Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
09.05.2016

Neuer Beitrag von Martin Elff im Sammeband "Wahlen und Wähler"

Ein neuer Beitrag von Martin Elff mit dem Titel "Parteiwahl und Nichtwahl: Zur Rolle sozialer Konfliktlinien" ist in dem von Harald Schön und Bernhard Wessels herausgegebenen Sammelband "Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2013" bei Springer erschienen. Ein besonders bemerkenswertes Ergebnis des Beitrags ist, dass die Sozialdemokraten nicht mehr die stärkste Partei in der sozialen Gruppe der Arbeiter ist. Ein großer Anteil der Arbeiterschaft hat sich für eine Nichtwahl entschieden. Weiter zeigen die Analysen, dass Kirchgang nach wie vor eine relevante Determinante für die Wahlentscheidung für die die CDU / CSU ist.