mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
 
 
 
 
Audiobeitrag

Verbraucherforschungsforum 2015: Prof. Dr. Dirk Baecker (Universität Witten/Herdecke)

Den letzten Vortrag auf dem Verbraucherforschungsforum 2015 am 1. und 2. Oktober hielt der Soziologe Prof. Dr. Dirk Baecker. "Identität und Kontrolle in digitalen Netzwerken: Eine soziologische Perspektive" lautete der Titel seines Vortrags. In den 1960er und 1970er Jahren hat der Ökonom Gary S. Becker eine Produktionsfunktion des Konsums formuliert, die mustergültig nicht nur die Ware und ihren Preis, sondern auch die Faktoren Zeit, Milieu, Bildung und Umwelt unter die Variablen zählt, die eine Konsumentscheidung bedingen. Wie verändert sich diese Produktionsfunktion, wenn sie zusätzlich die Orientierungsleistungen von Produzenten und Verbrauchern in elektronischen Medien berücksichtigt? Wel-che Rolle spielen die Faktoren Identität und Kontrolle in Konsumentscheidungen, in denen organische, neuronale, psychische und soziale Kontexte auf eine komplexe Art und Weise vernetzt werden? Der Vortrag kann diese Fragen nicht beantworten, versucht jedoch, sie möglichst präzise zu formulieren. Dirk Baecker ist Professor für Kulturtheorie und Management und Dekan der Fakultät für Kulturreflexion der Universität Witten/Herdecke. Er arbeitet an einer Medienarchäologie der modernen und der nächsten Gesellschaft. Außerdem hat er u.a. folgende Bücher publiziert: Studien zur nächsten Gesellschaft (Suhrkamp 2007), Beobachter unter sich (Suhrkamp 2013), Neurosoziologie (Suhrkamp 2014), Kulturkalkül (Merve 2014). Viel Spaß beim Hören!

Weitere Beiträge

Filter