Master of Arts (MA) in Politics, Administration & International Relations | PAIR

Master in Politik-, Verwaltungswissenschaft & Internationale Beziehungen*

Die neue Rolle des Staates nach der globalen Finanzkrise, das neue Zeitalter der Digitalisierung, die Forderung nach mehr Effizienz im öffentlichen Sektor, Rufe nach mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, neue globale und regionale Verflechtungen und nicht zuletzt die Entwicklung der europäischen Integration – Politik und Verwaltung durchlaufen einen grundlegenden Wandel.

Marc Van Dyck , Alumnus MA PAIR

"Nach meinem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor wollte ich mich stärker politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen widmen. PAIR hat mir die optimale Mischung der Politik- und Verwaltungswissenschaften vermittelt und gleichzeitig ermöglicht, mich akademisch weiter mit Wirtschaftsthemen zu beschäftigen und Kultur- und Kommunikationswissenschaften neu zu entdecken."

Marc Van Dyck , Alumnus MA PAIR


Auf diesen Wandel beziehen sich die Forschungsgebiete der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Zeppelin Universität.


Unser Masterprogramm Politics, Administration & International Relations bereitet Sie daher auf die aktuellen Herausforderungen, mögliche Lösungsansätze und die notwendigen Kompetenzen für die Problemanalyse und die Vorbereitung und Umsetzung von Entscheidungen vor.


Das Studium vermittelt daher vertiefende theoretische und anwendungsbezogene Kenntnisse der Politik- und Verwaltungswissenschaft mit einer starken internationalen und vergleichenden Ausrichtung. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, gesellschaftlich relevante Probleme zu untersuchen und mit innovativen wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. 


Die herausragende Qualität des Studienprogramms wurde in der Vergangenheit mehrfach durch Spitzenpositionen in Rankings bestätigt. Die Zufriedenheit unserer Studierenden mit dem Studium liegt mit ca. 90% weit über dem bundesdeutschen Durchschnitt.






Daten und Fakten zum Studium

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (= 2 Jahre)
  • ECTS-Punkte: 120
  • Veranstaltungs­sprache: Deutsch und Englisch
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse erforderlich
  • Studienbeginn: Fall Semester (September)
  • Fachbereichszugehörigkeit: Fachbereich Staats- und Gesellschaftswissenschaften
  • Semesterbeitrag: 4.830 Euro

Interessiert?

Je eher Sie Ihren Kick-Off setzen, desto mehr Zeit haben Sie, Ihre Bewerbung vorzubereiten, einzureichen und bei erfolgreicher Teilnahme an einem Auswahltag frühzeitig einen Studienplatz zu erhalten.


Jetzt bewerben        ZU erleben

Team Admissions

Wallace, Birgit
Wallace, Birgit

Beraterin MA-Programme

Sie haben Rückfragen zu den Studienprogrammen und dem Bewerbungsverfahren? Dann melden Sie sich gerne bei unserem Team Admissions.


Was macht den Master in PAIR so besonders?

Alumnikarrieren: Michael Henkert

Das Master-Programm an der Zeppelin Universität bietet Ihnen nicht nur die Vertiefung in der managementorientierten Politik- und Verwaltungswissenschaft, sondern Sie ergänzen Ihr Studium gezielt auch durch Inhalte aus der Rechts-, Wirtschafts-, und Kommunikationswissenschaft und Psychologie. Die Basis für diese Interdisziplinarität wird bereits im Foundation-Modul zu Beginn des Studiums gelegt. Im weiteren Verlauf Ihres Studiums können Sie auch einen Minor in Corporate Management & Economics belegen.

Darüber hinaus ist die Theorie- und Methodenausbildung ein zentraler Bestandteil des PAIR-Studienprogramms. Sie haben die Möglichkeit, ihre Forschungs- und Methodenkompetenz individuell zu vertiefen. Im Vordergrund steht die Beurteilung der Einsatzfähigkeit unterschiedlicher Forschungsdesigns und Methoden im Hinblick auf unterschiedliche Fragestellungen und das praktische Anwenden verschiedener Forschungsansätze.

