Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Februar 2014

11 Di
Wissenschaftliche Events
Wissenschaftliche Events Neben forschungsorientierten Symposien, Vorträgen und Kolloquien geben neue ProfessorInnen der ZU im Rahmen ihrer Antrittsvorlesungen Ein- und Ausblicke in ihre Forschungstätigkeit.
19.30 – 21.00 Uhr
Friedrichshafen | SeeCampus
Öffentliche Vorlesungsreihe zum Thema "Meisterwerke ohne Meister"
Thomas Hensel | Gamings Citizen Kane Moment - a Masterpiece oder Wie das Computerspiel zur zehnten Kunst wurde
Der Vortrag erörtert an einem rezenten Beispiel - »The Last of Us« (Naughty Dog/Sony Computer Entertainment 2013) -, inwiefern das Computerspiel als zehnte Kunst adressiert werden kann. Dr. Thomas Hensel ist Professor für Kunst- und Designtheorie an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim. Seine derzeitigen Arbeitsschwerpunkte: Medien- und Wissen(schaft)sgeschichte der Kunstwissenschaft (insbes. Aby Warburg), Game Studies (insbes. Bildlichkeit des Computerspiels), Altdeutsche Malerei/Zeichnung (insbes. Albrecht Dürer und Donauschule).
Veranstaltungsart
Öffentlich
Teilen | Merken

Thomas Hensel | Gamings Citizen Kane Moment - a Masterpiece oder Wie das Computerspiel zur zehnten Kunst wurde

event_location

event_dates
Di, 11.02.2014, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Der Vortrag erörtert an einem rezenten Beispiel - »The Last of Us« (Naughty Dog/Sony Computer Entertainment 2013) -, inwiefern das Computerspiel als zehnte Kunst adressiert werden kann. Dr. Thomas Hensel ist Professor für Kunst- und Designtheorie an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim. Seine derzeitigen Arbeitsschwerpunkte: Medien- und Wissen(schaft)sgeschichte der Kunstwissenschaft (insbes. Aby Warburg), Game Studies (insbes. Bildlichkeit des Computerspiels), Altdeutsche Malerei/Zeichnung (insbes. Albrecht Dürer und Donauschule).