Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
31.08.2016

Public Management als Kernkompetenz | HR-Manager der UN referiert

"Reformbestrebungen in den Vereinten Nationen - was bedeutet das für die UN als Arbeitgeber?" - unter diesem Titel referierte Herr Michael Rosetz, Senior Inter-agency Adviser on Human Resources Management bei den Vereinten Nationen, am 12. September 2016 an der Zeppelin Universität. Die Veranstaltung des Lehrstuhls für Public Management & Public Policy, die in Zusammenarbeit mit dem studentischen Club of International Politics e.V. stattfand, war von einer Vielzahl an Studierenden besucht. Herr Rosetz  stellte die wesentlichen Kompetenzen heraus, welche Studierende mitbringen sollten, die bei internationalen Organisationen arbeiten möchten: "Ein Grundverständnis für internationale Beziehungen ist wichtig, hilft aber allein nicht weiter. Zentral für die Arbeit sind vielmehr Kompetenzen im Bereich des Public Management."


Herr Rosetz ist Praxispartner des Lehrstuhls im Rahmen des Service Learning-Lehrforschungsprojekt, das im Master-Seminar Controlling & Performance Management stattfindet. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Lehre.

v.l.n.r.: Philipp Heesen (CIP), Marc Cortadellas Mancini (CIP), Michael Rosetz (UN), Prof. Dr. Ulf Papenfuß (Lehrstuhlinhaber),
Florian Keppeler (Lehrstuhl), Lukas Schmid (Lehrstuhl), Marius Specht (CIP), Isabell Fries (Lehrstuhl) | Bildquelle: CIP e.V.
v.l.n.r.: Philipp Heesen (CIP), Marc Cortadellas Mancini (CIP), Michael Rosetz (UN), Prof. Dr. Ulf Papenfuß (Lehrstuhlinhaber),
Florian Keppeler (Lehrstuhl), Lukas Schmid (Lehrstuhl), Marius Specht (CIP), Isabell Fries (Lehrstuhl) | Bildquelle: CIP e.V.