ZU|kunft nachhaltig gestalten

Das Thema Nachhaltigkeit betrifft Universitäten in verschiedener Weise. Sie können einerseits diese Themen in Forschung und Lehre aufgreifen und als Multiplikatoren wirken, sind aber andererseits selbst für Emissionen verantwortlich.

„Wir machen uns auf den Weg zu einer nachhaltigen ZU mit dem Ziel, 2035 klimaneutral zu sein. Hierfür verringern wir konsequent unsere eigenen Emissionen und werden das Thema Nachhaltigkeit zu einem Profilelement in Forschung und Lehre ausbauen.“

Prof Dr Klaus Mühlhahn | Präsident der Zeppelin Universität | Pressemitteilung


Die Universität als Raum der Ideen ist der richtige Ort, um sich mit diesen Themen zu beschäftigen und sie gleichzeitig auf die praktische Handlungsebene herunterzubrechen. Das Sustainability Management koordiniert die Nachhaltigkeitsprojekte an der Zeppelin Universität und ist verantwortlich für die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Seit November 2017 existiert zusätzlich das studentische Zukunftsbüro der Zeppelin Universität.


Verschaffen Sie sich hier einen Überblick zu allen Informationen zum Sustainability Management, zur Nachhaltigkeit in der Bibliothek und zu Forschungsprojekten mit Nachhaltigkeitsbezug:

Nachhaltigkeitsbericht

Nachhaltigkeitsbericht | Auf dem Weg zur nachhaltigen Universität, Ausgabe 2

Maßnahmen zur Nachhaltigkeit an der Zeppelin Universität

Gebäude und Energie

Ökostrom

Seit Januar 2019 bezieht die Zeppelin Universität Ökostrom aus 100 % regenerativen Energien.

Nahwärmenetz Fallenbrunnen

Der ZF Campus der ZU ist an das Nahwärmenetz im Fallenbrunnen angeschlossen. Die benötigte Energie wird in einem Blockheizkraftwerk gewonnen, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt und dadurch einen höheren Wirkungsgrad aufweist.

Energiemanagementsystem

Mithilfe einer Förderung des Klimaschutz-Plus Programms des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg wurde im Dezember 2022 ein zertifiziertes betriebliches Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingeführt. Ein Energieberater unterstützt die Zeppelin Universität dabei und bereitet die regelmäßigen externen Auditierungen des ZU-Energiemanagements vor.

Beleuchtung

Die Beleuchtungsanlagen wurden sukzessive auf LED-Leuchtmittel umgestellt. Die Beleuchtung der Flure wird per Bewegungsmelder gesteuert, um Energie zu sparen.

Intelligenter ZF Campus der ZU

Nachhaltige Zeppelin Universität | Mensa

ZF Campus der ZU. Foto: ZU/Nicolas Piepenstock

Auf dem ZF Campus der ZU wird die Belüftung und die Heizung im Neubau (Nahwärmenetz) automatisch gesteuert. Apropos Belüftung: 2018 wurden die Fenster ausgetauscht, so dass sich die Energiebilanz deutlich verbessert hat.


Im Altbau des ZF Campus der ZU erfolgt eine nutzungsabhängige Heizungssteuerung, die automatisch die Temperatur absenkt, wenn ein Büro nicht besetzt ist. Durch eine Baukernaktivierung im Neubau ist eine niedrige Vorlauftemperatur der Heizungsanlagen ausreichend. Die Temperatur des Gebäudekerns wird ganzjährig konstant gehalten und muss daher nicht im Winter ausschließlich über Heizkörper hochgefahren werden. Die Lüftungsanlagen des gesamten Campus‘ gewinnen Wärme zurück.

Photovoltaikanlage ZF Campus der ZU

Im November 2023 wurde auf dem Dach über dem Graf Soden Forum auf dem ZF Campus der ZU eine Photovoltaikanlage mit ca. 25 kWp Leistung in Betrieb genommen. Eine Erweiterung der Photovoltaikanlage wird im Rahmen einer geplanten Dachsanierung des ZF Campus der ZU mit geplant.

