mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Lehrstuhl für Allgemeine Medien- & Kommunikationswissenschaft

Publikationen

Prof. Dr. Udo Göttlich

Monografien

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Die Kreativität des Handelns in der Medienaneignung. Zur handlungstheoretischen Kritik der Wirkungs- und Rezeptionsforschung, Konstanz: UVK, 2006.
  • GÖTTLICH, Udo: Kritik der Medien. Reflexionsstufen kritisch-materialistischer Medientheorien am Beispiel von Leo Löwenthal und Raymond Williams, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1996.

Herausgeberbände

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R. (Hrsg.): Ko-Orientierung in der Medienrezeption: Praktiken der Second Screen-Nutzung, Wiesbaden: Springer VS-Verlag 2017.
  • GÖTTLICH, Udo / KURT, Ronald (Hrsg.): Kreativität und Improvisation. Soziologische Positionen, Wiesbaden: Springer VS-Verlag 2012.
  • GÖTTLICH, Udo / ALBRECHT, Clemens / GEBHARDT, Winfried (Hrsg.): Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung der Cultural Studies, 2. erw. Auflage von Bd.5 der Reihe "Fiktion und Fiktionalisierung", Köln: Herbert von Halem Verlag 2010.
  • GÖTTLICH, Udo / POROMBKA, Stephan (Hrsg.): Die Zweideutigkeit der Unterhaltung. Zugangsweisen zur Populären Kultur, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2009.
  • GÖTTLICH, Udo (Hrsg.): Themenheft der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie zum Thema "Die Soziologie der Cultural Studies", Jg.32, 2007, H.4.
  • GÖTTLICH, Udo / MÜLLER, Renate / RHEIN, Stefanie / Calmbach, Marc (Hrsg.): Arbeit, Politik und Religion in Jugendkulturen: Engagement und Vergnügen, Weinheim u. München: Juventa Verlag, 2007.
  • GÖTTLICH, Udo / FRIEDRICHSEN, Mike (Hrsg.): Diversifikation in der Fernsehunterhaltungsproduktion, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2004.
  • GÖTTLICH, Udo (Hrsg.): Themenheft der Zeitschrift Montage/AV zum Thema "Fernsehproduktion", Jg.10, 2001, H.1.
  • GÖTTLICH, Udo / MIKOS, Lothar / WINTER, Rainer (Hrsg.): Die Werkzeugkiste der Cultural Studies. Perspektiven, Anschlüsse und Interventionen, Bielefeld: Transcript Verlag, 2001.
  • GÖTTLICH, Udo / KROTZ, Friedrich / PAUS-HAASE, Ingrid (Hrsg.): Daily Soaps und Daily Talks im Alltag von Jugendlichen. Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk (LfR) NRW Bd.38, Opladen: Leske u. Budrich, 2001.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer (Hrsg.): Politik des Vergnügens. Zur Diskussion der Populärkultur in den Cultural Studies, Bd.3 der Reihe "Fiktion und Fiktionalisierung". Köln: Herbert von Halem Verlag, 2000.
  • GÖTTLICH, Udo / BROMLEY, Roger / WINTER, Carsten (Hrsg.): Cultural Studies. Grundlagentexte zur Einführung, Lüneburg: zu Klampen Verlag, 1999.
  • GÖTTLICH, Udo / NIEDLAND, Jörg-Uwe / SCHATZ, Heribert (Hrsg.): Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, Bd.1 der Reihe "Fiktion und Fiktionalisierung", Köln: Herbert von Halem Verlag, 1998.

