Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
30.10.2016

Neuer Beitrag von Martin Elff und Sigrid Roßteutscher in German Politics

In der aktuellen Sonderausgabe "Voters and Parties at the 2013 German Federal Election" ist der Beitrag "Social Cleavages and Electoral Behaviour in Long-Term Perspective: Alignment without Mobilisation?" von Martin Elff und Sigrid Roßteutscher erschienen. Im Artikel wird gezeigt, dass die SPD in der Arbeiterklasse eine geringere Unterstützung findet und sich dies durch ein Fernhalten der Arbeiter von der Wahlurne ausdrückt. Weiter wird gezeigt, dass die CDU/CSU nicht von diesen Mobilliserungsproblemen betroffen ist, wobei sich hier mögliche langfristige Effekte abzeichnen, wenn man verschiedene Geburtenkohorten betrachtet: Junge christliche Gruppen wählen häufiger eine andere Partei als die CDU/CSU.