Juniorprofessur für Cultural & Media Policy Studies

Aktuelles

Profil

Im Zentrum der Juniorprofessur steht die Erforschung von kultur- und medienpolitischen Prozessen, Akteuren und Strukturen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.


Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf Kulturpolitik und gesellschaftspolitischen Transformations- und Demokratisierungsprozessen sowie internationaler kultureller Zusammenarbeit. Die Forschung erfolgt interdisziplinär und an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Inhaltliche Schwerpunkte der Juniorprofessur bilden kulturpolitische Aspekte zur Rolle von Künstler:innen und Kulturaktivist:innen als Agents of Change, Ko-Kreationsmechanismen in der internationalen Kulturpolitik sowie kulturpolitische Paradigmenwechsel in der auswärtigen Kulturpolitik und Science Diplomacy. Darüber hinaus werden bottom-up Prozesse in der Kulturpolitik, communitybasierte Produktionsweisen sowie kulturelle Ausdrucksformen in Konfliktregionen erforscht.


Die Juniorprofessur verfolgt ein Verständnis, in dem Kulturpolitik substanziell für die Gestaltung gesellschaftlicher Transformationsprozesse im Kultursektor und darüber hinaus ist. Daher erfolgt die kultur- und medienpolitische Forschung an der Schnittstelle zu Themen wie Partizipation und Zugangsbarrieren, Diversitätsprozessen und postkolonialen Zusammenhängen.


Die Juniorprofessur wurde im Juli 2022 an der Zeppelin Universität eingerichtet.

Lettau, Meike
Lettau, Meike Jun-Prof Dr

Lehre

Ziel des Lehrgebiets der Juniorprofessur ist es, den Studierenden Theorien, Methoden und Handlungsfelder der Kultur- und Medienpolitik zu vermitteln und sie bestmöglich auf die Arbeitswelt vorzubereiten. Anwendungsorientiertheit sowie die Verknüpfung von Theorie und Praxis sind hierbei ein zentraler Ansatz. Innovative Lehre beinhaltet interdisziplinäre Ansätze in Theorien und Methoden sowie eine enge Anbindung an die Praxis. Internationale Perspektiven in den Lehrinhalten sind ein wesentlicher Bestandteil, ebenso jedoch auch eine lokale Verortung der Problemfelder und Lösungsansätze.


Die Lehre nimmt Bezug auf die Forschungsschwerpunkte der Juniorprofessur und zeichnet sich durch interaktive Lernformate und einen hohen Grad an Partizipation der Studierenden aus. Die Lehrveranstaltungen zielen darauf ab, dass sich die Studierenden fachlich und persönlich weiterentwickeln und auf das Berufsfeld der Kultur- und Medienpolitik vorbereiten.


Summer Schools, wie beispielsweise auf der documenta fifteen, ermöglichen den Studierenden an praktischen Fallbeispielen konkrete kultur- und medienpolitische Themenfelder zu diskutieren und sich mit Akteur:innen der Kulturlandschaft zu vernetzen. Studierende werden in aktuelle wissenschaftliche Forschungsprojekte einbezogen und partizipieren aktiv an den Forschungsthemen der Juniorprofessur, beispielsweise im Projekt ‚Co-Creating Avenues for Culture and Sustainable Development‘ mit Partneruniversitäten in Ghana und Nigeria.

Forschungsschwerpunkte

  • Kultur- und Medienpolitik
  • Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik
  • Internationale kulturelle Zusammenarbeit
  • Kulturaktivismus
  • Künstler:innen als Agents of Change
  • Gesellschaftspolitische Transformationsprozesse
  • Kulturelle Ausdruckformen in Konfliktregionen
  • Kultur und nachhaltige Entwicklung
  • Science Diplomacy

Aktuelle Forschungsprojekte

(01.07.2022 - 31.12.2023)

(01.06.2022 - 31.12.2022)

The expansion of global networks and artistic collaborations is a current development in cultural sectors worldwide. This is directly interrelated with sociopolitical developments in societies and transcultural learning processes. The Summer School, organized by Zeppelin University Friedrichshafen (Germany) in cooperation with CAMP notes on education in Kassel from 30th August to 5th September 2022, examines diversity and transformation processes critically in cultural and political education in five fields (1) production, (2) arts education, (3) structures, (4) conflicts and (5) cultural policy.

Lehrstuhlinhaberin/Juniorprofessur

Lettau, Meike
Lettau, Meike Jun-Prof Dr
Juniorprofessorin für Cultural and Media Policy Studies
Tel:+49 7541 6009-1221
Raum:FAB 3 | 1.51

Team

Brand, Michèle
Brand, Michèle
Tel:+49 7541 6009-1202
Raum:FAB 3 | 1.15

Knobe, Miriam  MA

Studentische Mitarbeiterin

Kraemer, Julian  MA

Studentischer Mitarbeiter

Ochsenkühn, Lea  BA

Studentische Mitarbeiterin

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.