Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Global Studies

Global Studies - zuhause am Bodensee, unterwegs in der ganzen Welt

Globale Lebens- und Arbeitserfahrungen


Internationalität an der ZU: Alle Bachelor-Studierenden absolvieren ein Auslandspraktikum, viele ein Auslandssemester. Wem das nicht genug ist, der macht Global Studies: eine dreikontinentale Lern- und Arbeitserfahrung.

Die Globalisierungserfahrung ist für zukünftige Entscheider in Wirtschaft, Kultur und Politik eine der unabdingbaren Kompetenzen. Insbesondere deutsche Hochschulen müssen sich dieser Herausforderung stellen. Die Zeppelin Universität hat darauf konzeptionell reagiert und die Global Studies ins Leben gerufen.

Das Konzept der Global Studies ist auf eine einfache Formel zu bringen:

1 Auslandsuniversität + 3 Praktika + 3 Kontinente = eine dreikontinentale Arbeits- und Lernerfahrung


Die ZU will spezialisierungsfähige Generalisten ausbilden. Das Global Studies-Programm ist eine Möglichkeit, erste Schritte hin zu einer Spezialisierung zu gehen.

Denn die drei Praktika müssen entweder

  • in derselben Institution (Unternehmen/Organisation),
  • in derselben Branche oder
  • im selben Funktionsbereich absolviert werden.

Beispiele:

  • Ein Praktikum in Deutschland + ein Auslandssemester und ein Praktikum in Südamerika + ein Praktikum in Asien
  • Ein Auslandssemester und ein Praktikum in Frankreich + ein Praktikum in Australien + ein Praktikum in Nordamerika

Der Erfahrung von drei Praktika in drei Ländern innerhalb einer Institution ist eine Besonderheit, die durch normale Auslandspraktika nicht geboten werden kann.

Nutzen für die Praktikumsanbieter

Fragen?
Ihre Frage:
  • Zugang zu engagierten Studierenden der Zeppelin Universität
  • Unterstützung durch die Praktikanten beim Aufbau von Auslandsniederlassungen
  • Entwicklung einer Vertrauensbeziehung zu den Studierenden über einen längeren Zeitraum mit qualifizierter Einschätzung für spätere Karriereschritte und Einsatzmöglichkeiten

Zugang zu GlobalStudies

Fragen?
Ihre Frage:

Der Student bewirbt sich beim International Office um ein Auslandssemester an einer Partneruniversität.


In diesem Zusammenhang werden von der ZU

  • die sprachlichen Voraussetzungen
  • die Qualität der bisherigen Studienleistungen
  • das Engagement des Studierenden überprüft.

Nur bei Erfüllung dieser Kriterien ist ein Auslandessemester an einer Partneruniversität und damit die Teilnahme am Global Studies Programm möglich. Das TalentCenter unterstützt gerne bei der Praktikumssuche durch Beratung und Vermittlung von Kontakten zu Arbeitgebern.

Kontakt