Vierjähriger Bachelor in Corporate Management & Economics | CME

Für Unternehmensgründerinnen & Unternehmensgründer. Sozialunternehmerinnen & Sozialunternehmer. Unternehmensberaterinnen & Unternehmensberater. Investmentbankerinnen & Investmentbanker. Kaffeehausgründerinnen & Kaffeehausgründer. Automobilexpertinnen & Automobilexperten. Finanzjongleure. Familienunternehmensnachfolgerinnen & Familienunternehmensnachfolger. Buchverkäuferinnen & Buchverkäufer. Globale Konzernlenkerinnen & Konzernlenker. NPO-Spezialistinnen & -Spezialisten. Lobbyistinnen & Lobbyisten. Konsumforscherinnen & Konsumforscher. Kreative Vertrieblerinnen & Vertriebler. Musikverlegerinnen & Musikverleger.

Unser Anspruch: Generalisten-Ausbildung statt bloße Business School


Managerinnen & Manager und Unternehmerinnen & Unternehmer werden mehr denn je mit Anforderungen konfrontiert, die sich mit den klassischen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen allein nicht mehr lösen lassen. Die herkömmliche Management-Ausbildung stößt deshalb an ihre Grenzen, so auch die Einschätzung des renommierten kanadischen Management-Theoretikers Henry Mintzberg. Für die neuen Herausforderungen werden kommunikations- und organisationstheoretische sowie politikwissenschaftliche Erweiterungen notwendig. 


Die ZU reagiert auf diese Herausforderungen durch eine für deutsche Verhältnisse neuartige unternehmerische Generalistinnen- und Generalisten-Ausbildung. Sie vereinbart Betriebs- und Volkswirtschaft mit Kultur-, Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie mit Aspekten der Politik- und Verwaltungswissenschaft.


Dennoch: Gute Kenntnisse der Mathematik sind eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Wirtschaftsstudium an unserer Universität. Aus diesem Grund können nur Bewerberinnen & Bewerber mit einem Mathedurchschnitt von mindestens 9 Punkten berücksichtigt werden.


Lernen Sie die ZU kennen


Zur Bewerbung

Qualität Hoch
Standard
Der Bachelor in CME: ein kurzes Filmportrait
 

Aktuelles

  • Wissen, wozu man fähig ist
    Wissen, wozu man fähig ist

    Die Bewertung der eigenen Leistungen und Fähigkeiten dürfte eigentlich niemandem schwerfallen, denn wer weiß besser als man selbst, was man geleistet hat. ...

  • Junge Aufsicht gesucht!
    Junge Aufsicht gesucht!

    Es ist ein düsteres Bild, das die Beratungsfirma Alvarez & Marsal in ihrer neuesten Studie vom Innenleben deutscher Aufsichtsräte zeichnet: Dort sitzen ...

  • Intelligenz essen Seele auf
    Intelligenz essen Seele auf

    Was passiert, wenn Maschinen immer mehr Macht übernehmen? Es droht das Ende der Menschheit. Vielleicht. ZU-Professor Jan Söffner hat sich über diese heißen ...

ältere Beiträge

Kontakt für Bewerber

Massola, Elisa MA
Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA- und MA-Programme
Tel:+49 7541 6009-2004
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35


Programmverantwortung


Heib, Svenja
Assistenz Akademische Programmleitung | Fachbereich Wirtschaftswissenschaften | CME
Tel:+49 7541 6009-1230
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:Semi 1.07


Häcker-Kruck, Isabell Dr
Programmdirektorin Corporate Management & Economics
Tel:+49 7541 6009 1207
Fax:+49 7541 6009 1199
Raum:FAB 3 | 0.69


Rehder, Anika
Programmdirektorin Corporate Management & Economics | CME
Tel:+ 49 7541 6009-1805
Fax:+ 49 7541 6009-1199
Raum:FAB 3 | 0.69


Programmbeirat

Der kritische Blick von außen auf unser Studienprogramm ist ein zentraler Bestandteil unseres Qualitätssicherungskonzepts. Expertinnen & Experten aus Wissenschaft und Praxis werden als externe Gutachterinnen & Gutachter in allen Belangen rund um die Weiterentwicklung und Neukonzeption der Studien- und Prüfungsordnung eingebunden.

Aktuell besteht der Programmbeirat aus:
| Dr. Christa Hainz
| Dr. Eric Fellhauer
| Dr. Christoph Kneip
| Prof. Dr. Reinhard H. Schmidt

Weiterführende Seiten