artsprogram

Mission

Künstlerische Praktiken bilden ganz eigene Formen aus, die Welt zu reflektieren. Als sinnlich-ästhetischer Modus des Forschens sind sie Teil gesellschaftlicher Erkenntnisproduktion. Das artsprogram der Zeppelin Universität lädt deshalb KünstlerInnen, Studierende, Wissenschaftlerinnen  und Wissenschaftler und Gäste zu einem öffentlichen Dialog ein, um sich mit gesellschaftsrelevanten Themen auseinanderzusetzen.

Es initiiert spezifisch entwickelte künstlerische Interventionen, Aufführungen, Ausstellungen und diskursive Veranstaltungen. Durch experimentelle Formate werden Erfahrungs- und Möglichkeitsräume geschaffen, die sich auf aktuelle Fragen der Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft beziehen. Unterschiedliche Akteure des Kunstfeldes stellen ihre Tätigkeitsfelder vor und bieten Einblicke in ihre Arbeitsstrategien.

Das artsprogram bietet eine Plattform für vielfältige künstlerische Aktivitäten und ermöglicht Studierenden erste kuratorische und künstlerische Erfahrungen. Eigeninitiierte Projekte, wie Ausstellungen, Performances, Chorauftritte und Konzerte werden vom artsprogram-Team begleitet und von Künstlerinnen und Künstlern betreut.

Aktuelles

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.