Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Februar 2019

25 Mo
artsprogram
artsprogram Das artsprogram etabliert künstlerische Praxis als Bestandteil von Lehre und Forschung an der ZU. Es lädt Künstler, Studierende, Wissenschaftler und Gäste zu Begegnungen zwischen Gegenwartskunst und Wissenschaften ein.
19.15 – 20.45 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, Black Box 1.09
Ringvorlesung | Dr Joachim Landkammer
„Freiheit, Weitergehen“ – Beethovens Spielräume

Beethoven als „Komponist der Freiheit“? Im kommenden „Beethoven-Jahr“ (250. Geburtstag!) wird der Titanen-Mythos des radikal innovativen und eigenwilligen Tonschöpfers wieder bemüht werden. Der Vortrag versucht, Spielarten musikalischer Freiheit zu sondieren und auch anhand von konkreten Musikbeispielen zu fragen, ob und mit welchem Recht in Beethovens Namen eine „Ode an die Freiheit“ angestimmt werden darf.

Über den Vortragenden:
Joachim Landkammer ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunsttheorie & inszenatorische Praxis.
 

Sprache
Deutsch
Veranstaltungsart
Öffentlich
Teilen | Merken

„Freiheit, Weitergehen“ – Beethovens Spielräume

event_location

Black Box 1.09

event_dates
Mo, 25.02.2019, 19:15 Uhr - 20:45 Uhr

Beethoven als „Komponist der Freiheit“? Im kommenden „Beethoven-Jahr“ (250. Geburtstag!) wird der Titanen-Mythos des radikal innovativen und eigenwilligen Tonschöpfers wieder bemüht werden. Der Vortrag versucht, Spielarten musikalischer Freiheit zu sondieren und auch anhand von konkreten Musikbeispielen zu fragen, ob und mit welchem Recht in Beethovens Namen eine „Ode an die Freiheit“ angestimmt werden darf.

Über den Vortragenden:
Joachim Landkammer ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kunsttheorie & inszenatorische Praxis.