mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
17.09.2019

BürgerUniversität der Zeppelin Universität mit der Unternehmerin Dr. Antje von Dewitz

Friedrichshafen. Mit der Unternehmerin Dr. Antje von Dewitz startet die BürgerUniversität der Zeppelin Universität (ZU) am Dienstag, 1. Oktober, ins Herbstsemester. Im Vortrag und Gespräch geht es mit der Geschäftsführerin des Bergsportausstatters Vaude ab 19.15 Uhr auf dem ZF Campus der ZU um das Thema „Nachhaltiges und erfolgreiches Wirtschaften“.

Spricht an der BürgerUniversität der Zeppelin Universität: die Unternehmerin Dr. Antje von Dewitz. (Foto: Nicole Maskus-Trippel)


Antje von Dewitz, geboren 1972 in Albstadt und aufgewachsen in Untereisenbach, studierte zunächst Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau, das sie mit Diplom abschloss, bevor sie an der Universität Hohenheim mit ihrer Arbeit über „Die Gestaltung eines leistungsstarken Arbeitsverhältnisses durch Talent Relationship Management“ 2005 promovierte. Nur drei Jahre später übergab ihr Vater Albrecht von Dewitz ihr die Leitung des von ihm gegründeten Unternehmens Vaude, das sie zu einer der führenden Bergsportmarken in Europa ausbaute. Zugleich richtete sie das Familienunternehmen mit heute mehr als 1000 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro konsequent auf ein nachhaltiges Wirtschaften aus. „Als nachhaltig innovativer Outdoor-Ausrüster leisten wir unseren Beitrag zu einer lebenswerten Welt, damit auch die Menschen von morgen die Natur genießen können“, heißt es im Leitbild von Vaude.


Dafür wurden Vaude und Antje von Dewitz selbst vielfach ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt unter anderem den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (2015), wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet (2016) und mit dem Preis für Wirtschaftsethik geehrt (2016). Antje von Dewitz erhielt für ihr Wirken unter anderem die Wirtschaftsmedaille (2011) und den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg (2017) sowie die Auszeichnung „Brand Manager oft he Year“ beim German Brand Award (2018).


Nach ihrem Vortrag an der ZU unterhält sich von Dewitz, die sich zu einer am Gemeinwohl orientierten Ökonomie bekennt, mit Thomas Brandt, dem langjährigen Geschäftsführer von ZLT Zeppelin Luftschifftechnik und Gründercoach am ZU-Gründerzentrum „PioneerPort“, und mit Hannes Werning, dem früheren studentischen Vizepräsidenten, sowie mit dem Publikum.


Weitere Informationen und Anmeldung unter zu.de/veranstaltungen