Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Medienlabor der ZU

Liebe NutzerInnen,
das Medienlabor ist als Bereicherung für Ihr Studium gedacht. Sie sollen hier Dinge ausprobieren und nutzen können, zu denen Sie privat vielleicht keinen Zugang haben und so die Möglichkeiten Ihres Studiums vor allem im Umgang mit Bewegtbild- sowie Medienanalysen erweitern. Ganz egal, ob es sich um individuelle Forschungsthemen sowie das Bearbeiten von Haus- oder BA- und MA-Abschlussarbeiten handelt, oder auch, wenn Sie mit KommilitonInnen an einem Thema gemeinsam arbeiten wollen - die Nutzung steht jeder/m registrierten NutzerIn offen.


Für die Nutzung und Registrierung gilt es einige Regeln zu beachten.


Was muss ich tun, um den Raum zu nutzen?
Um den Raum zu nutzen, müssen Sie als NutzerIn registriert sein. Das gilt auch für alle Gruppenmitglieder, die den Raum gemeinsam verwenden wollen. Um sich registrieren zu lassen, müssen sie den Nutzungsbedingungen auf dieser Registrierungsseite zustimmen. Im Anschluss erhalten sie eine E-Mail mit einem Nutzerausweis, den sie bitte ausfüllen, unterschreiben und mit sich führen.
Nur gegen Vorlage dieses Ausweis erhalten sie am Check-In gegen ihre Unterschrift eine der 14 Schlüsselkarten. Diese Karten sind bei Verlassen des Hauses abzugeben – bzw., wenn der Check-In nicht besetzt ist, in den dafür vorgesehenen Briefkasten einzuwerfen. Die Karte darf nicht über Nacht mit nach Hause genommen werden. Wenn keine Karte mehr am Check-In vorhanden ist, dann sind alle Plätze besetzt. Die Karte darf nicht an Dritte weitergegeben werden.


Nutzungsbedingungen


Anmeldung für das Medienlabor (Formular)


Abseits dieser Notwendigkeiten, die sich nicht umgehen lassen, wenn uns das Medienlabor möglichst lange erhalten bleiben soll, wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Nutzung der Geräte und der Software. Für Anregungen stehen wir jederzeit bereit. Wir hoffen das Labor bietet Ihnen die Unterstützung und Arbeitserleichterung, die Sie sich für Ihr Studium wünschen und freuen uns, wenn die Räumlichkeit und die Geräte rege genutzt werden.

Wir wünschen dabei viel Erfolg!

Ihr Team des Lehrstuhls für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft

Prof. Dr. Udo Göttlich

Dr. Martin Herbers