Buchbeiträge

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Weiterhin auf der Suche nach dem verlorenen Zuschauer! Zum aktuellen Stand der Rezeptionsforschung aus mediensoziologischer Perspektive, in: Merziger, Patrick; Schwarzenegger, Christian; Birkner, Thomas (Hrsg.): Medieneffekte, Rezeptionen, Anschlusskommunikationen, Wiesbaden: Springer VS, 2020, im Erscheinen.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies als kulturwissenschaftliches Theorieprojekt, in: Moebius, Stephan; Nungesser, Frithjof ; Scherke, Katharina (Hrsg.): Handbuch Kultursoziologie, Band 1: Begriffe-Kontexte- Perspektiven-Autor_innen, 1. Auflage, Wiesbaden, Springer VS, 2019, S. 265-278.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Die Öffentlichkeit der Sportpolitik, in: Mittag, Jürgen (Hrsg.), Sportpolitik in Europa, Baden-Baden: Nomos, 2018, S. 111-124.
  • GÖTTLICH, Udo / HERBERS, Martin R.: Speak your Mind: Mediatized Political Participation through Second Screens, in: Wimmer, Jeffrey (ed.), (Mis-) Understanding Political Participation, London: Routledge, 2018, S.129-137.
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: Das Fernsehen und der Second Screen. Aktuelle Aspekte der Second Screen-Nutzung: in: Kalina, Andreas; Rath, Matthias; Roth-Ebner, Caroline. (Hrsg.), Mediatisierte Gesellschaften. Medienkommunikation und Sozialwelten im Wandel, Baden-Baden: Nomos, (Tutzinger Studien zur Politik), 2018, S.71-86.
  • GÖTTLICH, Udo: Forschungsorientierte Theorien und handlungstheoretische Zugänge, in: Hoffmann, Dagmar; Winter, Rainer (Hrsg.), Mediensoziologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium, Baden-Baden: Nomos, 2018, S.121-137.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies, in: Gugutzer, Robert; Klein, Gabriele; Meuser, Michael (Hrsg.): Handbuch Körpersoziologie, Band 1: Grundbegriffe und theoretische Perspektiven, Wiesbaden, Springer VS, 2017: 177-188.
  • GÖTTLICH, Udo / HERBERS, Martin R.: Die Freiheiten des Jan Böhmermann. Zum Wechselspiel von Öffentlichkeit und Unterhaltung, in: Lehmann, Maren; Tyrell, Marcel (Hrsg.): Komplexe Freiheit. Wie ist Demokratie möglich? Wiesbaden, Springer VS, 2017, S. 73-89.
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: „Second-Screen-Nutzung und die De-Mediatisierung des Fernsehens: Aktuelle Herausforderungen für die Kommunikations- und Medientheorie, in: Pfadenhauer, Michaela (Hrsg.), Antidots, Wiesbaden: Springer VS, 2017, S.159-178.
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: Mediatisierte Medienrezeption. Neue Integrationswege der Ko-Orientierung? In: Krotz, Friedrich (Hrsg.), Mediatisierung als Metaprozess, Wiesbaden: Springer VS, 2017, S.163-183.
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: Mediatisierte Medienrezeption. Der Second Screen und seine gegenwärtige Nutzung, in: dies. (Hrsg.): Ko-Orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second Screen-Nutzung, Wiesbaden: Springer VS, 2017, S. 9-28.
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: Einleitung. Ko-Orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second-Screen-Nutzung, in: dies. (Hrsg.): Ko-Orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second Screen-Nutzung, Wiesbaden: Springer VS, 2017, S. 1-6.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies als kulturwissenschaftliches Theorieprojekt, in: Moebius, Stephan; Nungesser, Frithjof; Scherke, Katharina (Hrsg.), Handbuch Kultursoziologie, Bd. 1: Begriffe – Kontexte – Perspektiven –Autor_innen, Springer Reference Sozialwissenschaften, elektr. Vorabdruck DOI 10.1007/978-3-658-08000-6_27-1, 2017, erscheint auch noch in Print.
  • GÖTTLICH, Udo: Raymond Williams’ Konzept der „mobilen Privatisierung“ als Beitrag der Medien und Öffentlichkeitskritik, in: Horak, Roman; Seidl, Monika (Hrsg.), Über Raymond Williams. Annäherungen, Positionen, Ausblicke, Hamburg: Argument Verlag, 2017, S.164-177.
  • GÖTTLICH, Udo: Öffentlichkeit durch Unterhaltung. Krise der Öffentlichkeit oder Herausforderungen der Öffentlichkeitstheorie? In: Hahn, Kornelia; Langenohl, Andreas (Hrsg.), Kritische Öffentlichkeiten – Öffentlichkeiten in der Kritik, Wiesbaden: Springer VS, 2016, S.115-132.
  • GÖTTLICH, Udo: Raymond Williams’ Konzept der “mobilen Privatisierung” als Beitrag der Medien- und Öffentlichkeitskritik, in: Horak, Roman; Seidl, Monika (Hrsg.): Über Raymond Williams. Annäherungen, Positionen, Ausblicke, Hamburg, Argument, 2015.
  • GÖTTLICH, Udo: Alltag und Alltagswelt, in: Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich; Lingenberg, Swantje; Wimmer, Jeffrey (2015) (Hrsg.), Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse, Wiesbaden: VS-Verlag, 2015, S. 117-124.
  • GÖTTLICH, Udo: Materialität, Markt und Ökonomie, in: Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich; Lingenberg, Swantje; Wimmer, Jeffrey (Hrsg.), Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse, Wiesbaden: VS-Verlag, 2015, S. 31-38.
  • GÖTTLICH, Udo / HERBERS, Martin R.: Would Jürgen Habermas enjoy the Daily Show? Entertainment Media and the Normative Presuppositions of the Political Public Sphere, in: Lievrouw, Leha (ed.), Challenging Communication Research, New York: Peter Lang, 2014, S.77-90.
  • GÖTTLICH, Udo: Media Studies, in: Moebius, Stephan (Hrsg.), Kultur. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies, Bielefeld: Transcript Verlag, 2012, S.34-47.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienaneignung und symbolische Kreativität, in: ders., Kurt, Ronald (Hrsg.), Kreativität und Improvisation. Soziologische Positionen, Wiesbaden: VS-Verlag, 2012, S.133-148.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies and Sociology of Culture in German Speaking Countries: Relations and Interrelations, in: Fredriksson, Martin (ed.), Current Issues in European Cultural Studies, June 15–17, Norrköping, Sweden 2011, Conference proceedings 062:004, (http://www.ep.liu.se/ ecp_home/ index.en.aspx?issue=062).
  • GÖTTLICH, Udo: Kulturelles Produzieren als soziale Praxis. Zur Frage der Kreativität des Handelns in den Cultural Studies, in: Scheiding, Oliver; Oberland, Frank, Spahr, Clemens (Hrsg.), Kulturtheorien im Dialog. Neue Positionen zum Verhältnis von Text und Kontext, Berlin: Akademie-Verlag, 2011, S.157-175.
  • GÖTTLICH, Udo / Moebius, Stephan: Die Kreativität des Handelns in Zeiten gesellschaftlicher Transformation, Vorwort zur Veröffentlichung der Ad-hoc-Gruppenbeiträge im Tagungsband des 34. Soziologienkongresses in Jena, 2010, CD-Rom zur Kongresspublikation.
  • GÖTTLICH, Udo: Wie repräsentativ kann populäre Kultur sein? Die Bedeutung der Cultural Studies für die Populärkulturanalyse, in: ders.; Albrecht, Clemens; Gebhardt, Winfried (Hrsg.), Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung durch die Cultural Studies, Köln: von Halem Verlag, 2. Aufl., 2010, S. 35-53.
  • GÖTTLICH, Udo: Der Alltag der Mediatisierung: Eine Skizze zu den praxistheoretischen Herausforderungen der Mediatisierung des kommunikativen Handelns, in: Hartmann, Maren; Hepp, Andreas (Hrsg.), Die Mediatisierung der Alltagswelt, Wiesbaden: VS-Verlag, 2010, S.23-34.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies and Common Culture: Raymond Williams's Approach towards Media Cultural Studies, in: Grossberg, Lawrence, Horak, Roman; Seidl, Monika (eds.), About Raymond Williams: Critical Perspectives, London, New York: Routledge, 2010, S.106-116.
