Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Amnesty International

Politik, Bildung & Soziales

Amnesty International | Hochschulgruppe


Jeden Tag werden auf der ganzen Welt Menschen wegen ihrer Überzeugungen, ihrer Hautfarbe oder aufgrund der ethnischen Herkunft und Sprache inhaftiert, gefoltert und sogar getötet. Um auf diese Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen und durch Aktionen aktiv gegen diese vorzugehen, hat sich 2008 die Hochschulgruppe von Amnesty International an der ZU gegründet. Alle engagierten Studenten und Studentinnen sind herzlich eingeladen unsere Arbeit mit Kreativität, Elan und Ehrgeiz zu unterstützen!


Die Geschichte
Gewöhnliche Menschen können Außergewöhnliches bewirken. Davon war Peter Benenson überzeugt, als er 1961 Amnesty International gründete. Auf die Gründung von Amnesty angesprochen, erklärte er einmal: „Früher lagen die Konzentrationslager und Höllenlöcher der Welt in Dunkelheit. Nun sind sie von der Amnesty-Kerze erleuchtet. Die Kerze im Stacheldraht. Als ich die Kerze das erste Mal anzündete, hatte ich ein altes chinesisches Sprichwort im Kopf: Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ Heute ist Amnesty eine weltweite Bewegung, die in über 150 Ländern vertreten ist. Über drei Millionen Mitglieder, Unterstützer und Aktivisten setzen sich dafür ein, dass auch 50 Jahre nach Benensons Appell die politischen Gefangenen dieser Welt nicht vergessen werden.

Unsere Arbeit
Fast 550 Seiten dick ist das schwarze Buch "zur weltweiten Lage der Menschenrechte", der Jahresbericht von Amnesty International 2013. Land für Land dokumentiert die Organisation jedes Jahr detailliert, wie es um die Menschenrechte bestellt ist. Außer der Recherche, Bestandsaufnahme und Veröffentlichung von Menschenrechtsverletzungen übt Amnesty International gezielt öffentlichen Druck aus, um etwa die Freilassung von Gefangenen zu fordern. Bei diesen "Urgent Actions" (Eilaktionen) ruft Amnesty weltweit Menschen auf, in Briefen, Faxen oder E-Mails an die zuständigen Regierungen und Behörden, gegen die jeweilige Menschenrechtsverletzung zu protestieren. "Im Jahr 2009 haben wir 338 Eilaktionen für gefährdete Personen gestartet," bilanziert Wolfgang Grenz. "Fast 40 Prozent davon waren erfolgreich."

Und genau da kommen wir ins Spiel. Die Amnesty Hochschulgruppe bringt Menschenrechtsthemen in verschiedenen Kontexten der Uni ein. Dabei beschäftigen sich die Mitglieder mit Menschenrechtsfragen von der Makroebene (völkerrechtliche Implikationen) über europäische (Flüchtlingskrise) bis hin zu regionalen Fragen (Rüstungsexporte der Bodenseeregion). Als Hochschulgruppe werden die Themen in der Studierendeschaft geboren und sollen inner- und außerhalb der Uni im Sinne des Mottos Amnestys sensibilisieren: Für die Menschenrechte.

