Executive Master for Family Entrepreneurship | eMA FESH

Kann man FamilienunternehmerInnen ausbilden?

Nein, aber…
… wir können versuchen – trotz Universitäten – unternehmerische Typen hervorzubringen. Haben Sie bereits studiert, aber fühlen sich noch nicht ganz gewappnet fürs Familienunternehmen? Haben Sie bereits Berufserfahrung, aber kaum Zeit diese zu reflektieren? Wollen Sie noch einmal studieren, aber nur mit Familienunternehmern?

Qualität Hoch
Standard
Unser Familienunternehmer-Programm als Film



Als europaweit erster berufsbegleitender Master für Family Entrepreneurship richtet sich unser Studiengang an NachfolgerInnen, GesellschafterInnen und (angehende) Führungskräfte in Familienunternehmen, die sich mit der gesamten Betriebswirtschaftslehre speziell für Familienunternehmen auseinandersetzen möchten. Und das in einer engen Verzahnung von theoretischen Grundlagen und direkter Erprobung in der Praxis zwischen den Studienblöcken.


Die Zeppelin Universität ist als private Hochschule selbst eine unternehmerische Universität, die ein Bewusstsein dafür hat, dass man bei der Bildung von Familienunternehmern immer eine besondere Verantwortung hat – für das geliehene Erbe der nächsten Generation.

Das Studium auf einen Blick

Fragen?
Ihre Frage:
  • Beginn: jährlich im Oktober, nächster Studienbeginn 10. Oktober 2016
  • Dauer: 21 Monate (berufsbegleitend)
  • Studiengebühren: 28.900 Euro
  • Umfang: 12 Wochenmodule à 5 Tage plus vor- und nachbereitendes Selbststudium, ca. vierwöchige Pausen zwischen den Modulen
  • Studienorte: 10 Module in Friedrichshafen und zwei Module im Rahmen der internationalen Lernexpedition
  • Abschluss: Master in Family Entrepreneurship (M.A.), akkreditiert
  • 90 Credit Points (zusätzlich 30 Credit Points durch Berufserfahrung anrechenbar)
 

Aufbau & Inhalte

Fragen?
Ihre Frage:

Der Executive Master for Family Entrepreneurship | eMA FESH beleuchtet die vielfältigen Facetten eines Familienunternehmens. Die Teilnehmer setzen sich mit Fragen zu Innovationsmanagement, Finanzierung, Marketing, Nachhaltigkeit oder Internationalisierung auseinander und lernen gleichzeitig ihre Führungskompetenzen auszubauen.

 

Expertise & Praxispartner

Fragen?
Ihre Frage:

Der eMA FESH baut auf die wissenschaftliche Expertise des Friedrichshafener Instituts für Familienunternehmen | FIF an der ZU. Diese enge Verbindung zur aktuellen Forschung nutzt den Studierenden in der Praxis - und dies wiederum der Wissenschaft. Darüber hinaus unterstützen Praxispartner die Weiterentwicklung des Studiengangs.

 

Zielgruppe & Teilnehmer

Fragen?
Ihre Frage:

Der berufsbegleitende Masterstudiengang richtet sich an Nachfolger, Gesellschafter und (angehende) Führungskräfte in Familienunternehmen. Die beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer sind so unterschiedlich wie die Branchen der Familienunternehmen selbst.

 

Alumnikarrieren

Fragen?
Ihre Frage:

Was hat sich für Studierende des eMA FESH nach Ihrem Masterabschluss verändert? Welche Karrierewege haben Absolventen eingeschlagen und warum haben sie sich für ein berufsbegleitendes Studium zu Familienunternehmen entschieden?

 

Internationalität

Fragen?
Ihre Frage:

Die internationale Lern-Expedition ist weder Delegations- noch Pauschalreise, sondern schafft für die Teilnehmer des eMA FESH eine zweiwöchige Lernerfahrung zur Realität von Unternehmertum - und das in einem Land, das politisch, wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich grundlegend andere Rahmenbedingungen bietet als Deutschland.

 

Gebühren

Fragen?
Ihre Frage:

Die Studiengebühren für den berufsbegleitenden Masterstudiengang eMA FESH betragen für die Studiendauer von 21 Monaten insgesamt 28.900 €.

 

Zulassung & Bewerbung

Fragen?
Ihre Frage:

Interessenten mit dreijährigem Hochschulabschluss und mit bestehender oder geplanter Beschäftigung in einem Familienunternehmen können sich für einen Studienplatz bewerben. Das Auswahlverfahren besteht aus einer schriftlichen Online-Bewerbung und einem persönlichen Auswahlgespräch.

 

Aktuelles

 
ältere Beiträge

Kontakt

Koners, Ursula Dr
Institutsmanagerin FIF | Programmdirektorin eMA FESH
Tel:+49 7541 6009-1284
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:Semi 1.28
   |   Curriculum Vitae

Weiterführende Seiten