Mobilität

E-Mobilität

2018 wurden zwei Elektro-Kleinwagen für die Abteilungen IT und Standortmanagement beschafft, die häufig zwischen den beiden Standorten pendeln müssen. Der kleine Fuhrpark der Zeppelin Universität ist bis auf zwei Ausnahmen elektrifiziert (ein Diesel-, ein Hybridfahrzeug). Im Rahmen des Carsharing-Projekts FRIZZ stehen ZU-Studierenden und Mitarbeitenden nach Registrierung gegen Gebühr Elektrofahrzeuge zur Verfügung, die an beiden Standorten geladen werden können.

Lastenrad

2023 wurde mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung der Zeppelin Universitätsgesellschaft (ZUG) ein Lastenrad angeschafft. Das Rad steht allen Mitarbeitenden zur Verfügung und soll das Pendeln zwischen den beiden Standorten erleichtern. Weitere Informationen finden sich auf ZUniverse.

Nachhaltige Dienstreisen

Die Reiserichtlinie der Zeppelin Universität sieht vor, dass für Dienstreisen standardmäßig öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. In einer Flugausschlusszone darf nicht geflogen werden (Deutschland, Österreich, Schweiz, Teile weiterer Nachbarländer, die gut per Bahn erreichbar sind).

Mensa und Beschaffung

Essen in der Mensa

In der Mensa gibt es täglich neben einer Fleischvariante immer eine vegane/vegetarische Option. Durch das Vorbestellen des Essens wird nur die Zahl der Essen produziert, die nachgefragt wird, und die Essensabfälle bleiben gering. Die Zutaten (Gemüse, Fleisch, Backwaren und Kuchen) werden weitgehend regional bezogen. Die Zeppelin Universität ist zertifizierte Fairtrade University, sodass einige Produkte wie Kaffee oder Schokoriegel Fairtrade-zertifiziert angeboten werden.

Mehrweg statt Einweg

Wir bieten das Essen der Mensa nur für den Verzehr vor Ort an. Kaffee gibt es seit mehreren Jahren nur aus Tassen oder eigenen Behältern. Mineralwasser und Limonaden beziehen wir in der Mehrwegflasche aus dem Allgäu.

Kopierpapier

Die Geschäftsführung beschloss im August 2020, das Kopierpapier auf Recyclingpapier mit Zertifizierung des Blauen Engels umzustellen. Dabei beteiligen wir uns auch jährlich am Papieratlas, der unter anderem einen Hochschulwettbewerb zur nachhaltigen Papierbeschaffung beinhaltet. Im Jahr 2022 wurde die Zeppelin Universität „Aufsteiger des Jahres“.

Aktionen und Veranstaltungen

Clean Up Days

Im Springsemester 2024 haben wir gemeinsam mit unseren Nachbarn im Fallenbrunnen, der Swiss International School und dem RITZ, sowie mit Unterstützung von Zeppelin Rental, Zeppelin Systems, Sonett und der Stadt Friedrichshafen einen eigenen Clean Up Day im Fallenbrunnen organisiert und durchgeführt. In einer Stunde konnten wir 170 kg Müll sammeln.

Stadtradeln

Die Zeppelin Universität beteiligt sich jedes Jahr mit einem eigenen Team beim Stadtradeln. Bei dieser bundesweiten Aktion werden innerhalb von drei Wochen die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer gesammelt. Trotz starker Konkurrenz durch Schulen und große Unternehmen war das ZU-Team bereits unter den TOP 10 in Friedrichshafen.

Europäische Mobilitätswoche

Wir beteiligen uns regelmäßig an der jährlich im September stattfindenden Europäischen Mobilitätswoche in Friedrichshafen mit verschiedenen Aktionen z.B. einem Testtag für Pedelecs und E-Roller oder einer Podiumsdiskussion zur Zukunft der Mobilität.

Fehlt noch etwas oder Lust mitzumachen? Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner freuen sich über eine Rückmeldung und vermitteln Interessierte gerne zu bestehenden Nachhaltigkeitsprojekten.

Kontakt

Sennekamp Fabian
Sennekamp Fabian Dr
Consultant to the President & Managing Director | Sustainability Management
Tel:+49 7541 6009-1115
Raum:Kolon 3.05
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.