  • GÖTTLICH, Udo: Media Event Culture and Lifestyle Management, in: Couldry, Nick; Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich (eds.), Media Events in a Global Age, London, New York: Routledge, 2010, S.172-183.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Kult-Inszenierungen und Vermarktungsstrategien im „mentalen Kapitalismus“. Zum Wandel medialer Theatralität durch Marketingstrategien, in: Willems, Herbert (Hrsg.), Theatralisierung der Gesellschaft, Band 2: Medientheatralität und Medientheatralisierung, Wiesbaden, 2009, S.295-308.
  • GÖTTLICH, Udo: Raymond Williams: Materialität der Kultur, in: Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich; Thomas, Tanja (Hrsg.), Schlüsselwerke der Cultural Studies, Wiesbaden: VS-Verlag, 2009, S.94-103.
  • GÖTTLICH, Udo: Home Territories und Mobilität im Alltag. Architektur der Gesellschaft aus der Sicht der Cultural Studies, in: Fischer, Joachim (Hrsg.), Die Architektur der Gesellschaft. Architektur der Moderne im Blick soziologischer Theorien, Bielefeld: Transcript Verlag, 2009, S.289-310.
  • GÖTTLICH, Udo: Metamorphose des Pop? Beck Hansen auf seinem Weg durch das Popuniversum, in: Moebius, Stephan; Hieber, Lutz (Hrsg.), Avantgarden und Politik, Bielefeld: Transcript Verlag, 2009, S.215-230.
  • GÖTTLICH, Udo: Auf dem Weg zur Unterhaltungsöffentlichkeit? Aktuelle Herausforderungen des Öffentlichkeitswandels in der Medienkultur, in: ders. u. Porombka, Stephan (Hrsg.), Die Zweideutigkeit der Unterhaltung. Zugangsweisen zur Populären Kultur, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2009, S.202-219
  • GÖTTLICH, Udo: Das Böse im Antlitz der Medien der Gesellschaft, in: Faulstich, Werner (Hrsg.), Das Böse heute, München: Fink, 2008, S.245-255.
  • GÖTTLICH, Udo: Jugend und Jugendlichkeit im Film. "yeah why not, maybe, sometimes", in: Schroer, Markus (Hrsg.), Gesellschaft im Film, Konstanz: UVK, 2008, S.129-147.
  • GÖTTLICH, Udo: Aspekte der Alltagsdramatisierung in der Medienkultur. Produzierte Wirklichkeiten in mediensoziologischer Perspektive, in: Thomas, Tanja; Höhn, Marco (Hrsg.), Medienkultur und soziales Handelns, Wiesbaden: VS-Verlag, 2008, S.143-156.
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Kreativität des Handelns in der Medienaneignung. Handlungs- und Praxistheoretische Aspekte der Rezeptionsanalyse, in: Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich; Winter, Carsten (Hrsg.), Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Wiesbaden: VS-Verlag, 2008, S.383-399.
  • GÖTTLICH, Udo: Moden, Marken und Sternschen. Zur Verkörperug von Lifestyle: Revisited, in: Neuß, Norbert; Große-Loheide, Mike (Hrsg.), Körper, Kult, Medien. Inszenierungen im Alltag und in der Medienbildung, Bielefeld: GMK, Schriften zur Medienpädagogik 40, 2007, S.134-143.
  • GÖTTLICH, Udo: Von der Fernseh- zur Netzwerkgesellschaft: Mobile Privatisierung als kulturelle Kontinuität in der Mediengesellschaf, in: Hieber, Lutz; Schrage, Dominik (Hrsg.), Technologieentwicklung und Massenmedien, Bielefeld: Transcript Verlag, 2007, S.181-195.
  • GÖTTLICH, Udo: Jugendszenen als Unterwelten der Kultur? Anmerkungen zu einem aktuellen Problem der Massen- und Kulturindustriekritik, in: Zima, Peter V.; Winter, Rainer (Hrsg.), Kritische Theorie heute, Bielefeld: Transcript Verlag, 2007, S. 303-319.
  • GÖTTLICH, Udo: Symbolische Kreativität und Kreativität des Handelns in der Medienaneignung, in: Göttlich, Udo; Renate Müller et al. (Hrsg.), Arbeit, Politik und Vergnügen in Jugendkulturen, Weinheim und München: Juventa Verlag, 2007, S. 27-39.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies und das Konzept der "mobilen Privatisierung" im Spiegel der Medien- und Öffentlichkeitskritik, in: Becker, Barbara; Wehner, Josef (Hrsg.), Kulturindustrie Reviewed. Ansätze zur kritischen Reflexion der Mediengesellschaft, Bielefeld: Transcript Verlag, 2006, S. 251-266.
  • GÖTTLICH, Udo: Reproduktion des Alltags? Factual Entertainment als Bühne kultureller Performanz: Zur Durchdringung von kultureller Performanz und sozialer Praxis, in: Rao, Ursula (Hrsg.), Kulturelle Verwandlungen. Die Gestaltung sozialer Welten in der Performanz, Frankfurt a.M.: Peter Lang, 2006, S. 217-231.
  • GÖTTLICH, Udo: Regionale Medien und europäische Identität. Zu einigen Aspekten des Zusammenhangs von kultureller und politischer Identität am Beispiel von tagesaktuellen Zeitungen in der Euregio Maas-Rhein, in: Filzmeier, Peter; Karmasin, Matthias, Klepp, Cornelia (Hrsg.), Politik und Medien - Medien und Politik, Wien, 2006, S. 214-225.
  • GÖTTLICH, Udo: Kultureller Materialismus und Cultural Studies, in: Andreas Hepp, Rainer Winter (Hrsg.), Kultur - Medien - Macht, Wiesbaden: VS-Verlag, 3. Aufl., 2006, S. 93-107.
  • GÖTTLICH, Udo: Paul Willis: Alltagsästhetik und Populärkulturanalyse, in: Moebius, Stephan; Quadflieg, Dirk (Hrsg.), Kultur. Theorien der Gegenwart, Wiesbaden: VS-Verlag, 2006, S. 394-402.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienkritik, in: Jäckel, Michael (Hrsg.), Mediensoziologie, Gundfragen und Forschungsfelder, Wiesbaden: VS-Verlag, 2005, S. 163-178.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienrezeption zwischen Routine und Widerstand. Zu einigen handlungstheoretischen Aspekten bei der Analyse von Rezeptionsmodalitäten, in: Gehrau, Volker; Bilandzic, Helena; Woelke, Jens (Hrsg.), Rezeptionsstrategien und Rezeptionsmodalitäten, München: R. Fischer Verlag, 2005, S. 77-88.
  • GÖTTLICH, Udo: Öffentlichkeitswandel, Individualisierung und Alltagsdramatisierung. Aspekte der Theatralität von Fernsehkommunikation im Mediatisierungsprozeß, in: Fischer-Lichte, Erika et al. (Hrsg.), Diskurse des Theatralen, Tübingen: Francke, 2005, S. 291-309.
  • GÖTTLICH, Udo / FRIEDRICHSEN, Mike: Einleitung, in: Friedrichsen, Mike; Göttlich, Udo (Hrsg.), Diversifikation in der Fernsehunterhaltungsproduktion, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2004, S. 7-15.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer: Postfordistische Artikulationen von Stadtarchitektur, Konsum und Medien. Der Potsdamer Platz aus der Perspektive der Cultural Studies, in: Fischer, Joachim; Makropoulos, Michael (Hrsg.), Potsdamer Platz, Soziologische Theorien zu einem Ort der Moderne, München: W. Fink, 2004, S. 81-105.
  • GÖTTLICH, Udo: Kreativität in der Medienrezeption? Zur Praxis der Medienaneignung zwischen Routine und Widerstand. In: Hörning, Karl H.; Reuter, Julia (Hrsg.), Doing Culture. Zum Begriff der Praxis in der gegenwärtigen soziologischen Theorie, Bielefeld: Transcript Verlag, 2004, S. 169-183.
  • GÖTTLICH, Udo: Selbstauslegung - Anerkennung - Kreativität. Daily Soaps, Daily Talks und "Big Brother" in der Medienrezeption Jugendlicher, in: Hoffmann, Dagmar; Merkens, Heinz (Hrsg.), Jugendsoziologische Sozialisationstheorie. Impulse für die Jugendforschung, München: Juventa Verlag, 2004, S. 173-188.
  • GÖTTLICH, Udo: Produzierte Wirklichkeiten. Zur Entwicklung der Fernsehproduktion am Beispiel von Factual Entertainment Angeboten, in: Friedrichsen, Mike; Göttlich, Udo (Hrsg.), Diversifikation in der Unterhaltungsproduktion, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2004, S. 124-141.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Alltagsdramatisierung und Medienperformanz. Aspekte und Dimensionen entgrenzter Medien, in: Fischer-Lichte, Erika et al. (Hrsg.), Performativität und Ereignis. Tübingen: Francke, 2003, S. 205-223.
  • GÖTTLICH, Udo: Transnationale Medien, europäische Öffentlichkeit und Nationalkultur. Zum Zusammenhang von Medienpolitik und Entstaatlichung im Prozess der
