Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Das Kompass-Studium

Aufbau & Inhalte

Das Kompass-Studium vermittelt Ihnen einen intensiven fachlichen Einblick in die Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften: Dadurch können Sie für sich überprüfen, welche Fachrichtung Ihre bestehenden Interessen am besten reflektiert. Vielleicht entdecken Sie aber auch neue Interessen und Leidenschaften – genau dadurch, dass Sie alle Studienfächer kennenlernen.

Das Besondere: Sie besuchen nicht nur Grundlagen- und Einführungsveranstaltungen, sondern auch unsere fortgeschrittenen Kurse. Diese bieten eine fachliche Vertiefung: Ob Kulturpolitik, Controlling, Governance der Europäischen Union oder Weltgesellschaft & Integration.

 

Foto: ZU/Constantin Ehret

Wie wähle ich die Kurse?

Vor Semesterbeginn beraten wir Sie in Einzelgesprächen zur Kurswahl – wichtig ist uns, dass Sie die zentralen Methoden für ein Studium der Wirtschafts-, Kultur- und Sozialwissenschaften kennenlernen sowie einen Einblick in die Denk- und Arbeitweisen aller Studienfächer bekommen.


Was passiert mit meinen erbrachten Leistungen?

Alle Prüfungsleistungen, die Sie im Kompass-Studium erbringen, können für ein Studium an der ZU oder an einer anderen Universität angerechnet werden. Im Kompass-Studium können Sie insgesamt bis zu 16 anrechenbare Credits erwerben - das entspricht etwa der Hälfte der Prüfungsleistungen eines regulären Studiensemesters. Somit haben Sie in Ihrem ersten regulären Studiensemester mehr Zeit, die Pflichtveranstaltungen Ihres gewählten Studienfachs zu absolvieren.

Unser Kursangebot für Sie:

Bachelorkurse

Fragen?
Ihre Frage:

Durch Ihre Teilnahme an unseren Bachelorkursen erwerben Sie einen breiten, fachlichen Überblick über die Wirtschafts-, Kultur- und Sozialwissenschaften und erhalten einen umfassenden Eindruck von der Lehr- und Lernatmosphäre an der ZU.


Drei Studienbereiche

Sie studieren in den folgenden drei Bereichen:

1. Methodische Grundlagen

2. Fachliche Grundlagen

3. Fachliche Spezialisierung


Mehr Informationen zu den Kursinhalten der drei Bereiche

Reading & Reasoning

Fragen?
Ihre Frage:

Neben den fachlichen Seminaren aus dem bestehenden Kursangebot der ZU besuchen Sie als Kompass-Studierende/r das Format Reading & Reasoning: Es ist speziell für das Kompass-Studium konzipiert. Im Mittelpunkt stehen Rhetorik & Argumentation, das Verständnis wissenschaftlicher Texte sowie Schreibstrategien.


In diesem Format lernen und arbeiten ausschließlich Kompass-Studierende. Es bleibt daher viel Zeit für Ihr individuelles Lerntempo, Ihre Fragen und ausführliche Diskussionen.

Folgende Lernziele und Kompetenzen stehen im Mittelpunkt:


Foto: ZU/Nicolas Piepenstock

  • Rhetorik & Argumentation

Im Studium sowie in vielen Bereichen Ihres späteren Berufslebens ist überzeugendes Argumentieren notwendig. Auf Basis von Grundlagen aus der Sprach- und Kommunikationstheorie werden unterschiedliche Kontexte und Formen der Argumentation (im wissenschaftlichen und politischen Bereich) diskutiert und durch kleinere Übungen erprobt.


  • Verständnis wissenschaftlicher Texte

Journalbeiträge, Monographien, Aufsätze, Essays und vieles mehr: Im Studium werden Sie mit einer Vielfalt wissenschaftlicher Textsorten konfrontiert. Auch wenn sich ein erster Zugang zu den Texten vermeintlich einfach erschließt, ist es für ein intensives und motiviertes Studium essentiell, mit strategischen Lesetechniken zu arbeiten. Wir möchten Ihnen helfen, vor dem Einstieg in das Studium die Grundlagen für die Lektüre und das Verständnis wissenschaftlicher Texte zu erwerben. Sie erhalten einen Einblick in alle Textsorten, die für unsere Studiengänge charakteristisch sind und lernen, unterschiedliche Wissensarten und -quellen zu erkennen.


  • Schreibstrategien

Wissenschaftliche Arbeiten verfassen zu können, ist für Ihren Studienerfolg entscheidend: Neben einer präzisen Fragestellung zählt auch die Struktur und Lesbarkeit der jeweiligen Arbeit. Dabei stellt das Schreiben in Studium und Beruf neue Anforderungen: Die Inhalte werden komplexer, der Umfang größer, die Zeit knapper. Daher ist es essentiell, unterschiedliche Schreibstrategien zu kennen und den Schreibprozess souverän und effizient gestalten zu können. Das Führen eines Wissenschaftlichen Journals dient in diesem Zuge dazu, eigene Erkenntnisprozesse zu dokumentieren und zu reflektieren. Es bietet Raum, persönliche Ziele aufzustellen, Erfolgswege zu skizzieren, Ressourcen zusammenzustellen und bewusster einzusetzen. Durch entsprechende Impulse wird das Scheiben so auch zu einem interessanten Tool für Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement.

Das Format wird unter anderem in Kooperation mit dem Planspiellabor der ZU sowie der studentischen Initiative SoapBox angeboten.

Coaching

Fragen?
Ihre Frage:

Für die gesamte Dauer des Kompass-Studiums werden die Teilnehmenden kontinuierlich durch ein Coaching-Programm unterstützt. Dabei stehen Sie im Fokus: Ihre persönlichen Ziele, Interessen und Fähigkeiten – und wie Sie diese in Ihrer akademischen und beruflichen Zukunft verwirklichen können.


