mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
05.08.2020

Methodenwerkstatt

Die Methodenwerkstatt ist eine offene Sprechstunde. Kommen Sie mit Ihren Fragen vorbei und bringen die Projektbeschreibung (siehe unten) mit. 

Sonstige Information zu Verwendung von Programmen, Geräten usw. für die studentische Forschung finden Sie hier.


Beschreibung
Bei der Datenauswertung an einer Stelle nicht weitergekommen? Nicht ganz klar wie die Ergebnisse interpretiert werden? Oder einfach nur Interesse an einer Datenauswertung zu arbeiten und, wenn eine Frage auftaucht, die Möglichkeit zu haben, kurz zu fragen? Dann ist die Methodenwerkstatt genau das richtige. Sie richtet sich an Studierende, die an eigenen Forschungsprojekten arbeiten und methodische Fragen haben. Die Methodenwerkstatt soll dabei nicht die Betreuung der Arbeit ersetzen, sondern ist ein ergänzendes Angebot. Sie wird von Prof. Dr. Franziska Peter (Lehrstuhl für Empirische Kapitalmarktforschung & Ökonometrie) und Dr. Nadine Meidert (Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Soziologie) betreut. An einzelnen Terminen gibt es zum Einstieg einen 20- bis 30-minütigen Input.

Prof. Dr. Franziska Peter beantwortet Ihnen Fragen rund um ökonometrische Analysen, insbesondere Methoden zur Auswertung von Zeitreihen, Maximum Likelihood und GMM Schätzungen.

Dr. Nadine Meidert steht bei grundsätzlichen Fragen zu qualitativen und quantitativen Forschungsdesigns, Datenerhebungsmethoden und angewandter Datenanalyse mit R und SPSS zur Verfügung
 
Wichtiger Hinweis
Wir können Ihnen bei konkreten Fragen methodischen Fragen helfen. Damit wir uns schnell in Ihr Thema reindenken können ist es wichtig, dass vorher einige grundsätzliche Punkte klar sind. Füllen Sie daher bitte die Projektbeschreibung aus und bringen Sie diese zur Beratung mit.