Kontakt

und


Facebook

Amnesty International // ZU Hochschulgruppe

  • mindful ZUPER-Projekt
  • ZU Buddyteam ZUPER-Projekt
  • Studienstiftung des deutschen Volkes | Hochschulgruppe Friedrichshafen Studentische Initiative
  • Lange Nacht der Musik Musikalisches Festival von ZU-Studierenden
  • Deutsch-Chinesischer Dialog Studentisches Projekt
  • Zoom Studenisches Projekt
  • Behavioural Science Club ZUPER-Projekt
  • Drama Society Theater an der Zeppelin Universität
  • Futur Drei Das Studentische Online-Magazin der Zeppelin Universität
  • Togo Goes on ZUPER-Projekt
  • Hochschulgruppe der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS
  • ImmiGreat Studentische Initiative
  • queer@ZU Plattform für LGBT-Studierende
  • PPE-SPE-Conference PPE-SPE-Conference
  • P[art]y P[art]y
  • Hochschulgruppe der Hanns-Seidel-Stiftung Begabtenförderung
  • Die Blaue Blume e.V. ... ein Versuch, der Welt ihren Zauber zurück zu geben
  • CodeCats Initiative für digitale Bildung
  • Projekt:Babylon Veranstaltungsreihe, Stadtbereicherungsprojekt und gelebtes progressives Vordenkertum
  • welt_raum Begegnungsräume für Geflüchtete und Bürger
  • Der Wilhelm Interdisziplinäres Undergraduate Research Journal
  • Studenteninitiative für Kinder Friedrichshafen e.V. Studenteninitiative für Kinder Friedrichshafen e.V.
  • Die Luftschiffkapelle | LSK Die Luftschiffkapelle | LSK
  • AIESEC AIESEC Hochschulgruppe | Internationales Studentennetzwerk und Praktikumsvermittlung
  • Student Care Psychologische Beratungsstelle der ZU
  • left CHOICE die linke Hochschulgruppe der ZU
  • Student Lounge e.V. Studierende für Studierende
  • Hacker School am Bodensee Programmieren ist die Sprache des 21. Jahrhunderts
  • ZU First Aid | ZUFA Erste Hilfe lernen
  • LakeMUN Model United Nations Konferenz
  • Zeppelin Orchestra | 2011 Musiktour durch Osteuropa
  • Tatendrang Gründer zwischen Technologie, Design & Business
  • Auf einen Wunsch setzen Studentische Fundraising-Kampagne
  • ZUtaten - das Erfolgsrezept Workshop- & Karrieretage der Zeppelin Universität
  • ZUfo Studentische Konferenz für interdisziplinäre Fragen an der Zeppelin Universität
  • YEP Young Entrepreneurs & Professionals
  • Youth Atlantic Treaty Association | YATA Bodensee Diskussionsplattform für außen- und sicherheitspolitische Herausforderungen
  • whyknot e.V. Verein für beratungsinteressierte Studierende
  • Wer sind wir? Antworten einer Generation Eine Ausstellung im Institut für Luftschwimmkunst, Flughafen Tempelhof, Berlin | 2007
  • Welle20 Campusradio
  • Surrealistic City studentisches Kunst-Installationsprojekt im k42 Medienhaus am See | Friedrichshafen
  • SUPERCHUNK | 2009 Studentische Display-Ausstellungen in der Lounge
  • step_tanz I 2009 Abschlussveranstaltung des Frühjahr-Semesters 2009
  • ZU Startup-Team Events im Bereich Entrepreneurship und Unternehmensgründung
  • Social Minders Verändere deine Welt
  • The Soapbox Club für Rhetorik und Debating
  • SEEKULT Das Kulturfestival in Friedrichshafen
  • Rotaract Lernen – Helfen – Feiern
  • Rock Your Life! Friedrichshafen e.V. Coaching-Beziehungen zwischen Schülern und Studierenden, Eins-zu-Eins, deutschlandweit.
  • Rework Die Grüne Hochschulgruppe der ZU
  • Ring Christlich-Demokratischer Studenten | RCDS Politische Hochschulgruppe
  • PARI MUTUEL | 2008 Eine künstlerisch-wissenschaftliche Veranstaltungsreihe
  • next stop – die Unmöglichkeit des Ankommens | 2009 Kuratorisches Projekt
  • Studentisches Mediationsbüro Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Liberale Hochschulgruppe | LHG Friedrichshafen Interessenvertretung
  • Kunstlandschaft Ortsbegehung | Student Study | 2009
  • Kreatives Unternehmertum Wir inspirieren, fordern, bewegen und feiern Unternehmertum.
  • Karriere|Frauen Erfolgreich, emanzipiert und eigenständig.
  • Kammermusik | Kammerorchester Klassische MusikerInnen an der ZU
  • Jusos | Hochschulgruppe Projektgruppe der Arbeitsgemeinschaft der JungsozialistInnen
  • Junge Camerata Bodensee Neues Publikum für klassische Musik
  • Junge Europäische Föderalisten e.V. | JEF unabhängige, überparteiliche und nicht-konfessionelle Jugendorganisation
  • I vote Europe Initiative und Thinktank | EU-Wahl 2014
  • Gemeinsam Wohnen Plattform für Freiwilligen- und Zimmervermittlungen
  • Gastmahl: Das Fremde im Eigenen | 2009 Kochen als Kunstgattung
  • ZU Finanzgruppe | ZUFin Für Finanzhaie, Fiskalpolitiker und Hobbyinvestoren
  • ZU|Filmwerk Sehenswerte Filme
  • Hochschulgruppe der Friedrich-Ebert-Stiftung Begabtenförderung
  • Entrepreneurs Club Studentische Plattform für Entrepreneurship
  • Club of International Politics e.V. Internationale Politik greifbar machen
  • ZU-Chor Musikalischer ZU|Satz
  • Bildungscamp | 2010 Kunstprojekt von Thom Barth und Studierenden der ZU
  • Beta Church Überkonfessionelle Hochschulgruppe
  • Bund deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. Hochschulgruppe Friedrichshafen
  • Amnesty International Hochschulgruppe für Menschenrechte
  • Alice Spurensuche nach Träumen und Zwischenwelten
  • 24h Durational Literature.Performance | 2009 Das Tabu der Ineffizienz
  •