Das Studium an der Zeppelin Universität zeichnet sich auch dadurch aus, dass Sie die Möglichkeit haben, ein wissenschaftlich begleitetes Forschungsprojekt zu bearbeiten. Das Modul „Elinor-Ostrom-Projekt“ richtet sich explizit an Masterstudierende, die besonders an wissenschaftlicher Arbeit und forschungsorientierten Berufsfeldern interessiert sind.

Mit unserem Angebot StudentStudies können Sie Ihre Themen und Fragestellungen zum Inhalt Ihres Studiums machen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Interview mit zwei PAIR-Studierenden


Folgende Merkmale zeichnen das Masterprogramm in „Politics, Administration & International Relations“ besonders aus:

Spezialisierungen im Master PAIR

TRACK I: International Relations & Global Politics

Inhalt:

Inhaltlich geht es insbesondere um Fragen von Krieg und Frieden, der Gestaltung von Außenpolitik und den Umgang mit (neuen) Sicherheitsbedrohungen in einer globalisierten Welt; um neue Formen des Regierens in globalen Kontexten; um die Rolle internationaler Organisationen und um die transnationale Bearbeitung aktueller Herausforderung, wie Klimawandel, Entwicklung oder Migration.


Berufsoptionen:

  • Internationalen Organisationen (UNO, EU, WTO, IWF, OSZE, NATO, etc.)
  • International tätigen Nichtregierungsorganisationen (Entwicklungshilfe-, Umweltschutz oder Menschenrechts-NGOs)
  • Staatlichen Institutionen und in der Öffentlichen Verwaltung (Auswärtiges Amt,
    Diplomatischer Dienst, Landes- und Bundesvertretungen bei der EU)
  • Halbstaatliche Institutionen der Entwicklungshilfe und -zusammenarbeit (GTZ, INVENT)
  • Organen und Institutionen der Europäischen Union (Europäische Kommission, Ministerrat, Europäisches Parlament, etc.)
  • International tätigen Stiftungen (Friedrich-Ebert-, Konrad Adenauer-, Heinrich Böll-Stiftung etc.)
  • International agierende Unternehmen
  • Politikberatende Stiftungen (SWP, HSFK, DGAP, BAKS, etc.)
  • Lehre und Forschung an Universitäten und Forschungseinrichtungen mit internationalem Bezug.


TRACK II: Political Norms, Institutions & Behavior
Inhalt:
Inhaltlich geht es insbesondere um Fragen wissenschaftliche Ergebnisse von Wahlverhalten, zu politischer Beteiligung (einschließlich politischem Protest), zur politischen Meinungsbildung und verwandten Themen zu verstehen, kritisch zu verstehen und praktisch anzuwenden


Berufsoptionen:

  • Private und öffentliche Unternehmen im Bereich Meinungsumfragen und Datenerhebung und -analyse (Sozial- und Marktanalyse)
  •  öffentliche Institutionen unter anderem im statistischen Bereich
  • politischen Akteuren
  • Lehre und Forschung an Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Nichtregierungsorganisationen und International Organisations
  • Journalism, media, public relations, communication
  • Business und Marktanalysen


TRACK III: Public Management & Digitalisierung

Inhalt:

Managementorientierte Verwaltungswissenschaften im digitalen Zeitalter: Public Management, Politikfeldgestaltung, Verwaltungsrecht, Verwaltungsinformatik, Public Corporate Governance 

Nachhaltige, digitale Gestaltung von Staat und Verwaltung aus wissenschaftlicher Sicht, Management von öffentlicher Verwaltung, öffentlichen Unternehmen und auch internationalen Organisationen bei der digitalen Transformation


Berufsoptionen:

| Öffentlichen Verwaltungen (Bund, Land, Kommunen)
| Kommunale Unternehmen

Welche Forschungsschwerpunkte haben unsere Professorinnen und Professoren?

