Mär 202428Do
Studium Generale
18.00 Uhr – 19.30 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, Colsman Forum

Studium Generale | Kreative KI – Können Maschinen so kreativ sein wie Menschen?

Prof Dr Matthias Weiss

Studium Generale | Kreative KI – Können Maschinen so kreativ sein wie Menschen?

Studium Generale 2023/2024: Faktor Mensch – Was entscheiden wir in einer digitalisierten Welt noch selbst?

Wo sind die Grenzen der Digitalisierung und der Künstlichen Intelligenz (KI)? Was kann KI und was kann sie nicht? Wird sie den Menschen irgendwann ersetzen? Kann sie das überhaupt? Oder gibt es Dinge, die KI, wie wir sie heute verstehen, niemals können wird – egal, wie nahe sie an das heranreicht, was uns als Menschen ausmacht? Wie gefühlvoll ist KI? Kann KI auch kriminell sein oder sind nur die Menschen kriminell, die KI einsetzen? Auf welchen Werten soll KI basieren?


Das sind allesamt Fragen, mit denen sich das Studium Generale im Fall-Semester 23 schon beschäftigt hat und im Spring-Semester 24 weiter beschäftigen wird. Wir laden akademisch interessierte Gasthörerinnen und -hörer dazu ein, mit uns über das nachzudenken, was unsere Gesellschaft dauerhaft und epochal verändern wird. Weiter geht die Vortragsreihe im Spring-Semester mit einem Vortrag von Prof. Matthias Weiß.


Kreative KI - Wie kann Technologie kreative Prozesse unterstützen oder behindern?

Neue KI-basierte Anwendungen wie Dall-E oder Chat-GPT bieten Nutzern die Möglichkeit, visuelle und verbale Inhalte erstellen zu lassen. Doch inwiefern handelt es sich dabei um kreatives Schaffen und wie beeinflusst KI die menschliche Kreativität? Mit diesen Fragen erfolgt eine kritische Auseinandersetzung in der Vorlesung.


Prof Dr Matthias Weiss

Prof Dr Matthias Weiss ist Inhaber des ZEPPELIN Lehrstuhls für Innovationsmanagement und Transformation an der Zeppelin Universität. Der Fokus seiner Forschungstätigkeit liegt auf der Untersuchung, wie gerade unter ungünstigen oder besonders herausfordernden Bedingungen die Kreativität und Innovationstätigkeit von organisationalen Akteuren gefördert werden können. Dies beinhaltet insbesondere Aspekte der Organisation und Förderung von Innovation im Kontext der Digitalisierung der Arbeitswelt.


Teilnahmegebühr Einzelveranstaltung: 15,- Euro

Mitglieder der Zeppelin Universitätsgesellschaft erhalten freien Eintritt.

Teilen | Merken
Anmeldeformular

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.