03.11.2021

ZU startet Bachelorstudiengänge auch im Januar – jetzt bewerben

Als eine der wenigen deutschen Universitäten startet die ZU ihre Bachelorstudiengänge auch im Januar. Bewerbungsschluss für alle Studieninteressierten ist der 14. November.


Viele Abiturientinnen und Abiturienten haben im vergangenen Sommer wegen der Unsicherheit über die Art und Weise des (Präsenz-)Studienbetriebs ab Herbst ihren Wunsch und ihre Absicht auf Aufnahme eines Studiums erst einmal aufgeschoben. Angesichts eines weitgehend normalisierten Studienbetriebs an der ZU sind deshalb mit dem Studienstart im Januar kommenden Jahres insbesondere diejenigen angesprochen, die nun nicht mehr Zeit ins Land gehen lassen und bis zum Herbst nächsten Jahres warten wollen.


Außerdem bietet dieser Termin denjenigen, die nicht direkt nach dem Abitur von der Schulbank in den Seminarraum gewechselt sind, sondern erst einmal eigene Erfahrungen sammeln wollten, die Möglichkeit eines zeitnahen Studienbeginns. Das Angebot richtet sich darüber hinaus an bereits Studierende, denen der aktuelle Studienplatz nicht behagt.


Das Frühjahrssemester in den managementorientierten Bachelorstudiengängen in Wirtschaftswissenschaften, Kultur- und Kommunikationswissenschaften, Politik-, Verwaltungswissenschaft und Internationale Beziehungen sowie in Soziologie, Politik und Ökonomie beginnt am 29. Januar 2021.


Die ZU bietet zudem besondere Stipendien für Studienwechsler und -abbrecher an. Weitere Informationen dazu gibt es unter zu.de/wechsel

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.