  • Medienglobalisierung. In: Verhandlungen zum 31. Kongreß der DGS vom 7.-11. Oktober 2002, Leipzig, 2003, Beitrag auf CD-ROM.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienaneignung und kulturelle Identität. Frage- und Problemstellungen, in: Winter, Carsten; Thomas, Tanja; Hepp, Andreas (Hrsg.), Medienidentitäten - Identität im Kontext von Globalisierung und Medienkultur, Köln: Herbert von Halem Verlag, 2003 S. 206-222.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienökonomie und Cultural Studies, in: Altmeppen, Klaus-Dieter; Karmasin, Matthias (Hrsg.), Medien und Ökonomie, Bd. 1.2, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2003, S. 47-74.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Kult-Inszenierungen und Vermarktungsstrategien im Kontext von Endlosserien und Musiksendungen: Grenzen und Perspektiven. In: Willems, Herbert (Hrsg.): Die Gesellschaft der Werbung. Kontexte und Texte. Produktionen und Rezeptionen. Entwicklungen und Perspektiven, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2002, S. 549-564.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Selbstauslegung - Anerkennung - Integration. Zur Rezeption von Unterhaltungsangeboten in integrationstheoretischer Sicht, in: Imhof, Kurt; Jarren, Otfried; Blum, Roger (Hrsg.), Integration und Medien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag (Mediensymposium Luzern Bd.7), 2002, S. 219-243.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Zur Rolle und Stellung der Alltagsdramatisierung in der Medienrezeption von Jugendlichen, in: Baum, Achim; Schmidt, Siegfried J. (Hrsg.), Fakten und Fiktionen. Über den Umgang mit Medienwirklichkeiten. UVK: Konstanz, 2002, S. 405-418.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Gibt es einen "Big Brother"-Effekt? Eine Analyse zum Medienkonsum Jugendlicher, in: Schweer, Martin K.-W.; Schicha, Christian; Nieland, Jörg-Uwe (Hrsg.): Das Private in der öffentlichen Kommunikation. Köln: Herbert von Halem Verlag, 2002, S. 272-309.
  • GÖTTLICH, Udo / ALBRECHT, Clemens / GEBHARDT, Winfried: Einleitung. Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Zum Verhältnis von Cultural Studies
  • und Kultursoziolgie, in: dies. (Hrsg.), Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung durch die Cultural Studies, Köln: von Halem Verlag, 2002, S. 7-15.
  • GÖTTLICH, Udo: Intime Bekenntnise - konforme Kultur? Individualismus und Konformismus in der Talkshow-Unterhaltung, in: Tenscher, Jens; Schicha, Christian (Hrsg.), Talk auf allen Kanälen. Angebote, Akteure und Nutzer von Fernsehge-sprächssendungen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2002, S. 103-113.
  • GÖTTLICH, Udo: Wie repräsentativ kann populäre Kultur sein? Die Bedeutung der Cultural Studies für die Populärkulturanalyse, in: ders.; Albrecht, Clemens; Gebhardt, Winfried (Hrsg.), Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung durch die Cultural Studies, Köln: von Halem Verlag, 2002, S. 33-51.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Know-how-Transfer und vernetzte Content-Produktion. Veränderungen der Fernsehunterhaltungsproduktion auf dem europäischen Fernsehmarkt, in: Matthias Karmasin; Manfred Knoche; Carsten Winter (Hrsg.), Medienwirtschaft und Gesellschaft 1. Medienproduktion und Medienunternehmung, Münster/Hamburg/London: LIT-Verlag, 2001, S. 159-181.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Untersuchungen zum Zusammenspiel zwischen Soaps und Talks: Soaps und Talks auf der Basis der Soap-Interviews, in: Göttlich, Udo; Krotz, Friedrich; Paus-Haase, Ingrid (Hrsg.), Daily Soaps und Daily Talks im Alltag von Jugendlichen. Opladen: Leske u. Budrich, 2001, S. 213-262.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Genrespezifische Untersuchungen zu Soaps und Talks: Inszenierungs- und Rezeptionsweisen von Daily Soaps, in: Göttlich, Udo; Krotz, Friedrich; Paus-Haase, Ingrid (Hrsg.), Daily Soaps und Daily Talks im Alltag von Jugendlichen. Opladen: Leske u. Budrich, 2001, S. 23-136.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Zur Verkörperung von Lifestyle. Mode, Sternchen und Marken als ästhetisch-medialer Komplex in Daily Soaps, in: Fischer-Lichte, Erika (Hrsg.), Verkörperung und Körperinszenierung. Tübingen, Basel: Francke, 2001, S. 221-235.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Programmqualität in einer veränderten Medienlandschaft. Zum Verhältnis von Alltagsdramatisierung und Medienperformanz, in: Abromeit, Heidrun; Nieland, Jörg-Uwe; Schierl, Thomas (Hrsg.), Politik, Medien, Technik. Festschrift für Heribert Schatz, Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001, S. 207-225.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Das Zusammenspiel von Alltagsdramatisierung und Kult-Marketing, in: Cippitelli, Claudia; Schwanebeck, Axel (Hrsg.), Pickel, Küsse und Kulissen, München: Verlag Reinhard Fischer, 2001, S. 139-166.
  • GÖTTLICH, Udo: Individualisierung im Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Privatheit. Kulturelle und gesellschaftliche Einflussfaktoren auf den Wandel von Medienformaten, in: Sokol, Bettina (Hrsg.), Mediale (Selbst-)Darstellung und Datenschutz, Düsseldorf, 2001, S. 21-39.
  • GÖTTLICH, Udo: Individualisierung im Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Privatheit.
  • Die Real Life Soaps als Herausforderung: in: Abromeit, Heidrun; Nieland, Jörg-Uwe; Schierl, Thomas (Hrsg.), Politik, Medien, Technik. Festschrift für Heribert Schatz, Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001, S. 421-433.
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Epistemologie der Cultural Studies in kulturwissenschaftlicher Absicht: Cultural Studies zwischen kritischer Sozialforschung und Kulturwissenschaft, in: Göttlich, Udo; Mikos, Lothar; Winter, Rainer (Hrsg.), Die Werkzeugkiste der Cultural Studies, Bielefeld: Transcript Verlag, 2001, S. 15-42.
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Kreativität der Medienrezeption. Eine theoretisch Skizze zu Aspekten und Problemen einer handlungstheoretischen Modellierung der Medienkom-munikation, in: Rössler, Patrick; Hasebrink, Uwe; Jäckel, Michael (Hrsg.), Theoretische Perspektiven der Rezeptionsforschung, München: Verlag Reinhard Fischer, 2001, S. 121-136.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Inszenierungsstrategien in deutschen Daily Soaps. Theatralität und Kult-Marketing am Vorabend, in: Fischer-Lichte, Erika; Pflug, Isabel (Hrsg.), Inszenierung von Authentizität, Tübingen, Basel: Francke, 2000, S. 163-181 u. Abb. S. 118-119.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer: Die Politik des Vergüngens. Aspekte der Populärkulturanalyse in den Cultural Studies, in: Göttlich, Udo; Winter, Rainer (Hrsg.), Politik des Vergnügens. Zur Diskussion der Populärkultur in den Cultural Studies. (Band 3 der Reihe Fiktion und Fiktionalisierung.) Köln: Herbert von Halem Verlag, 2000, S. 7-19.
  • GÖTTLICH, Udo: Daily Soaps: Zur Theatralität des Alltäglichen. Aspekte der Alltagsdramatisierung im Fernsehen der 90er Jahre, in: Urban, Claus; Engelhardt, Joachim (Hrsg.), Wirklichkeit im Zeitalter ihres Verschwindens. Schriften des aktuellen Forums Volkshochschule, Münster: LIT-Verlag, 2000, S. 227-251.
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Reinszenierung des Privaten in Daily Soaps. Konsequenzen der Alltagsdramatisierung in der Unterhaltungskommunikation, in: Paus-Haase, Ingrid; Schnatmeyer, Dorothee; Wegener, Claudia (Hrsg.), Wenn die Information zur Unterhaltung wird. Fernsehen zwischen Fiction und Non-Fiction, Bielefeld: GMK-Reihe, 2000, S. 190-209.
  • GÖTTLICH, Udo: Schmiermittel für den Äther. Daily Soaps im Spannungsfeld globaler Formatverbreitung und lokaler Produktion, in: Düllo, Thomas; Meteling, Arno et al. (Hrsg.), Kursbuch Kulturwissenschaft, Münster: LIT-Verlag, 2000, S. 177-185.
