Sigfried RJ Eisenmeier

Sigfried RJ Eisenmeier
Sigfried RJ Eisenmeier

Sigfried Eisenmeier hat von 2012 bis 2016 das Bachelorprogramm Sociology, Politics & Economics an der Zeppelin Universität absolviert und im Herbst 2016 sein Masterstudium in Oxford begonnen. Seit nun mehr als 5 Jahren ist er als Head of Central External Affairs Policy & Issues bei DiDi tätig.

Was bedeutet Dir die ZU?

„Unbequemes Nest."

Welches ist das wertvollste Handwerkszeug, dass Dir dein Studium an der ZU mitgegeben hat?

„Kritisches Denken und Hinterfragen. Zuhören und Diskutieren. Tolerieren und Machen."

Welche Bedeutung hat/ hatte für Dich die Möglichkeit der studentischen Forschung?

„Das war eine der großartigsten Herausforderungen, die mir die ZU gestellt hat. Der Glaube in studentische Forschung und die Unterstützung von studentischem Wagemut ist, was die ZU so einzigartig macht."

Warum SPE?

„SPE ist eine intelligente Verknüpfung von drei Disziplinen, die zusammen so viel mehr erklären können, als jede einzelne Disziplin für sich genommen. SPE ist aber gleichzeitig auch eine enorme Herausforderung, da sich die Studierenden ständig neu zu den einzelnen Disziplinen und zu SPE als Studiengang in Beziehung setzen müssen.“

Weitere Alumnikarrieren (B.A. in Sociology, Politics & Economics | SPE)

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.