Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
28.02.2017

„Ornament und Verbrechen“

Prof Dr Maren Lehmann | „Ornament und Verbrechen“

Di. 28. Februar | 19:15-21:00 | Friedrichshafen | ZF Campus, Blackbox 1.09

Vortrag Ornament und Verbrechen, Prof Dr Lehmann

Über den Vortrag:
Das Bedürfnis nach Einfachheit ist für Adolf Loos, den Protagonisten der Wiener Moderne, das Bedürfnis nach Sozialität – und Sozialität versteht er als Ermöglichung individuellen Spielraums. Ein einfacher Raum ist ein Raum, in dem der Mensch nicht stört; also ist es ein »Verbrechen« (Loos 1908), einen Raum so perfekt zu konstruieren, zu dekorieren und zu ornamentieren, dass kein Mensch mehr hineinpasst.

Über die Vortragende:

Maren Lehmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Soziologische Theorie an der Zeppelin-Universität.