  • GÖTTLICH, Udo: Migration, Medien und die Politik der Anerkennung: Aspekte des Zusam-menhangs von kultureller Identität und Medien. In: Schatz, Heribert; Holtz-Bacha, Christina; Nieland, Jörg-Uwe (Hrsg.), Migranten und Medien. Neue Herausforderungen an die Integrationsfunktion von Presse und Rundfunk. Opladen: Westdeutscher Verlag, 2000, S. 38-50.
  • GÖTTLICH, Udo: Die Ware Vertrauen. "Back to the Basics" oder Veralltäglichung von Trash, in: Balke, Friedrich, Schwering, Gregor; Stäheli, Urs (Hrsg.), Big Brother. Beobachtungen, Bielefeld: Transcript Verlag, 2000, S. 173-193.
  • GÖTTLICH, Udo: Massenkultur und Erfahrung. Zu Leo Löwenthals Massenkulturkritik im Kontext der frühen amerikanischen Kommunikationsforschung, in: Jansen, Peter-Erwin (Hrsg.), Das Utopische soll Funken schlagen. Zum hundertsten Geburtstag von Leo Löwenthal, Frankfurt a.M.: Vittorio Klostermann, 2000, S. 125-140.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Die Politisierung des Privaten am Beispiel der deutschen Daily Soap Operas im Fernsehen der neunziger Jahre. In: Schwengel, Hermann (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft?. Band II/1 (Sektionen, Forschungskomitees, Arbeitsgruppen). Pfaffenweiler 1999, S. 226-228.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Daily Soaps als Kaleidoskop der Indivi-dualisierung, in: Michael Latzer, Ursula Maier-Rabler et al. (Hrsg.), Die Zukunft der Kommunikation, Beiträge der KWT-Tagung, Innsbruck, Wien 1999, S. 313-328.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Der Angriff der Soaps auf die übrige Zeit, in: Stefan Münker, Alexander Roesler, Televisionen. Beiträge zur Medienkritik der Fernsehkultur, Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 1999, S. 54-73.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Carsten: Wessen Cultural Studies? Zur Rezeption der Cultural Studies im deutschsprachigen Raum, in: Roger Bromley, Udo Göttlich, Carsten Winter (Hrsg.), Cultural Studies. Grundlagentexte zur Einführung, Lüneburg: zu Klampen Verlag, 1999, S. 25-39.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer: Politik des Vergnügens – Zur Diskussion der Populärkultur in den Cultural Studies, in: Schwengel, Hermann (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft? Band II/2 (Ad-hoc-Gruppen, Foren) Pfaffenweiler, 1999, S. 388-389.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer: Cultural Studies. Populär- und Medienkultur, in: Schwengel, Hermann (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft? Band II/1 (Sektionen, Forschungskomitees, Arbeitsgruppen). Pfaffenweiler, 1999, S. 163-165.
  • GÖTTLICH, Udo: Fernsehen und Alltagsdramatisierung. Zur Theatralität des Alltäglichen, in: Christian Schicha, Rüdiger Ontrup (Hrsg.), Medieninszenierung im Wandel, Hamburg u. Münster: LIT-Verlag, 1999, S. 50-61.
  • GÖTTLICH, Udo: Kultureller Materialismus und Cultural Studies, in: Andreas Hepp, Rainer Winter (Hrsg.), Kultur - Medien - Macht, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1999, 2. Aufl., S. 105-118.
  • GÖTTLICH, Udo: Unterschiede durch Verschieben: Zur Theoriepolitik der Cultural Studies, in: Jan Engelmann (Hrsg.), Kleine Unterschiede. Cultural Studies in Deutsch-land, Frankfurt a. M.: Campus, 1999, S. 49-63.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Daily Soaps als Experimentierfeld der Fernsehunterhaltung, in: BLM (Hrsg.), Vom Boulevard zum Trash-TV: Fernsehkultur im Wandel, (Dokumentation des Rundfunkkongresse 1997, BLM-Schriftenreihe Bd. 49), München: Verlag Reinhard Fischer, 1998, S. 155-170.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Daily Soap Operas. Zur Theatralität des Alltäglichen, in: Herbert Willems, Martin Jurga (Hrsg.), Die Inszenierungsgesellschaft, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1998, S. 417-434.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Daily Soaps als Umfeld von Marken, Moden und Trends. Von Seifenopern zu Lifestyle-Inszenierungen, in: Michael Jäckel (Hrsg.), Die umworbene Gesellschaft, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1998, S. 179-208.
  • GÖTTLICH, Udo: Medien und Theatralität des Alltäglichen, in: Udo Göttlich, Jörg-Uwe Nieland, Heribert Schatz (Hrsg.), Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, Köln: Herbert von Halem Verlag, 1998, S. 257-261.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Alltagsdramatisierung und Daily Soaps. Öffentlichkeitswandel durch Lifestyle-Inszenierung, in: Udo Göttlich, Jörg-Uwe Nieland, Heribert Schatz (Hrsg.), Zur Theatralität der Öffentlichkeit und ihrer Medien, Köln: Herbert von Halem Verlag, 1998, S. 36-53.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe / SCHATZ, Heribert: Einleitung: Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, in: Udo Göttlich, Jörg-Uwe Nieland, Heribert Schatz (Hrsg.), Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, Köln: Herbert von Halem Verlag, 1998, S. 11-19.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe / HALLENBERGER, Gerd: Vorwort: Die Reihe Fiktion und Fiktionalisierung, in: Udo Göttlich, Jörg-Uwe Nieland, Heribert Schatz (Hrsg.), Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, Köln: Herbert von Halem Verlag, 1998, S. 11-19.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Politischer Diskurs als Unterhaltung? Präsentationslogiken von Daily Soaps als Wegweiser, in: Heribert Schatz, Otfried Jarren, Bettina Knaup (Hrsg.), Machtkonzentration in der Multimediagesellschaft, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1997, S. 188-200.
  • GÖTTLICH, Udo: Kultureller Materialismus und Cultural Studies, in: Andreas Hepp, Rainer Winter (Hrsg.), Kultur - Medien - Macht, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1997, S. 103-116.
  • GÖTTLICH, Udo: Die Krise des Individuums. Literatursoziologie und Massenkulturkritik bei Leo Löwenthal, in: Renate Glaser und Matthias Luserke (Hrsg.), Kulturwissenschaft - Literaturwissenschaft, Opladen: Westdeutscher Verlag, Reihe: WV Studium Bd. 171, 1996, S. 147-168.
  • GÖTTLICH, Udo: Traditionalismus als Leitidee. Werte und Wertestruktur amerikanischer Serien, in: Irmela Schneider (Hrsg.), Serien-Welten. Strukturen US-amerikanischer Serien aus vier Jahrzehnten, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1995, S. 102-137 u. S. 225-236.
  • GÖTTLICH, Udo: Der Alltag als Drama - Die Dramatisierung des Alltags. Zur kulturellen Bedeutung der amerikanischen Fernsehserie, in: Stefan Müller-Doohm, Klaus Neumann-Braun (Hrsg.), Kulturinszenierungen, Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 1995, S. 89-113.
  • GÖTTLICH, Udo: Anmerkungen zu einigen Aspekten kritisch-materialistischer Medientheorien am Beispiel von Th. W. Adorno, Leo Löwenthal und Raymond Williams, in: Helmut Schanze (Hrsg.), Medientheorie - Medienpraxis. Fernsehtheorien zwischen Kultur und Kommerz, Arbeitshefte Bildschirmmedien 48, 1994, Universität-GH-Siegen, S. 7-22.
  • GÖTTLICH, Udo: Der Alltag als Drama. Zur serialen Welt der amerikanischen Fernsehserie, in: Heiner Meulemann, Agnes Elting-Camus (Hrsg.), 26. Deutscher Soziologentag, Tagungsband II, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993, S. 191-194.
  • GÖTTLICH, Udo: Farbinseln in einem schwarz-weißen Meer. Zum Wandel der televisuellen Repräsentationstechnik durch die Einführung des Farbfernsehens in der Bundesrepublik Deutschland 1967-1978, in: Irmela Schneider (Hrsg.), Amerikanische Einstellung. Deutsches Fernsehen und US-amerikanische Produktionen, Reihe Siegen Bd. 112, Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag, 1992, S. 39-60.

