17.11.2021

Prof. Dr. Eisenkopf beim Deutschen Mobilitätskongress 2021

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2021 zum „Europäischen Jahr der Schiene“ ausgerufen. Fraglich ist jedoch, welche Maßnahmen in diesem Rahmen geplant sind und ob sie ausreichen werden, um der Schiene den dringend notwendigen Schub zu geben. Diese und weitere Fragen diskutiert Prof. Dr. Alexander Eisenkopf, Inhaber des Zeppelin-Lehrstuhls für Wirtschafts- und Verkehrspolitik an der Zeppelin Universität im Rahmen einer Paneldiskussion beim Deutschen Mobilitätskongress 2021 mit Enak Ferlemann (BMVI), Berthold Huber (Deutsche Bahn) und anderen.


Weiter zur Kongress Link

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.