29.11.2023

Symposium: The Future of the Classical Concert

Was macht das Konzerterlebnis aus? Warum sind Menschen motiviert, Konzerte zu besuchen? Was erwarten sie und was erleben sie dort? Gibt es ein spezifisches Publikum oder kann es differenziert werden? Wie können Konzertbesucher- und Zuhörertypen empirisch definiert werden? Gibt es Auswirkungen verschiedener Konzertformate, wie moderierte Konzerte, spezifisches Konzertdesign usw. auf das Publikum? Und wie könnte das klassische Konzert der Zukunft aussehen? Welche Rolle könnten digitale und hybride Konzertformate spielen? Bringen physiologische Publikumsreaktionen oder Analysen ihrer Synchronität bedeutungsvolle Erkenntnisse in Bezug auf das Konzerterlebnis?


Dies sind einige der zentralen Fragen, die beim interdisziplinären Symposium „The Future of the Classical Concert“ am Bodensee behandelt werden.

Wissenschaftler aller Disziplinen sowie Konzertveranstalter sind eingeladen, diese Fragen sowohl analytisch als auch praktisch zu adressieren. Die Konferenz richtet sich insbesondere an Kulturwissenschaftler, Psychologen, Musikwissenschaftler, Soziologen und Konzertveranstalter. Empirische und theoretisch fundierte, aktuelle und historische Reflexionen sowie Beiträge aus der künstlerischen Praxis, die die Forschungsfragen ansprechen, sind willkommen.


Website


Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.