Fachzeitschriftenbeiträge

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Kulturelle Orientierung. Strukturwandel der Öffentlichkeit im Zeitalter des Internets, in: epd medien, 5. Jan. 2018, Heft 1, S. 13-15.
  • GÖTTLICH, Udo: Stuart Hall (1932 – 2014) – Ein Nachruf, in: Zeitschrift für Diskursforschung, H.1, 2015, S. 87-94.
  • GÖTTLICH, Udo: Media and Communication Science in Germany and its (Inter)relations with Media and Cultural Studies, in: Journal for the Study of British Cultures, Vol.20, No.1, 2013, S.55-69.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies and Sociology of Culture in Germany. Relations and Interrelations, in: Culture Unbound, Vol.5, 2013, S.33-41, DOI: 10.3384/cu.2000.1525.13533.
  • GÖTTLICH, Udo: Kultursoziologie der Popularisierung. Sammelbesprechung, in: Soziologische Revue, Jg. 34, 2011, H.1, 2011, S. 48-57.
  • GÖTTLICH, Udo: Die Soziologie der Cultural Studies. Cultural Studies als Programm einer kultursoziologischen Forschung. Editorial zum Themenheft "Cultural Studies" der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie, H.4, 2007, S.3-13.
  • GÖTTLICH, Udo: Leo Löwenthal: Soziale Theorie der Massenkultur und kritische Kommunikationsforschung. Löwenthals Medienanalysen und Massenkulturkritik im Kontext der amerikanischen Kommunikationsforschung der Nachkriegszeit, in: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 54, 2006, H. 1, S. 105-127.
  • GÖTTLICH, Udo: Medienkultur, in: Kulturbuch quadratur, Jg. 5., 2004, H. 5, "Medien", S. 32-37.
  • GÖTTLICH, Udo / ALBRECHT, Clemens: Tagungsbericht zur Tagung "Populäre Kultur als repräsentative Kultur, in: Soziologie, Jg. 31, 2002, H.1, S. 95-100.
  • GÖTTLICH, Udo / WINTER, Rainer: Einheit durch Konsum? Der Potsdamer Platz aus der Perspektive der Cultural Studies, in: Ästhetik und Kommunikation, Jg. 33, 2002, H. 116, S. 109-113.
  • GÖTTLICH, Udo: Fernsehproduktion, factual entertainment und Eventisierung. Aspekte der Verschränkung von Fernsehproduktion und Alltagsdarstellung, in: Montage/AV, Jg. 10, 2001, H. 1, S. 71-90.
  • GÖTTLICH, Udo / NEUMANN, Annika: Daily Soaps als Lebensmittel? Eine Analyse von Zuschauerpost, in: Medien Praktisch, Nr.4, 2000, S. 33-37.
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Entdeckung eines Genre. Die deutschen Daily Soaps im Fernsehen der 90er Jahre, in: Texte, Sonderheft der Zeitschrift Medien Praktisch, Nr. 3, Sept. 2000, S. 32-44.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Zlatko war irgendwie der Coolste. Anmerkungen zur Etablierung und Rezeption eines Medienspektakels, in: Texte, Sonderheft der Zeitschrift Medien Praktisch, Nr. 3, Sept. 2000, S. 67-74.
  • GÖTTLICH, Udo / NIELAND, Jörg-Uwe: Politik in der Poparena. Neue Formen der Politikvermittlung, in: Transit, Nr. 17, 1999, S. 110-123.
  • GÖTTLICH, Udo: Die Wahrnehmung der Cultural Studies. Cultural Studies zwischen hilfswissenschaftlicher Vereinnahmung und radikaler Kontextualität, in: Sociologia Internationalis, Bd. 39, 1999, H. 2, S. 189-220.
  • GÖTTLICH, Udo: Kontexte der Mediennutzung, in: Montage/AV, Jg. 6, 1997, H. 1, S. 105-113.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies und Kultursoziologie. Einflüsse, Wechselwirkungen, Positionen, Perspektiven, in: Soziologie, Jg. 26, 1997, H. 2, S. 37-41.

