Jan 202425Do
artsprogram
19.00 Uhr – 21.00 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, von Soden Forum

Vortrags- und Diskussionsabend | ZUkunft – WOHNen

Vortrags- und Diskussionsabend | ZUkunft – WOHNen

Die Architektenkammer Baden-Württemberg und das artsprogram der Zeppelin Universität laden ein zu einem Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Zukunft des Wohnens“. Dabei soll es vorrangig um folgende fünf Themen gehen:


  • Zweites Leben, erste Wahl. Hält man sich vor Augen, dass über die Hälfte allen deutschen Abfalls vom Bauen und Abbruch stammt, dann ist der sorgfältige Umgang mit Ressourcen nicht nur die erste, sondern die einzige Wahl. Ansätze und Vorschläge dazu gibt es viele, doch die Hürden in die Praxis sind immer noch hoch. Gezeigt werden sollen Wege von der Neubau- zur Umbaukultur.
  • Demographischer und gesellschaftlicher Wandel. Wie gehen wir damit um, dass die Anzahl der Haushalte steigt, jedoch weniger Menschen in diesen Haushalten leben und ihnen immer mehr Fläche zur Verfügung steht?
  • Digitalisierung und Regionalisierung. Verändert sich dadurch die Arbeits- und Wohnsituation, erhält der ländlich-periphere Raum mehr Bedeutung?
  • Bezahlbarer Wohnraum. Wie schaffen wir es, dass für die Wohnung (inklusive aller Betriebskosten) dauerhaft nicht mehr als ein Drittel des Haushaltseinkommens aufgebracht werden muss?
  • Wenn die Temperaturen steigen und die Metropolen zu Hitzeinseln werden, scheint mehr Grün die Lösung. Doch wie verträgt sich das mit dem Ziel, mehr Wohnraum in unseren Städten zu schaffen?
  • Mobilität. Wohnen und Verkehr sind für mehr als die Hälfte des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Wohnen ist dabei als wichtigste Quell- und Zielaktivität für die tägliche Mobilität von größter Relevanz. Aufgrund des gegenseitigen Einflusses von Wohnort und Mobilität von Menschen sind gesamtheitliche und integrierte Lösungen gefordert.


Es lädt ein

Andreas Hofer, IBA-Intendant der Internationalen Bauausstellung StadtRegion Stuttgart 2027
Andreas Kipar, LAND Landscape Architecture Nature Development Mailand IT
Fabian Müller, Erster Bürgermeister, Friedrichshafen
Dirk Bastin Bürgermeister, Dezernat III, Ravensburg
Markus Müller, Präsident Architektenkammer Baden-Württemberg

Karen van den Berg, Lehrstuhl für Kunsttheorie & Inszenatorische Praxis, Zeppelin Universität


Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. 

Sprache
Deutsch
Veranstaltungsart
Öffentlich
Teilen | Merken
Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.