29.03.2024

„Kooperationslabor – Public Entrepreneurship“ für innovative Lehrinhalte und Persönlichkeitsentwicklung

In der Blockwoche vom 25. bis 28. März 2024 wurde in Lübeck die Lehrveranstaltung Public Entrepreneurship abgehalten, in diesem Semester als „Public Entrepreneurship Seminar“ gemeinsam von Prof. Dr. Ulf Papenfuß vom Lehrstuhl für Public Management & Public Policy der Zeppelin Universität und Dr. Jens Meier, CEO der Stadtwerke Lübeck und Vorsitzender des Ausschusses Digitalisierung sowie Leiter der Task Force digitale Daseinsvorsorge des Verbands Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU).


Gemeinsam mit Dr. Jens Meier und vielen anderen stellten wir uns als Lehrstuhl für Public Management & Public Policy die Frage: „Wie können wir öffentliches Unternehmertun und Innovation im öffentlichen Sektor besser zur Gestaltung unserer Demokratie voranbringen und Studierende für diese zentrale Themenfeld für unseren Staat begeistern?“


Hieraus entwickelte sich vom Lehrstuhl in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Lübeck und weiteren hochkarätigen Kooperationspartner:innen ein innovatives Lehrformat zu relevanten Zukunftsthemen. In inspirierender Atmosphäre und mit einem besonderen Gruppenspirit näherten sich Studierende der Thematik an. In Anbetracht der deutschlandweit wahrgenommenen Aktivitäten mit Strahlkraft im Kontext Public Entrepreneurship wurde das Kooperationslabor vor Ort in Lübeck abgehalten.


Zur Bewältigung der Problemlagen und zur Realisierung der Politikziele ist Public Entrepreneurship ein zentrales Thema für das demokratische Gemeinwesen und hat in den letzten Jahren in der einschlägiger wissenschaftlicher Literatur große Beachtung gefunden. Vielfach werden auch im öffentlichen Sektor neue Geschäftsmodelle entwickelt. Neben vielen weiteren Aspekten werden auch die Potenziale von sog. Policy-Entrepreneurs für dynamische Reformgestaltungen betont. Die Realisierung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen erfordert weitere intensive Reformen und „Public Entrepreneurship“ mit Bewusstsein für das Staats- und Gemeinwesen.


Von zentraler Bedeutung ist es im öffentlichen Sektor bei der Gestaltung von Public Entrepreneurship, die öffentliche Aufgabe und den „Public Spirit“ klar im Blick zu behalten und gezielt zu fördern. Hier

kann nachhaltige Public Corporate Governance zentrale Entwicklungsbeiträge leisten, die sich mit dem Ordnungsrahmen und der praktizierten Steuerung von öffentlichen Unternehmen, Verwaltungen und den politischen Organen in der Gesellschafterrolle befasst.


Wir brauchen starke und wertebewusste Nachwuchsführungskräfte für die digitale Transformation im öffentlichen Sektor. Hierzu wollen wir u.a. auch mit unserem besonderen Masterstudiengang Public Management & Digitalisierung (PMD) an der Zeppelin Universität beitragen.

Kooperationslabor 05
Kooperationslabor 04
Kooperationslabor 03
Kooperationslabor 02
Kooperationslabor 01
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.