Beiträge in Lexika und Handbüchern

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Populärkultur, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 8. Aufl., Freiburg: Herder Verlag, im Erscheinen.
  • GÖTTLICH, Udo: Cultural Studies, in: Bering, Kunibert; Niehoff, Rolf; Pauls, Karina (Hrsg.), Lexikon der Kunstpädagogik, Oberhausen: Athena Verlag, 2017, S.124-126.
  • GÖTTLICH, Udo: Alltag und Alltagswelt und Materialität, Markt und Ökonomie, in: Hepp, Andreas; Krotz, Friedrich; Lingenberg, Swantje; Wimmer, Jeffrey (Hrsg.), Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse, Wiesbaden: VS-Verlag, 2015, S. 117-124 u. S. 31-38.
  • GÖTTLICH, Udo: Emotionalisierung durch Medien, in: Sander, Uwe; Hugger, Kai-Uwe; Gross, Friederike von (Hrsg.), Handbuch Medienpädagogik, Wiesbaden: VS-Verlag, 2008, S. 454-459.
  • GÖTTLICH, Udo: Sozialforschung, in: Hachmeister, Lutz (Hrsg.), Grundlagen der Medienpolitik, Frankfurt a.M.: DVA, 2008, S. 353-358.
  • GÖTTLICH, Udo: Critical Theory und Cultural Studies in: Encyclopedia of Political Communication, hrsg. von Christina Holtz-Bacha und Lynda Kee Kaid, Sage: London et al. 2007, Vol.1, 2007, S.143-146 und S.152-153.
  • GÖTTLICH, Udo: Mass Media, in: Beller, Manfred; Leerssen Joep (eds.), Imagology. The Cultural Construction and Literary Representation of National Characters, Amsterdam, New York, 2007, S. 354-357.
  • GÖTTLICH, Udo: Serien (Soaps), in: Grundbegriffe Medienpädagogik, hrsgg. von Jürgen Hüther und Bernd Schorb, München, 4. Neuauflage, 2005, S. 375-380.
    GÖTTLICH, Udo: Kulturindustrie und Fan, in: Metzler Lexikon Populäre Kultur, hrsgg. von Hans-Otto Hügel, Stuttgart/Weimar 2003.
  • GÖTTLICH, Udo: Mediensoziologie, Massenmedium, Kulturindustrie, Ideologie, Fragmentierung, Quote, Produktion, Distribution, Rezeption, Stuart Hall, John Fiske, Raymond Williams, Leo Löwenthal, in: Metzler Lexikon Medientheorie, hrsgg. von Helmut Schanze, Stuttgart/Weimar 2002.
  • GÖTTLICH, Udo: James W. Carey und Leo Löwenthal, in: Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft, hrsg. von Christina Holtz-Bacha u. Arnulf Kutsch, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2002, S. 96-98 u. S. 279-282.
  • GÖTTLICH, Udo: Leo Löwenthal, in: Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie, hrsgg. von Ansgar Nünning, Stuttgart/Weimar 2001, S. 390.

Graue Literatur und Berichte

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Zur Erfolgsgeschichte der Daily Soaps in Deutschland. Einblicke in Ge-schichte, Themen und Nutzung und Daily Soaps als Unterrichtsthema? Medienpädagogische Anmerkungen aus der Sicht der Rezeptionsforschung, in: Medienpädagogisches Zentrum Land Brandenburg (MPZ), Redaktion: Edith Gaida, Oktober 2002, S. 9-38 u. S. 39-52.
  • GÖTTLICH, Udo: "Cultural Studies and/or Kulturwissenschaft(en)?" Paper zum gleichlautenden Vortrag auf der internationalen Cultural Studies Conference, "Crossroads in Cultural Studies", 21.06. - 25.06.2000, Birmingham, UK, Ms., S. 6.
  • GÖTTLICH, Udo et al.: Podiumsdiskussion zum Thema: "Liebe, Triebe, Sensationen, und nicht mehr? Zum Unterhaltungsprofil der Vollprogramme, in: BLM (Hrsg.), Vom Boulevard zum Trash-TV, Fernsehkultur im Wandel (Dokumentation des Rundfunkkongresses 1997, BLM-Schriftenreihe Bd. 49), München: Reinhard Fischer Verlag, 1998, S. 23-61.
  • GÖTTLICH, Udo: German Daily Soaps and Cult Marketing. Paper zum gleichlautenden Vortrag auf der internationalen Cultural Studies Conference, "Crossroads in Cultural Studies", 28.06. - 01.07.1998, Tampere, Finnland, Ms., S. 10.
  • GÖTTLICH, Udo / Nieland, Jörg-Uwe: Daily Soaps als Umfeld von Marken, Moden und Trends, in: UNIVATIV (Universität Lüneburg), 1997, H. 14, S. 6.
  • GÖTTLICH, Udo: Media as Passageways of Social Practice. Paper zum gleichlautenden Vortrag auf der internationalen Cultural Studies Conference, "Crossroads in Cultural Studies", 01. - 04. 07. 1996, Tampere, Finnland, Ms., S. 7.

