Auf dieser Seite
Chat
Der Chat ist momentan nicht verfügbar.

Der Bewerberchat ist am Dienstag und Mittwoch jeweils 10:00–12:00 und 14:00-17:00 Uhr online.

Außerhalb der Chatzeiten können Sie uns auch gerne per Mail kontaktieren:
BA-Programme: thorsten.philipp@zu.de
MA-Programme CCM und PAIR: monika.appmann@zu.de
MA-Programme CME und GEMA: nadine.hezel@zu.de

Ihre Nachricht
 
Fragen?
Ihre Frage:
 

Master in Kommunikations- & Kulturwissenschaften

Communication & Cultural Management | CCM

Ausgewählte Projekte von ZU-Studierenden der Kommunikations- & Kulturwissenschaften

Slideshow ansehen
 


In heutigen Gesellschaften ist mehr denn je ein Wissen über und eine Handlungsfähigkeit in unterschiedlichen Kulturen gefragt. Zugleich sind die Anforderungen an die Kommunikationspraxis extrem gestiegen. Kommunikative Kompetenz und kulturelles Wissen gelten deshalb als die Schlüsselqualifikationen des 21. Jahrhunderts.


Auf diese neuen Herausforderungen antwortet unser Master-Studiengang im Bereich „Communication & Cultural Management“. Dabei können die Studierenden zwischen den beiden vertiefenden Tracks in „Kommunikation und Medien“ oder in „Kulturproduktion“ wählen. Seine Absolventen lernen einerseits die kulturellen Fundierungen von gegenwärtigen Gesellschaften kennen und analysieren und werden andererseits dazu befähigt, durch kommunikative Praxis an der Lösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen mitzuwirken.

Zugleich sind Kommunikation und Kultur unwahrscheinliche Grundbegriffe der modernen Gesellschaft. Sie betonen das Selbstverständliche und machen es dadurch fraglich. Das verändert die Situation. Der Master-Studiengang im Bereich „Communication & Cultural Management“ bietet seinen Studierenden eine Auseinandersetzung mit kommunikations- und kulturwissenschaftlichen Theorien und eröffnet ihnen ein vertieftes Verständnis der Funktionsweisen und Probleme moderner Gesellschaften.

Studiert werden geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden und Arbeitsweisen der Gesellschafts- und Kulturanalyse. Ein dialogorientiertes und selbstverantwortlich angelegtes Studium fördert Wahrnehmungs-, Gestaltungs und Ausdrucksfähigkeiten. Darüber hinaus werden Forschungserfahrungen gesammelt und Organisationsfertigkeit und Teamfähigkeit in konkreten Forschungs-, Beratungs- und Ausstellungsprojekten entwickelt.

Führungskräfte der neuen Generation in Kultur und Kommunikation brauchen zunehmend Management und Strategiekompetenzen, die auf komplexe Entscheidungen im dynamischen Umfeld von Medien, Kulturinstitutionen, Wirtschaft und Gesellschaft vorbereiten – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Kultur und Kommunikation mit Managementfähigkeiten verbinden

Ein Programm für alle, die an Kultur und Kommunikation noch mehr glauben als an Zahlen und Zentralen.


Die Professoren müssten es ja eigentlich am besten wissen: Was sind
die wichtigsten Fragen, mit denen sich der Fachbereich Kulturwissenschaften
beschäftigt?

Zukunftsfähige Gesellschaft und Medien

Wie frei ist der Fluss der Information? Was vermitteln Medien? Und wie? Was muss man in der Informationsgesellschaft eigentlich noch wissen?

Kulturmanagement für die nächste Gesellschaft

Wer will eigentlich noch Publikum sein? Warum ist Kultur unruhig? Und wie organisieren sich Museen und andere Kunsteinrichtungen im 21. Jahrhundert?

Kommunikation politisch und strategisch beleuchtet

Transportieren Stiftungen Reformbotschaften effizienter? Und wen beeinflusst Werbung?

Innovation durch Kunst

Wie passen progressive Kunst und „Soziale Innovationen“ zusammen? Gibt es Kunst ohne die bürgerliche Gesellschaft? Und wie sieht die dann aus?


Zur Bewerbung

Live-Chat mit der Bewerberberatung: dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Über das Sticky-Element (schwarzer Kreis mit Plus-Zeichen) auf allen Seiten zu den Studienprogrammen und zum Bewerbungsverfahren auf zu.de.

 

Aktuelles

ältere Beiträge

Infomaterial | Downloads

Kontakt für Bewerber

Appmann, Monika
Beraterin für die Masterprogramme CCM & PAIR | Bewerberberatung & Auswahlverfahren
Tel:+49 7541 6009-2003
Fax:+49 7541 6009-1199
Raum:Semi 1.42


Programmverantwortung

Pietsch, Lutz-Henning Dr phil
Programmdirektor Communication & Cultural Management
Tel:+49 7541 6009-1305
Fax:+49 7541 6009-1699
Raum:FAB 18 1.21


van den Berg, Karen Prof Dr phil
Akademische Programmleiterin MA CCM
Lehrstuhl für Kunsttheorie & inszenatorische Praxis
Tel:+49 7541 6009-1311
Fax:+49 7541 6009-1399
Raum:ContainerUniversität | Mond-Haus | 2.01
   |   Curriculum Vitae   |   Veröffentlichungen

Weiterführende Seiten

DE EN