Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Der Hochschulsport an der ZU

— zwischen Bewegung, Spaß und Teamgeist.

Der Hochschulsport ist ein ganz besonders durchgemischter Verein. Von den klassischen Sportarten wie Fußball, bis hin sportlichen Exoten wie Ultimate Frisbee und unserer wohl erfolgreichsten Sportart, dem Lacrosse Team - der Hochschulsport bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Immer wieder gibt es auch neue Sportarten, dazu braucht es nur die Initiative von Seiten der Studierenden und 10 freudige Sportler, den Rest versuchen wir möglich zu machen!

Neben den wöchentlichen Trainings unserer rund 20 Sportarten, haben wir einige Events, an denen unsere Sportler teilnehmen. Eine der bekanntesten Veranstaltung sind die WHU Euromasters, bei denen unsere geliebte ZU immer wieder großartig repräsentiert wird. Für unsere Schneehasen fahren wir jedes Jahr zu den Snowdays nach Bozen. Viel Spaß machen auch die Lacrosse Heimspiele, die Jungs sind in der Landesliga unterwegs und werden kräftig angefeuert. Zudem wird jedes Jahr der Superbowl bis in die Nacht in der Uni gefeiert und auch einige Ruderer schauen sich gespannt das Boat Race zwischen Oxford und Cambridge live an. Wenn da doch nicht für jeden etwas dabei ist, so kann auf Eigeninitiative viel möglich gemacht werden.

Der gesamte Sportbetrieb ist von studentischer Seite organisiert. Für alle Studierenden an der Zeppelin Universität ist das Sportangebot kostenlos, aber es gibt auch die Möglichkeit als Externer über einen gesonderten Mitgliedsbeitrag teilzunehmen. Bei wenigen Sportarten können, aufgrund eines Trainers beispielsweise, noch zusätzliche Kosten anfallen.

Du hast Gefallen gefunden? Klick dich doch einmal durch unsere Sportarten und schaue bei den Trainings vorbei!

Schreibe uns eine oder besuche uns auf Facebook!

 

Die Abteilungen von Badminton bis Yoga

Neuigkeiten

Sportfest_1zoom

21.11.2015 - Gemeinsames Sportfest

Heute fand unser großes Sportfest in Kooperation mit welt_raum und dem VfB statt. Auf dem gesamten Gelände des VfB kamen rund 80 Flüchtlinge und 30 Sportler zusammen, um gemeinsam Sport zu treiben. Hintergrund des Sportfestes war einen ersten Kontakt mit Flüchtlingen herzustellen, sodass diese regelmäßig an den Sportangeboten teilnehmen können. Seitens des Hochschulsports waren Lacrosse, Basketball, Fußball, Volleyball und Salsa dabei. Außerdem haben die Badminton Abteilung des VfB, Karate und Taekwondo teilgenommen! Ein gelungener Startschuss für weitere Zusammenarbeit. 

An dieser Stelle möchten wir noch einmal herzlich allen Helfern für dieses schöne Zusammenkommen danken!