22.03.2024

ZU verabschiedet den 42. Jahrgang

Die ZU hat ihren nunmehr 42. Jahrgang verabschiedet. Bei einer festlichen Graduierungsfeier auf dem ZF Campus der ZU und im Dornier Museum mit 200 Gästen, darunter Eltern, Freunde und Mitstudierende, wurden den frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen die Bachelor- und Masterurkunden überreicht.

Für herausragende Abschlussarbeiten ausgezeichnet: Preisträgerinnen und Preisträger der „Best Thesis Awards“ und „Gips-Schüle Student Research Awards“ mit Präsident Klaus Mühlhahn (3. v. r.) und Thomas Brandt (l.). (Foto: ZU/Jim Papke)


In seiner Begrüßungsrede gratulierte ZU-Präsident Professor Dr. Klaus Mühlhahn den Graduierten zu ihren Abschlüssen und wünschte ihnen für ihren weiteren Weg viel Erfolg. Die Festrede hielt Professor Dr. Jan Söffner, Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse. Im Namen ihrer Mitstudierenden ließen in den studentischen Reden Helena Brand, Matteo Drozynski und Ricarda Scheel ihre Studienzeit an der ZU Revue passieren und bedankten sich bei Präsidium, Professoren- und Mitarbeiterschaft.


Für herausragende Abschlussarbeiten wurden ZU-Studierende erneut von der Zeppelin Universitätsgesellschaft (ZUG) mit Awards ausgezeichnet. Mit dem mit 500 Euro dotierten „Best Bachelor Thesis Award“ für die jeweils beste Bachelorarbeit wurden die Absolventen Jan Heimsath im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und Benedict Anderer im Bereich Soziologie, Politik und Ökonomie prämiert. Der mit ebenfalls 500 Euro dotierte „Best Master Thesis Award“ für die beste Masterarbeit ging an Lucas Wiese im Bereich Wirtschaftswissenschaften und Lucia Hummel für ihre Abschlussarbeit im interdisziplinären Forschungsmaster. Überreicht wurden die Auszeichnungen von ZUG-Vorstandsmitglied Thomas Brandt und Klaus Mühlhahn. Darüber hinaus vergeben wurde der von der Stuttgarter Gips-Schüle-Stiftung geförderte und mit 300 Euro dotierte „Gips-Schüle Student Research Award“. Den Preis erhielt Lea Riexinger für ihre Forschungsarbeit im Bereich Soziologie, Politik und Ökonomie.


In einer weiteren Graduierungsfeier wurden außerdem die aktuellen Absolventinnen und Absolventen des achten Jahrgangs des berufsbegleitenden Masterstudiengangs in Management und Führung für Ingenieurinnen und Ingenieure (eMA BEL) verabschiedet.

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.