Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
15.09.2017

Simulation von Joachim Behnke zeigt: Bundestag könnte künftig deutlich mehr Abgeordnete haben

Wie wirkt sich die Bundestagswahl auf die quantitative Zusammensetzung des Parlaments aus? Eine Simulation von ZU-Professor Joachim Behnke zeigt auf, dass der nächste Bundestag der größte aller Zeiten werden könnte. Als Grundlage für sein Berechnungsmodell dienen die Wahlkreisergebnisse der vergangenen Bundestagswahl, die mit den aktuellen Umfragen abgeglichen werden. Demnach könnte das Parlament am Ende auf 700 Abgeordnete und mehr kommen. Zum Vergleich: Aktuell besteht der Bundestag aus 630 Abgeordneten.


Die Simulation zum Nachlesen und Download finden Sie hier