An den Lehrstühlen wird zu vielfältigen Themen geforscht. Hier ein Überblick über aktuelle Forschungsfelder:

The Open Government Institute | TOGI

Prof Dr Jörn von Lucke


  • Verwaltungsinformatik
  • Digitalisierung des öffentlichen Sektors
  • Electronic Government
  • Open Government
  • Smart Government & Smarte Städte
  • Realtime Government
  • Künstliche Intelligenz im öffentlichen Sektor

Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie & Führungsethik

Prof Dr Carmen Tanner


  • Verhaltensethik
  • Organisationskultur

Lehrstuhl für Internationale Sicherheitspolitik

Prof Dr Simon Koschut


  • Internationale und regionale Sicherheitsinstitutionen
  • Emotionen und internationale Konflikte
  • Regionale Integration und globale Ordnung

Lehrstuhl für Global Governance

Prof Dr Andrea Schneiker


  • Internationale Organisationen
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Hybride Formen von Governance
  • Sicherheitsgovernance
  • Migration
  • Humanitäre Hilfe
  • Soziale Medien
  • Friedens- und Konfliktforschung
  • Politische Kommunikation

Lehrstuhl für Politische Soziologie

Prof Dr Martin Elff


  • Gesellschaftliche Strukturen und
  • politisches Verhalten
  • Strategisches Wählen
  • Politische Positionen von Parteien und
  • Wahlentscheidungen der Bürger:innen
  • Politische Information und öffentliche Meinung
  • Demokratiemessung
  • Quantitative Forschungsmethoden der Politikwissenschaft

Lehrstuhl für Public Management & Public Policy

Prof Dr Ulf Papenfuß

  • Nachhaltige Public Corporate Governance
  • integrierte Governance in Konzern-/Netzwerkstrukturen
  • Selbstregulierung
  • Governance-Innovationen und nachhaltiger Wandel in digitalen Transformationsprozessen
  • wirkungsorientierte Steuerung

Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, Schwerpunkt Europäische Institutionen

Prof Dr Christian Adam

  • Vergleichende Policy-Forschung
  • evidenzbasierte Politik
  • Moralpolitik
  • Public Health Policy
  • Policy Implementation
  • Verwaltungsdiskriminierung
  • Governance im europäischen Mehrebenensystem
  • Verrechtlichung europäischer Politik

Lehrstuhl für Public Administration & Public Policy

Prof Dr Steffen Eckhard


  • (Internationale) öffentliche Verwaltung und (Globale) öffentliche Politik
  • Internationale Organisationen
  • Street Level Bureaucracy
  • Politikimplementation
  • Krisenmanagement
  • Konfliktmanagement

Ausführliche Beschreibungen der Forschungsschwerpunkte finden Sie auf den jeweiligen Lehrstuhlseiten des Fachbereichs Staats- & Gesellschaftswissenschaften.

Kooperation mit den Universitäten Zürich und Konstanz

Kooperation UZH
Kooperation UZH
Kooperation Konstanz
Kooperation Konstanz

Die politik- und verwaltungswissenschaftlichen Masterprogramme der Zeppelin Universität, der Universität Zürich und der Universität Konstanz haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, die den gegenseitigen Besuch von Modulen und Anerkennung von Studienleistungen auf Masterebene gewährleistet. Dadurch wird den Studierenden ein erweitertes, komplementäres Studienangebot zur Verfügung gestellt.

Städtekooperation Master PAIR

Für unsere MA PAIR-Studierenden bieten wir im Rahmen unserer Städtekooperation mit der Stadt Friedrichshafen die Möglichkeit, während des Studiums eine praxisnahe und Studiengangs bezogene Tätigkeit im Verwaltungsbereich mit einem Arbeitsumfang zwischen 20% und 50% auszuüben.

Die Stadt Friedrichshafen freut sich auf Ihre Initiativbewerbung unter:

Jan Dielewicz | j.dielewicz@friedrichshafen.de | https://www.friedrichshafen.de/

Weiterführende Informationen



Kontakt für Bewerberinnen und Bewerber

Dierolf Nadine, Hurlebaus Silvia, Wallace Birgit
Dierolf Nadine, Hurlebaus Silvia, Wallace Birgit
Team Admissions
Tel:+49 7541 6009-2000
Raum:FAB 3 | 0.31

Programmverantwortung

Behnke, Joachim
Behnke, Joachim Prof Dr rer pol
Vice President Teaching and Learning |
Academic Program Director Politics, Administration & International Relations | PAIR
Tel:+49 7541 6009-1431
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:Semi 0.02
Bürgin, Alexander
Bürgin, Alexander Dr
Program Director
Tel:+49 7541 6009-1405
Raum:FAB 3 | 0.71

* bis zum Herbstsemester 2013 lief der Masterstudiengang PAIR unter dem Namen "Public Management & Governance (PMG)".

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.