Das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen. Der Bund und private Förderer setzen sich gemeinsam dafür ein, dass leistungsstarke Studierende ihr Potenzial ausschöpfen.

Arianna Elsässer | Deutschlandstipendiatin BA CCM Start 2017

Das Deutschlandstipendium ist eine großartige Anerkennung für meine Studienleistungen und mein Engagement. Die finanzielle Unterstützung der Merck Finck Stiftung ermöglicht es mir, mich weiterhin auf mein Studium und universitäre Projekte zu konzentrieren.

Arianna Elsässer | Deutschlandstipendiatin BA CCM Start 2017


Der Leistungsbegriff, der diesem Stipendium zugrunde liegt, ist bewusst weit gefasst:


  • Neben guten Noten zählen ebenso die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg.
  • Die Förderung in monatlicher Höhe von 300 Euro wird jeweils zur Hälfte vom Bund und privaten Förderern getragen.
  • Geförderte Studierende sollen möglichst lange den Rücken frei haben und sich auf ihre Ausbildung konzentrieren können. Die Förderung dauert in der Regel mindestens zwei Semester und umfasst maximal die Regelstudienzeit.
  • Die Förderung ist einkommensunabhängig und wird zusätzlich zu BAföG-Leistungen gewährt.
  • Das Deutschlandstipendium ist jedoch nicht vereinbar mit einer weiteren begabungs- und/oder leistungsabhängigen finanziellen Förderung wie zum Beispiel einem Vollstipendium der Zeppelin Universität oder einem Stipendium der Begabtenförderungswerke.

Aktuelles

An der Zeppelin Universität wird nunmehr das Stipendium für die Dauer der Regelstudienzeit vergeben. Je nachdem, wann (in welchem Semester) Sie sich bewerben und in das Programm aufgenommen werden, können Sie das Stipendium (unter Vorbehalt) über die gesamte Laufzeit Ihres Studiums (bis zum Ende der Regelstudienzeit) bekommen.

Neue Bewerbungsdeadline: 01. Oktober 2021, 23:59 Uhr

Bewerbungsfristen

Das Deutschlandstipendium wird jährlich ausgeschrieben.


Bis zur Bewerbungsfrist am 01. Oktober 2021  können Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen bewerben. 

Bewerbungsunterlagen

Folgende Bewerbungsunterlagen sind während der Bewerbungsfristen in unten genannter Reihenfolge einzureichen:



  • Deutschlandstipendium Deckblatt (Download)
  • Motivationsschreiben im Umfang von maximal zwei Seiten
  • Tabellarischer Lebenslauf im Umfang von maximal zwei Seiten
  • Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung - bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem
  • Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss von Bewerberinnen und Bewerbern aus den Masterstudiengängen
  • Aktuelle Notenübersicht über bisher erbrachter Studienleistungen
  • Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement. (Legen Sie keine Nachweise vor, können Ihre Angaben nicht berücksichtigt werden!)


Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache beizufügen.


Die Bewerbung ist in einer Gesamt-PDF mit maximaler Größe von 9 MB zusammenzuführen und innerhalb der Bewerbungsfrist zu senden an dtschlndstpndmzd.


Beachten Sie bitte, dass nicht frist- und formgerechte Bewerbungen keine Berücksichtigung finden!

Wichtig:

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen der Stipendiengewährung genutzt werden.


Ihre Daten werden dabei vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie die Vollständigkeit und Richtigkeit Ihrer Angaben. Ihnen ist bekannt, dass falsche Angaben strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen können.

Prozess

Die Bewerbung ist in einer Gesamt-PDF mit maximaler Größe von 9 MB zusammenzuführen und innerhalb der Bewerbungsfrist per Mail einzusenden.


Beachten Sie bitte, dass nicht frist- und formgerechte Bewerbungen keine Berücksichtigung finden.


Mit Abgabe der Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen der Stipendiengewährung genutzt werden. Ihre Daten werden dabei vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Fragen senden Sie bitte an dtschlndstpndmzd

Aktuelle Förderer der Deutschlandstipendien

Bahlsen GmbH & Co. KG | Brigitte Drewing | Dr Christian Titus Klaiber | Hermann Hahn | Joachim Graf von Arnim | LAYER Grosshandel GmbH & Co. KG | Merck Finck Stiftung | Stiftung der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang | Vielfaltsprojekte GmbH - Diversität aktiv gestalten! | Zeppelin Universität Club der Alumni – ZUCA | Zeppelin UniversitätsGesellschaft e.V.


Relevante Informationen

Das Deutschlandstipendium spricht Studierende der Zeppelin Universität an. 

Bitte beachten Sie, dass das Deutschlandstipendium nicht vereinbar ist mit einer weiteren begabungs- und/oder leistungsabhängigen finanziellen Förderung, die 30 Euro/Monat übersteigt, wie zum Beispiel einem Stipendium der Zeppelin Universität oder einem Stipendium der Begabtenförderungswerke.


Sowohl Studierende, die ihr letztes Semester absolvieren werden, als auch Studierende, die bereits schon einmal vom Deutschlandstipendium profitiert haben, können sich um ein Deutschlandstipendium bewerben.
Stipendiaten, die sich zum Beispiel aufgrund von Mutterschutz, Elternzeit oder Krankheit beurlauben, erhalten während dieser Zeit keine Förderung. Mit Fortsetzung des Studiums verlängert sich der Bewilligungszeitraum um die Dauer der Beurlaubung. Für Praktika gelten gesonderte Regeln: Stipendiaten, die ein in der Studienordnung vorgesehenes Praktikum im In- oder Ausland absolvieren, erhalten das Deutschlandstipendium auch währenddessen. Während der Beurlaubung für ein sonstiges Praktikum, welches nicht in der Studienordnung vorgesehen ist, kann das Deutschlandstipendium nicht bezogen werden. Der Bewilligungszeitraum verlängert sich um die Dauer der Beurlaubung.


Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium finden Sie hier:

www.deutschlandstipendium.de

Kontakt

Reichert, Ute-Marie
Reichert, Ute-Marie
Strategische Partnerschaften
Tel:+49 7541 6009-1140
Fax:+49 7541 6009-1149
Raum:FAB 3 | 1.75
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.