Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Expertise & Partner

Wissenschaftliche Expertise mit Praxisbezug | Das Center for Mobility Studies


Das an der Zeppelin Universität ansässige Center for Mobility Studies | CfM verschreibt sich den interdisziplinären, intermodalen und internationalen Analysen von Geschäftsmodellinnovationen im Mobilitäts- und Transportsegment. Zielsetzung der Institutsarbeit ist unter anderem die Untersuchung, Entwicklung und Bewertung von neuen Mobilitätskonzepten. Das CfM bietet eine neutrale Austauschplattform für Wissenschaft und Praxis, als Netzwerk für Unternehmen und Institutionen für Entwicklung neuer, cross-industrieller und globaler Geschäftsmodell-Innovationen.


Im Zentrum der Forschung und der Arbeit des Center for Mobility Studies sowie  des Lehrstuhls für Mobilität Handel und Logistik sowie des stehen neue Mobilitätskonzepte und -lösungen. Hierbei werden unter der Anwendung neuer theoretischer Ansätze lohnende Konzepte für die betriebswirtschaftliche Praxis abgeleitet, welche darüber hinaus vor allem einen gesamtgesellschaftlichen Nutzen stiften. Beide Einrichtungen verschreibt sich zudem der interdisziplinären, intersektoralen und internationalen Analyse von regulatorischen, ökonomischen, kulturellen oder planerischen Rahmenbedingungen innovativer Geschäftsmodellinnovationen im Bereich Mobilität, Handel und Logistik. Die


Themenschwerpunkte der Forschung von Prof. Schulz sind unter Anderem fundierte ökonomische Kosten-Nutzen- sowie Status-Quo und Break-Even-Analysen mit Fokus auf den Verkehrs- und Transportsektor. Weiterhin steht die Rahmengestaltung zur Sicherstellung der nutzerorientierten Marktdiffusion von Technologien und Geschäftsmodellen in Hinblick auf das Spannungsfeld Mensch, Technologie, Wirtschaft und Infrastruktur im Zentrum der Forschung. Professor Dr. Schulz befasst sich mit Entwicklungen des Mobilitätsmarkts. Er konzentriert sich auf volkswirtschaftliche Analysen, um das Spannungsfeld aus Mensch, Technologie, Wirtschaft und Infrastruktur zu erfassen.


Schulz, Wolfgang H Prof Dr habil

Curriculum Vitae

Veröffentlichungen

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang H. Schulz ist neben seiner Position als Leiter der ZUEE ebenso Direktor des CfM,  Akademischer Programmleiter des eMA MOBI sowie Inhaber des Lehrstuhls für Mobilität, Handel und Logisitk,

 

Partner


Führende Unternehmen und Organisationen aus dem Transport- und Mobilitätssektor  haben die Entwicklung des Studiengangs Executive Master in Mobility Innovations. unterstützt. Stets werden Studieninhalte durch neue Partner - unter anderem Pioniere der Geschäftsmodellinnovation wie Startups und Beratungsunternehmen -  bereichert. Teilnehmer treffen während ihres Studiums auf eben diese Partner und erhalten so die Möglichkeit, sich zu ihren Ideen und Projektarbetiten mit Experten aus der Praxis auszutauschen.

CfM Beiratssitzung zum eMA MOBI
CfM Beiratssitzung zum eMA MOBI

Entwicklungspartner

| Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH
| Siemens AG
| DeinBus.de GmbH
| Volkswagen AG
| Daimler AG
| Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH
| ZF Friedrichshafen AG
| FVW Mediengruppe
| Europacar
| Hewlett Packard GmbH
| Deutsche Lufthansa AG
| Fraunhofer ISI

 

Neue, innovative Praxispartner und Pioniere