mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Außerplanmäßige Professur für Strategie und Governance von Familienunternehmen

Profil

Was sind die Besonderheiten des Wachstums von Familienunternehmen? Wem und wie vielen nachfolgenden Gesellschaftern sollte Eigentum am Unternehmen übertragen werden? Was bedeutet Leadership, vor allem im Familienunternehmen? Und welche strategischen Weichen sollten Familienunternehmen für die Zukunft stellen?

Unter anderem diesen Fragen geht apl. Professor Dr. Hermut Kormann in seiner Forschung und Lehre nach. Seit dem Jahr 2009 ist Professor Dr. Hermut Kormann an FIF engagiert. Seine Laufbahn wechselte zwischen Börsenunternehmen (ABB) und Familienunternehmen, zuletzt als Vorstandsvorsitzender der Voith AG. Professor Kormann ist fasziniert von den vielfältigen Dimensionen der Strategie von Familienunternehmen, bei denen nicht nur die Geschäftsstrategie zu entwickeln ist, sondern auch die Impulse aus der Strategie der Eigner und die Gruppendynamik der Familie zu berücksichtigen sind.

Kormann, Hermut apl. Prof Dr

Curriculum Vitae

Veröffentlichungen

 

Aktuelles

  • Rolle rück- und vorwärts
    Rolle rück- und vorwärts

    Gehen oder bleiben? Im Buchkapitel „Quo vadis, Next Gen?“ stellen Reinhard Prügl, Dinah Spitzley und Natalie Rauschendorfer elf Thesen auf, die zeigen, ...

  • Umfassender Umdenken
    Umfassender Umdenken

    Familienunternehmen müssen immer wieder aufs Neue ihre Zukunftsfähigkeit sicherstellen. Dabei reicht es aber nicht aus, sich nur auf das eigene Unternehmen ...

  • Die Zukunft wartet nicht
    Die Zukunft wartet nicht

    Tragfähige Nachfolgestrategien brauchen vor allem ein fundiertes Bild über mögliche Zukunftsszenarien und wie die Unternehmerfamilie sich und das ...

ältere Beiträge

Team

Kormann, Hermut apl. Prof Dr
Tel:+49 731 3788-0059
Fax:+49 731 7188-8030
   |   Curriculum Vitae   |   Veröffentlichungen