Wissenschaftlicher Nachwuchs

Im Rahmen ihrer konsequenten Forschungsausrichtung misst die Zeppelin Universität der Bildung und Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses höchste Wichtigkeit bei. Dazu wurde am 20. Januar 2012 die „Zeppelin University Graduate School | ZUGS" feierlich eröffnet.

 Dr Florian Keppeler | Absolvent bei Prof Dr Ulf Papenfuß | Lehrstuhl für Public Management & Public Policy   Assistant Professor | Aarhus University (DK) | Crown Prince Frederik Center for Public Leadership (ab 01.05.2022)

„Wer ein lebendiges und spannendes Umfeld an Forscherinnen und Forschern verschiedener Fachrichtungen für seine Promotion sucht, der ist an der ZU genau richtig. Ich habe für mein Forschungsvorhaben viel Unterstützung erfahren in Form lehrreicher Seminarangebote und nützlichen Austauschformaten. Dabei nimmt die ZUGS stets Rücksicht auf die individuelle Forschungsfreiheit und spezifische Fortbildungsbedarfe. An der ZU kann man als Nachwuchsforscher mitgestalten – man wird ernst genommen, gefordert und gefördert.“

Dr Florian Keppeler | Absolvent bei Prof Dr Ulf Papenfuß | Lehrstuhl für Public Management & Public Policy

Assistant Professor | Aarhus University (DK) | Crown Prince Frederik Center for Public Leadership (ab 01.05.2022)


Der Gründungs-Dean der „Zeppelin University Graduate School | ZUGS", Prof Dr Dr hc mult Alfred Kieser, der gleichzeitig als Vizepräsident Forschung im Präsidium der Zeppelin Universität vertreten war, sah seiner neuen Funktion gespannt entgegen: "Wir freuen uns auf spannende Promotionsprojekte, vor allem auf neben dem Mainstream angesiedelte und interdisziplinäre. Mit einem Programm, das eine auf das Projekt hin maßgeschneiderte Ausbildung ermöglicht, schaffen wir die Voraussetzungen dazu."

Nach dem Erhalt der Titelrechte für die eigenständige Promotion und Habilitation im September 2011 begleitet die ZUGS alle Stufen einer akademischen Karriere.

Einzigartig in Deutschland, ist sie dabei nicht nur an den Fachdisziplinen, sondern zusätzlich auf den multi-disziplinär orientierten Ansatz der Zeppelin Universität ausgerichtet.

Auf diese Weise verbindet die ZUGS den fächerübergreifenden Forscherhorizont mit diszipliniertem Spezialwissen für die beiden akademischen Abschlüsse

| Promotion
| Habilitation

Individualität
Klassisch humboldtianisch erfordert Forschung auf der Höhe des 21. Jahrhunderts Persönlichkeiten. Forschung bildet Persönlichkeiten – mit einem Sinn für Zwischen-Fragen, die so noch niemand gestellt hat und von denen man einfach weiß, dass es mehr als eine produktive Antwort darauf gibt. Und Persönlichkeiten prägen die Forschung – durch wache Beobachtung und die Formung innovativer Fragestellungen, die die ganze Gesellschaft angehen.

Beziehungsweise beziehungsfähig
Forschen lernt man am besten durch Vorbilder und Mitforschen. Und es gelingt am besten in überschaubaren Teams mit klaren Ansprechpersonen und in wegweisender Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Erkundungsstufen.

Internationale Ausrichtung
Die „Zeppelin University Graduate School | ZUGS“ legt großen Wert auf eine international ausgerichtete wissenschaftliche Ausbildung. Deshalb unterstützt sie Studien- und Forschungsaufenthalte bei einer ihrer zahlreichen Partneruniversitäten in aller Welt.

Wissenschaftlicher Beirat | Academic Advisory Board

Das Academic Advisory Board (AAB) ist ein mit externen Expertinnen und Experten besetztes wissenschaftliches Beratungsgremium der Zeppelin Universität. Es berät die Universitätsleitung im Hinblick auf die übergeordnete strukturelle und strategische Entwicklung der Forschung und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Zeppelin Universität. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung der Entwicklung der Zeppelin University Graduate School (ZUGS) sowie in regelmäßigen Abständen die kritische Begleitung von Akkreditierungsprozessen.


Finanzielle Nachwuchsförderung

Das ZU-interne Forschungsunterstützungssystem FUSY ist auf den Bedarf des wissenschaftlichen Nachwuchses zugeschnitten. So können Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler bspw. Zuschüsse für Konferenzreisen, Antragstellungen, kleine Projekte sowie Publikationen erhalten. Weitere Informationen zu FUSY finden Sie hier.

Kontakt

von dem Berge, Benjamin
von dem Berge, Benjamin Dr
Head of Research Support Office & ZU Graduate School | ZUGS
Tel:+49 7541 6009-1118
Fax:+49 7541 6009-1199
Raum:Semi 2.44
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.