ZF-Stiftungslehrstuhl für Systeme der virtuellen Realität

Profil

Systeme der virtuellen Realität (VR) haben in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Sie bieten einzigartige Möglichkeiten, komplexe Informationen und Zusammenhänge auf intuitive und interaktive Weise zu vermitteln. Durch die Schaffung immersiver Erfahrungen können sie beispielsweise einen wertvollen Beitrag für Bildungsszenarien leisten und neue Formen der Interaktion und Zusammenarbeit ermöglichen. Sie ermöglichen es, Inhalte auf anschauliche und interaktive Weise zu präsentieren und erfahrbar zu machen.


Der ZF-Stiftungslehrstuhl für Systeme der virtuellen Realität widmet sich der interdisziplinären Erforschung und Anwendung dieser vielversprechenden Technologie. Mit den Schwerpunkten der Entwicklung effektiver und bedarfsgerechter Lernsysteme, der Nutzung von Mixed- und Co-Reality für hybride Erlebnisse und der Erforschung der gesellschaftlichen Auswirkungen von VR trägt der Lehrstuhl dazu bei, das Potenzial von VR für die Bildung und andere Anwendungsbereiche zu erschließen.


Ein zentraler Aspekt der Arbeit des Lehrstuhls ist das im Aufbau befindliche „Immersion Lab“ – eine Experimentier- und Begegnungsplattform für Forschung und Lehre. Es bietet Studierenden, Forschenden und Partnern der Zeppelin Universität die Möglichkeit, eigene Ideen zu erproben, weiterzuentwickeln und neueste VR/AR-Technologien auszuprobieren.


Durch die aktive Einbindung der Studierenden in den Forschungsprozess leistet der ZF-Stiftungslehrstuhl für Systeme der virtuellen Realität einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung immersiver Bildungstechnologien und zur Etablierung innovativer Lern- und Lehrmethoden.

Lehre

Der Lehrstuhl bietet eine breite Palette von Lehrveranstaltungen an, die sich auf die Vermittlung von Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten immersiver Technologien wie Virtual und Augmented Reality konzentrieren. Die Studierenden lernen, VR-Systeme in einem interdisziplinären Kontext zu konzipieren und grundlegend zu entwickeln. Sie werden ermutigt, über die Grenzen ihrer eigenen Disziplin hinaus zu denken und die Wechselwirkungen zwischen VR und anderen Bereichen zu erforschen.


Flankiert wird dieses Lehrangebot durch Veranstaltungen zu Themen der Mensch-Computer-Interaktion sowie anderen Themenfeldern der Angewandten Informatik – immer angepasst an die Vorkenntnisse und Lernziele von nicht-informatischen, aber technologisch affinen Studierenden.


Im Sinne des forschenden Lernens stehen die Förderung des selbstständigen wissenschaftlichen Arbeitens und die Entwicklung und Umsetzung eigener Projektideen im Vordergrund. Im Rahmen des "Immersion Lab" haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen einzubringen und auszuprobieren, wodurch sie wertvolle praktische Erfahrungen sammeln und einen direkten Beitrag zur Forschung des Lehrstuhls leisten können.

Forschungsschwerpunkte

  • VR als Bildungstechnologie: Effektiver Einsatz von VR-Technologien zur Verbesserung des Lernens und Lehrens
  • Adaptive VR-Bildungsanwendungen: Entwicklung und Untersuchung adaptiver VR-Systeme für individuelle Lernbedürfnisse
  • Mixed und Co-Reality: Technologische Kooperation und Kollaboration von realweltlichen und VR-Komponenten in der Schaffung hybrider Erlebnisse
  • Gesellschaftliche Auswirkungen von VR: Soziale, ethische und psychologische Implikationen von VR-Technologien, insbesondere im Bildungskontext

Wir sind derzeit auf der Suche nach einer bzw. einem Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in. Die Stellenanzeige finden Sie hier

Zender, Raphael
Zender, Raphael Prof Dr

Team

Gauss, Janet
Gauss, Janet
Academic Administrative Support
Tel:+49 7541 6009-2234
Raum:FAB 3 | 1.31
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.