Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
27.02.2015

ZU-Studie untersucht für Bundesverkehrsministerium die Einnahmen der Pkw-Maut

Für bundesweite Schlagzeilen hat dieser Tage eine ZU-Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gesorgt. Prof. Dr. Wolfgang H. Schulz und Isabella Geis vom Amadeus Center for Mobility Studies haben dabei die Prognose des Ministeriums hinsichtlich der Mauteinnahmen durch ausländische Pkw untersucht. Ihr Ergebnis: Nach Einführung der Maut sei mit 695,9 Millionen Euro zu rechnen.

Mehr Informationen

Bildnachweis Portalseite: Tim Reckmann / flickr.com (CC-BY-ND-2.0)