mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Medienlabor der ZU

Liebe Nutzer und Nutzerinnen,
das Medienlabor ist als Bereicherung für Ihr Studium gedacht. Sie sollen hier Dinge ausprobieren und nutzen können, zu denen Sie privat vielleicht keinen Zugang haben und so die Möglichkeiten Ihres Studiums vor allem im Umgang mit Bewegtbild- sowie Medienanalysen erweitern. Ganz egal, ob es sich um individuelle Forschungsthemen sowie das Bearbeiten von Haus- oder BA- und MA-Abschlussarbeiten handelt, oder auch, wenn Sie mit Kommilitonen und Kommilitoninnen an einem Thema gemeinsam arbeiten wollen - die Nutzung steht allen registrierten Nutzern und Nutzerinnen offen.

Das Medienlabor befindet sich in Raum 2.07 des ZF Campus im Fallenbrunnen 3.

Ausstattung und Nutzungsanleitung des Medienlabors

Fragen?
Ihre Frage:

Das Medienlabor ist mit 14 iMac’s ausgestattet. Auf einem Präsentationsbildschirm können via Screen-Mirror Inhalte für Seminare oder Präsentationen hervorgehoben werden. Allen Studierenden stehen bei der Nutzung eigene Profile zur Verfügung, die individuell angepasst werden können. Neben den Standardprogrammen, die bereits immer schon auf Appleprodukten zu finden sind, wurden folgende Programme bereits fest installiert:

  • Gimp2.0, Final Cut Pro, R, R Studio, Office365 & Mozilla Firefox. Eine Photoshop-Lizenz wird in Kürze verfügbar sein.


Informationen zur ersten Nutzung der PC's:


  1. Die PC's befinden sich entweder im Ruhezustand und starten sich automatisch durch einen beliebigen Tastendruck auf der Tastatur, oder sie sind heruntergefahren, in welchem Fall Sie den PC mit dem sich auf der Rückseite des Monitors befindenden On/Off-Schalteranschalten können.
  2. Nachdem der PC sich hochgefahren hat, erscheint das reguläre Login-Fenster. Hier loggen Sie sich mit denselben Zugangsdaten wie im ZU|Hause an (Immatrikulationsnummer + selbstgewähltes PW).
  3. Bei Ihrer ersten Anmeldung an einem der jeweiligen iMacs werden Sie mit einer Reihe von Popups konfrontiert - klicken Sie hier auf 'weiter'.
  4. Nun sollten Sie sich auf Ihrem persönlichen Schreibtisch wiederfinden.

Wichtig: Verhaltensregeln

Fragen?
Ihre Frage:
  1. Gebuchte Gruppenveranstaltungen haben Vorrang bei der Raumnutzung. In diesem Fall 15 Minuten vorher den Raum räumen!
  2. Laute Unterhaltungen, und das hörbare Abspielen von akustischen Medien ist nicht gestattet!
  3. Keine Speisen und keine Getränke (Ausnahme verschließbare Wasserflaschen) im Medienraum und an den Arbeitsplätzen!
  4. Keine Tiere im Medienlabor!
  5. Raum sauber und müllfrei halten!
  6. Wenn der Raum als letzter oder letzte verlassen wird: Licht und Geräte aus, Fenster zu, Tür abschließen!
  7. Nicht das Mobiliar oder die Verkabelung verändern!
  8. Die Einstellungen, die Sie an den Geräten vornehmen, werden eine Woche nach Ihrer letzten Verwendung zurückgesetzt – bitte speichern Sie ihre Daten auf Ihrem eigenen Datenträger!
  9. Keine illegalen Aktivitäten! Hierzu zählen insbesondere das Besuchen von Webseiten mit strafrechtlich relevantem Inhalt und die Durchführung von Urheberrechtsverletzungen. Weiterhin ist es Ihnen nicht gestattet, im Medienlabor unternehmerisch tätig zu werden!
  10. Nach der Arbeit bitte das Abmelden nicht vergessen!
  11. Der Zugang mit Ihrer Karte ist nur für Sie bestimmt.



Vorsicht: Sollten Sie gegen diese Regeln verstoßen und dadurch Schäden im Raum, an den Geräten oder beidem entstehen, werden Sie für diesen Schaden haftbar gemacht. Über die Freischaltung ihrer Karte sind Sie identifizierbar.

Was muss ich tun, um Zugang zum Medienlabor zu erhalten?

Fragen?
Ihre Frage:

Freischaltung ihrer Karte zur Nutzung des Medienlabors:


  1. Lesen der zuvor aufgeführten Nutzungs- und Verhaltensregeln, sowie Ausfüllen unseres Online-Registrierungsformulars
  2. Empfang der Bestätigungsmail. Aufgepasst: Manchmal als Spam/Junk-Mail markiert! In diesem Fall markieren Sie bitte die Mail per Rechtsklick als vertrauenswürdig. Erst dann werden die notwendigen Inhalte korrekt dargestellt.
  3. Eintragen des erwünschten Nutzungszeitraums in diese Tabelle der Bestätigungsmail (mehrere Tage, Wochen und sogar Monate möglich. Die Gesamtdauer einer Freischaltung kann maximal Semesterlänge haben).
  4. Weiterleiten der ausgefüllten Bestätigungsmail an raumbuchung@zu.de zur Freischaltung ihrer Karte.


Nach einer kurzen Bearbeitungszeit (1-2 Werktage) wird Ihre Karte für den erwünschten Zeitraum freigeschaltet. Sie können den Raum dann durch Aufhalten Ihrer Karte auf den Türknauf des Medienlabors betreten. Falls Ihnen Ihr angegebener Nutzungszeitraum nicht ausgereicht hat, können Sie das Formular erneut ausfüllen.

Abseits dieser Notwendigkeiten, die sich nicht umgehen lassen, wenn uns das Medienlabor möglichst lange erhalten bleiben soll, wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Nutzung der Geräte und der Software. Für Anregungen stehen wir jederzeit bereit. Wir hoffen das Labor bietet Ihnen die Unterstützung und Arbeitserleichterung, die Sie sich für Ihr Studium wünschen und freuen uns, wenn die Räumlichkeit und die Geräte rege genutzt werden.

Wir wünschen dabei viel Erfolg!

Ihr Team des Lehrstuhls für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft
Prof Dr Udo Göttlich
Felix Krell

Kontakt

Göttlich, Udo Prof Dr
Akademischer Programmleiter Communication, Culture & Management | CCM
Lehrstuhl für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft
Tel:+49 7541 6009-1381
Fax:+49 7541 6009-1399
Raum:FAB 3 | 1.41
   |   Curriculum Vitae   |   Veröffentlichungen

Krell, Felix
Tel:+49 7541 6009-1383