Master of Arts (MA) in Cultural Production and Cultural Policy | CPP

Projektorientiertes Studium


Die Verbindung von Denk- und Handwerkzeugen

Das Studium Cultural Production and Cultural Policy an der Zeppelin Universität vermittelt nicht allein zeitgemäße Denkwerkzeuge. Über die diskursive text- und theoriebasierte Arbeit im Seminarkontext hinaus legt die ZU besonderen Wert auf eigenverantwortete Projekte und Initiativen. Dies können im Rahmen des Masters sowohl curricular anrechenbare eigenständige Forschungsarbeiten im Rahmen des Elinor-Ostrom-Projekts (18 ECTS) sein wie auch praktische Projekte und Initiativen, wie etwa die Arbeit an studentischen Kunst- und Kulturprojekten, die curricular mit 12 ECTS veranschlagt werden.


Die ZU bietet ein breites Portfolio an studienbegleitenden Projektformaten, die von Studierenden verantwortet werden und von Lehrenden und externen Expert:innen gecoacht werden – wir stellen Ihnen im Folgenden einige vor:

Studentische Forschung im Master

An der Zeppelin Universität bekommen Studierende des zweijährigen Masterprogramms CPP die Möglichkeit, ein eigenes sog. “Elinor-Ostrom-Forschungsprojekt" in Kooperation mit einem Lehrstuhl oder einer Partnerinstitution durchzuführen.


Elinor-Ostrom-Projekt

Studentische Ausstellungsprojekte im artsprogram

Auswahl der studienbezogenen Projekte in den Kommunikations- und Kulturwissenschaften an der ZU.
Auswahl der studienbezogenen Projekte in den Kommunikations- und Kulturwissenschaften an der ZU.

Auswahl der studienbezogenen Projekte in den Kommunikations- und Kulturwissenschaften an der ZU.

m Rahmen des Curating Moduls erarbeiten Studierende jährlich ein kuratorisches Programm zum jeweiligen Jahresthemas des artsprograms. Das artsprogram lädt Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und Gäste zu einem öffentlichen Dialog ein, um sich mit gesellschaftsrelevanten Themen auseinanderzusetzen. Ausstellungsbeteiligungen und eigene Ausstellungen fanden im Kunstverein Friedrichshafen, im Kunstmuseum Liechtenstein, im Zeppelin Museum und in der Kunsthalle Memmingen statt.


mehr zu studentischen Projekten im artsprogram

Lange Nacht der Musik | Kulturfestival in Friedrichshafen

Die Lange Nacht der Musik bietet seit inzwischen vierzehn Jahren ihrem Publikum musikalische Vielfalt in allerlei Facetten: ein studentisches Team organisiert ein sparten- und genreübergreifendes Musikfestival, auf dem möglichst viele Musikrichtungen - von Klassik über Jazz, Pop, Hip-Hop, Indie und Elektro vertreten sind und das Musiker:innen aus der Region neben Bands aus ganz Deutschland auf die Bühne bringt und dem Publikum der Region vorstellt. Die Studierenden sind dabei für alle Aspekte des Festivals, von der Konzeption über die Künstlerakquise, das Sponsoring und das Marketing bis zur konkreten Durchführung vor Ort zuständig und verantwortlich, so dass jedes Team neue Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten einbringen kann.


Lange Nacht der Musik

Weitere ständige außercurriculare Initiativen

Studentisches Engagement bedeutet einen gelungenen Brückenschlag zwischen der Vermittlung universitärer Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe in Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. 


Die studentischen Initiativen bearbeiten wichtige aktuelle Themenstellungen mit viel Herzblut, frischen Ideen und ungewöhnlichen Perspektiven. Hier finden Sie eine Übersicht:


studentische Projekte

Weiterführende Seiten

Programmverantwortung | Akademische Ansprechpartner:innen

Fischer, Jessica Elisabeth
Fischer, Jessica Elisabeth Dr phil
Program Director Communication, Culture & Management | CCM
Tel:+49 7541 6009-1305
Fax:+49 7541 6009-1699
Raum:FAB 3 | 0.67
van den Berg, Karen
van den Berg, Karen Prof Dr phil
Tel:+49 7541 6009-1311
Fax:+49 7541 6009-1399
Raum:FAB 3 | 1.43
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.