Rezensionen

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Axel Kuhn: Zeitschriften und Medienunterhaltung, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Jg. 67 2019, H.3, S. 336-337.
  • GÖTTLICH, Udo: Carsten Wünsch, Holger Schramm, Volker Gehrau, Helena Bilandzic (Hrsg.): Handbuch Medienrezeption, Baden-Baden 2014, in: H-SOZ-KULT, 07.07.2015, http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rez-buecher-22393.
  • GÖTTLICH, Udo: Daniel Hajok, Olaf Selg, Achim Hackenberg (Hrsg.): Auf Augenhöhe? Rezeption von Castingshows und Coachingsendungen, Konstanz 2012, UVK, 271 S., in: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 61, 2013, H.2, S. 257-258.
  • GÖTTLICH, Udo: Kultursoziologie der Popularisierung. Sammelbesprechung, in: Soziologische Revue, Jg. 34, 2011, H.1, S. 48-57.
  • GÖTTLICH, Udo: Müller, Eggo, Not only Entertainment, in: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 59, 2011, H.4, S. 592-593.
  • GÖTTLICH, Udo: Eckhold, Matthias, Medien der Macht - Macht der Medien sowie zu Göhler, Gerhardt et al. (Hrsg.); Macht und Medien, in: Publizistik, Jg. 53, 2008, H.4, S. 599-601.
  • GÖTTLICH, Udo: Claudia Wegener, Medien, Aneignung und Identität, in: Medien- und Kommunikationswissenschaft, Jg. 56, 2008, H. 3-4, S. 514-515.
  • GÖTTLICH, Udo: Stephan A. Weichert: Die Krise als Medienereignis. Über den 11. September im Deutschen Fernsehen, in: Medien- und Kommunikationswissenschaft, Jg. 55, 2007, H. 4, S. 618-620.
  • GÖTTLICH, Udo: Jansen, Stephan A.; Priddat, Birger P.; Stehr, Nico (Hrsg.): Die Zukunft des Öffentlichen, in: Publizistik, H.3, 2007, S.417-418.
  • GÖTTLICH, Udo: Ralf Zoll (Hrsg.): Gesellschaft in literarischen Texten, in: Soziologische Revue, Jg. 30, 2007, H. 2, S. 184-187.
  • GÖTTLICH, Udo: Matthias Karmasin, Carsten Winter (Hrsg.): Kulturwissenschaft als Kommunikationswissenschaft. Projekte, Probleme und Perspektiven, in: Medien- und Kommunikationswissenschaft, Jg. 52, 2004, H. 4, S. 644-646.
  • GÖTTLICH, Udo: Andreas Hepp, Martin Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation, in: Medien- und Kommunikationswissenschaft, Jg. 51, 2003, H. 2, S. 302-304.
  • GÖTTLICH, Udo: Kees Brants, Joke Hermes et al. (eds.), The Media in Question. Popular Cultures and Public Interest, in: Rundfunk und Fernsehen, Jg.46, 1999, H. 2, S.281-283.
  • GÖTTLICH, Udo: Marjorie Ferguson und Peter Golding (eds.), Cultural Studies in Question, in: Rundfunk und Fernsehen, Jg. 45, 1998, H. 2-3, S. 390-393.
  • GÖTTLICH, Udo: Theunert u.a., Medienlust - Medienlast. Was bringt die Rezep-tionsforschung dem Rezipienten, in: Rundfunk und Fernsehen, Jg. 45, 1997, H. 3, S. 386-388.
  • GÖTTLICH, Udo: Klaus Berg, Marie Luise Kiefer (Hg.): Massenkommunikation IV. Eine Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung 1964-1990, in: Medienwissenschaft. Zeitschrift für Rezensionen über Veröffentlichungen zu sämtlichen Medien, H. 1-2/1993, S. 27-29.
  • GÖTTLICH, Udo: Ulrich Becks "Risikogesellschaft" und "Gegengifte", in: Augustinus News, Jg. 3, 1990, H.2, S. 27.
  • GÖTTLICH, Udo: "Lassen sie die Liebe, wenn sie nicht Zaster haben." Zu Georg Simmels "Philosophie des Geldes", in: Augustinus News, Jg. 2, 1989, H. 4, S. 19.

Sonstige Publikationen

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo: Für einen neuen Kommunikationsvertrag, SWR2 Dokublog, 2018. abrufen
  • GÖTTLICH, Udo: Wirklichkeiten, vertragt euch!, zu|Daily, 2018. abrufen
  • GÖTTLICH, Udo / HERBERS, Martin R.: Wenn Fernsehen nicht mehr reicht. Interview mit zu|Daily zum Erscheinen des Sammelbands "Ko-orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second-Screen-Nutzung", zu|Daily, 2017. abrufen
  • GÖTTLICH, Udo / HEINZ, Luise / HERBERS, Martin R.: Second Screen im Blickfeld. Interview mit ZU|Daily zum Workshop “Ko-Orientierung in der Medienrezeption. Praktiken der Second Screen-Nutzung”., ZU|Daily, 2015, abrufen
  • GÖTTLICH, Udo; HERBERS, Martin R. (2014): Spurensuche am #tatort. Interview mit ZU|Daily zum Start des DFG-Projekts “Mediatisierte Medienrezeption am Beispiel fiktionaler Unterhaltungssendungen des deutschen Fernsehens.“, ZU|Daily, Friedrichshafen, abrufen
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Europa braucht kein Wir-Gefühl, Interview, Schwäbische Zeitung, S. 3.
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Mehr Fan als Follower, Interview mit der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung, Hildesheim, S. 16.
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Niemals Politiker werden, Carsten Kretschmann und Udo Göttlich über Politiker als Vorbilder, Aufzeichnungen einer Podiumsdiskussion auf DRadio Wissen, abrufen
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Alles nur Durchschnitt in der Manage, Interview mit ZU|Daily, Friedrichshafen, abrufen
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Medien machen Europa? Bericht auf ZU|Daily, Friedrichshafen, abrufen
  • GÖTTLICH, Udo (2013): Kanzler-Casting leicht gemacht, Interview mit ZU|Daily, Friedrichshafen, abrufen

Preise und Ehrungen

Fragen?
Ihre Frage:
  • GÖTTLICH, Udo / HERBERS, Martin R. (2013): Top Faculty Paper Award from the Mass Communication Division of the International Communication Association, Award für den Vortrag „Would Habermas enjoy The Daily Show? Entertainment media and the normative presupposition of the public sphere“ auf der 63. Jahrestagung der ICA, 17-21. Juni, London, International Communication Association, 20.02.2013.