Das Coaching umfasst folgende Beratungsleistungen:


  • Akademisches Coaching

Als Kompass-Studierende/r kann das Angebot an Kursen an der Universität begeistern, aber auch überfordern. Deshalb erstellen wir mit Ihnen vor dem Semesterstart Ihr persönliches Curriculum und beraten Sie in der Anmeldung zu Prüfungsleistungen. Falls Sie nach dem Kompass-Studium weiter an der ZU studieren möchten, unterstützen wir Sie zudem in der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen


  • Persönlichkeits-Coaching

Mit dem Abschluss des Abiturs betreten Sie in vielerlei Hinsicht neues Terrain: Die Phase des reinen Lernens ist erst einmal vorbei; im Mittelpunkt steht vielmehr die Entscheidung für ein Berufsfeld und ein Studienfach. Bei diesem Schritt möchten wir Sie unterstützen, indem wir Sie in grundlegenden Fragen der Selbstkenntnis und Selbsteinschätzung beraten.


Dadurch erlernen Sie im Kompass-Studium, Ihre eigenen Ziele zu definieren und zu reflektieren. Außerdem ist es uns ein Anliegen, Ihnen zu zeigen, wie Sie diese Ziele Schritt für Schritt erreichen können. Dabei spielt die Ausbildung der Kompetenz, Entscheidungen treffen zu können, eine wichtige Rolle.

Sonja Hachenberger


Ihr Persönlichkeits-Coach:

Sonja Hachenberger studierte Soziologie, Kunst- und Medienwissenschaft sowie Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz. Seit 2000 beschäftigt sie sich als Trainerin und Rednerin mit der Sichtbarmachung von Potentialen und der Dramaturgie der Selbstpräsentation. Sonja Hachenberger verfügt über umfassende Erfahrungen in der Arbeit mit Studierenden: Ihre Coaching-Arbeit führte sie unter anderem an die Universitäten Konstanz, Zürich und Mannheim, auch zu Unternehmen wie die Munich Re AG, Pandora oder Clarins. Daneben arbeitet Sonja Hachenberger als Redakteurin für die Sendereihe „Lebenslinien“ des Bayerischen Rundfunks.

Exkursion

Fragen?
Ihre Frage:

Um Ihre Kommilitoninnen und Kommilitionen im Kompass-Studium vor dem Eintritt in den trubeligen Universitätsalltag kennenzulernen, findet jedes Jahr im August beziehungsweise Januar eine Exkursion statt. In dieser Einführungswoche lernen Sie zudem Ihren Persönlichkeits-Coach kennen und erarbeiten in einem Workshop die Grundlagen für Ihre Einzelcoaching-Stunden während des Semesters.


Foto: Berghaus Kanisfluh

Studienexkursion 2019 (Fallsemester):
19. bis 23. August 2019, Bregenzerwald

„Von Mellau bis nach Schoppernau...“: Der Bregenzerwald liegt eine gute Stunde von Friedrichshafen entfernt, und doch fühlt man sich hier wie in einer anderen Welt. Die Kanisfluh bietet mit ihren 2.044 Metern Höhe einen imposanten Einblick in eine sportlich anspruchsvolle, aber auch kulturell interessante Region: Schließlich ist der Bregenzerwald die Wiege der berühmten Vorarlberger Architektur.

Ablauf (vorläufig):


19. August: Anreise und Start des Auftaktworkshops „Coaching“
20. August: Weiterführung des Auftaktworkshops „Coaching“, Ausklang im „Deeroofo“
21. August: Hochseilgarten, Nachmittag zur freien Verfügung
22. August: Wanderung auf die Kanisfluh
23. August: Abreise


Exkursionsort Kloster Bezau

Unser Gästehaus:


„Im Kloster Bezau“: Das Seminarhaus liegt in einer alten Klosteranlage im Ortskern von Bezau. Die Teilnehmenden sind dort in Doppelzimmern mit Dusche/WC untergebracht. In den Workshoppausen lädt der Klostergarten zum Sonnen ein. Von Familie Hatheier werden wir rund um die Uhr mit regionalen Spezialitäten versorgt.


Weitere Informationen

Berufsorientierung

Fragen?
Ihre Frage:

Die Entscheidung für ein Studienfach geht oftmals mit der Entscheidung für ein Berufsfeld einher: Mit welchen Tätigkeiten will ich mich tagtäglich beschäftigen? In welcher Arbeitsatmosphäre kann ich mir vorstellen zu arbeiten? Um Ihnen einen authentischen Eindruck möglicher Berufswege zu vermitteln, fahren wir mit Ihnen direkt an den Ort des Geschehens: An den Arbeitsplatz unserer Absolventinnen und Absolventen. So verfügt die ZU über ein umfassendes, europaweites Netzwerk an Alumni, die in spannenden Unternehmen, Non-Profit-Organisationen oder Start-ups tätig sind.


Je nach dem individuellen Wunsch der Programmteilnehmenden bitten wir gezielt Alumni, uns über Ihre Erfahrungen mit dem Studium an der ZU und ihr jetziges Tätigkeitsfeld zu berichten. Ergänzt wird dies durch Vorträge unserer Absolventinnen und Absolventen sowie Skype-Konferenzen zu Arbeitsorten außerhalb Deutschlands.


Mehr zu den Karrierewegen unserer Alumni

Ansprechpartnerin

Steigerwald, Claudia
Studienentwicklung und -organisation „Kompass-Studium“
Tel:+49 7541 6009-2362
Raum:FAB 3 | 1.25