17.02.2021

Josef-Wagner-Stiftung vergibt drei Kompass-Stipendien

Elsa Hinzen, Maya Thye und Martin Schünemann | Fotos: privat

Elsa Hinzen, Maya Thye und Martin Schünemann sind die neuen Stipendiaten der Josef-Wagner-Stiftung im Kompass-Studium. Die Stiftung übernimmt für die drei Studierenden alle Programmkosten, sodass diese sich darauf konzentrieren können, neue Ideen und Erkenntnisse für ihre bevorstehende Studienwahl zu erlangen.

Die Josef-Wagner-Stiftung hat ihren Sitz in Friedrichshafen und setzt sich in der Region Bodensee-Oberschwaben für Chancengerechtigkeit im Bildungssystem ein. Die Stipendien werden bereits seit Beginn des Kompass-Studiums im Fall Semester 2019 vergeben. Mittlerweile sind es drei pro Semester, die dieses Jahr zum ersten Mal auch an Studierende vergeben werden, die ihr Abitur nicht in der Region absolviert haben. Die Stipendien geben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, erste Erfahrungen an einer Universität zu sammeln sowie die unterschiedlichen Studiengänge der Zeppelin Universität kennenzulernen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist ein persönliches Treffen zwischen den Studierenden und der Stiftung leider nicht möglich, doch diese geben trotzdem einen Einblick in ihre Motivation:
Elsa hat bereits ein Praktikum im deutschen Bundestag und einen Schüleraustausch in Brasilien absolviert und dabei ihr Interesse für Wirtschaft, Politik und internationale Beziehungen erkannt. „Doch darüber, wie ich diese Interessen in ein konkretes Studium umsetzen kann und welche beruflichen Perspektiven sich daraus ergeben, war ich mir lange im Unklaren. Das Kompass-Studium bietet für mich daher die perfekte Möglichkeit, die nächsten Schritte meiner Karriere zu planen, das Unileben kennenzulernen und mich genauer zu orientieren!“, so Elsa. Auch Maya nutzt das Kompass-Studium als Orientierung: „Das Kompass-Studium sehe ich als Weichenstellung und gute Vorbereitung auf mein anschließendes Studium. Es gibt mir einen sehr guten Einblick in die drei Bereiche Kultur, Wirtschaft und Politik.“ Durch seine vielseitigen Interessen ist Martin zum Kompass-Studium gekommen und nutzt dieses Semester dazu, alle Studiengänge der ZU kennenzulernen. „Die Interaktion mit den Mitstudierenden und den Dozierenden macht das Studium aus meiner Sicht hier so besonders und lässt mich manchmal sogar vergessen, dass wir uns zurzeit nur über Bildschirme begegnen“, berichtet Martin.

Ein großer Dank geht deshalb an die Josef-Wagner-Stiftung, die Elsa, Maya und Martin durch ihre finanzielle Unterstützung diese einmalige Chance ermöglicht.

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.