Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
15.07.2015

Von der Flakkaserne zum Wissensstandort

Mit dem Einzug in den neuen „ZF Campus“ im Herbst beginnt für die ZU ein neuer Abschnitt in ihrer noch recht jungen Historie. Die Geschichte des Fallenbrunnen hingegen reicht um einiges weiter zurück. Das Gelände, das mittlerweile zum Wissensstandort geworden ist, besiedelten einst Bauern. In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde dann von den Nationalsozialisten auf den Agrar- und Weideflächen eine Flakkaserne errichtet. Dort waren Soldaten und Offiziere der Flakkompanie 25 stationiert, die die kriegswichtige Industrie Friedrichshafens verteidigen sollten.


Vollständiger Artikel im ZU-BauBlog