Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
04.04.2019

Workshop zu den Grundsätzen des Impro-Theaters

Am 04.04.2019 veranstaltet das Planspiellabor gemeinsam mit der Drama Society von 19.00 bis 21.00 Uhr einen Workshop zu den Grundsätzen des Impro-Theaters. Der Workshop wird angeleitet von Nadine Meidert und Anouar Spiekermann und ist offen für alle Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

In dem Workshop geht es darum sich mit Grundsätzen des Impro-Theaters spielerisch auseinanderzusetzen und nach Regeln für das Spiel zu suchen. Denn insbesondere in unsicheren Situationen fragt man gerne nach Regeln, die Orientierung geben. Und so scheint es selbstverständlich, dass man beim Impro-Theater, wo man mit ein paar Leuten auf der Bühne steht, um ein Publikum zu unterhalten und ohne zu wissen, was gleich passieren wird, auch nach Regeln fragt, die helfen, durch diese Situation zu gehen. Der Haken dabei ist allerdings, dass eine wichtige Regel – wenn man sie denn so nennen mag – im Impro ist, dass es im Zweifel keine Regeln gibt, wenn es hilft den flow, das Spiel, aufrecht zu erhalten. Was es allerdings durchaus im Impro-Theater gibt, sind Grundsätze, Haltungen, mit denen man ins Spiel geht und mit denen man sich auf der Bühne begegnet. Am Ende des Workshops werden gemeinsam spontane aus dem jetzt inspirierte Szenen entstehen.