Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

PioneerPort | ZU

Zentrum für Unternehmertum

Die Zep­pe­lin Uni­ver­si­tät ver­steht sich als un­ter­neh­me­ri­sche Uni­ver­si­tät für die nächs­te Un­ter­neh­mer­ge­ne­ra­ti­on. Als Uni­ver­si­tät zwi­schen Wirt­schaft, Kul­tur und Po­li­tik fo­kussiert die ZU nicht al­lein auf klas­si­sche ge­winn­maximierende Un­ter­neh­mens­grün­dun­gen, son­dern för­dert auch so­zia­les, po­li­ti­sches und kul­tu­rel­les Un­ter­neh­mer­tum.

Workshop "Mehrwertiges Unternehmertum" an der ZU

Slideshow ansehen
 


Zwei Auszeichnungen bestätigen die Gründungskultur der Universität:


Gründungsradar Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, 2016
Die ZU belegt den Platz 7 in der Kategorie „Kleine Hochschulen“ und gehört damit zu den Hochschulen mit Vorbildcharakter bezüglich Gründungen.
Gründungsradar .


Global University Entrepreneurship Spirit Students´ Survey, 09-2012
Studierende der Zeppelin Universität haben die höchste Gründungsneigung aller Studierenden der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Deutschland.
Mehr erfahren

PioneerPort | Zentrum für Unternehmertum

Integrierte Ermöglichungsstruktur für Gründungen und Unternehmertum

ZU PioneerPort |Integrierte ERmöglichungskstruktur für Gründungen an der ZU

Success Stories aus über 100 Gründungen seit 2003

Rock Your Life!
Eins-zu-eins Coachings von
Studierenden für Hauptschüler

DeinBus
Deutschlandweiter Bus-Fernverkehr


Knowable.org

Soziales Netzwerk für die
weltweite Maker-Community

Stilnest
Verlagsgesellschaft für 3-D Druck von Designer-Schmuck

agora42

Kiosk-Magazin für Philosophie
und Wirtschaft

Unu Motors

Elektroroller für unter 2.000 Euro
als neues Mobilitätsangebot für Schüler

8Mountains

Wikipediabasierte Lern-App


HUB München

Ein Co-Working Space für Sozialunternehmer mitten in München

Reparando

Mobiler Smartphone-Reparatur-Service für iPhone und Samsung

 

Video "Mehrwertiges Unternehmertum"

Qualität Hoch
Standard
Besondere Studienkonzepte: Mehrwertiges Unternehmertum

Beirat PioneerPort | ZU

Benedikt Otte (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH), Peter Buck (Vorstand Fränkel AG), Andreas Gessler (Verleger und Herausgeber Schwäbisch Media), Prof. h.c. Thomas Sigi (Vorstand Personal und Organisation Audi AG), Maximilian Lude (Geschäftsführer Impulsmanufaktur GmbH), Sandra Rompe (Leitung PioneerPort | ZU), Dr. Harald Naunheimer (Leiter F&E ZF Friedrichshafen AG), Dr. Valentin Langen (Vice President Digital Transformation Decorative Finishing J. Wagner GmbH), Prof. Dr. Insa Sjurts (Präsidentin  | ZU), Marcus Wassenberg (Finanzvorstand Rolls-Royce Power Systems AG), Jörg Rheinboldt (Managing Director Axel Springer Plug and Play Accelerator GmbH), Nils Grannemann (Geschäftsführer IMF – INNOVATION MANAGEMENT FINANZIERUNG) (v. l. n. r.).
Benedikt Otte (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH), Peter Buck (Vorstand Fränkel AG), Andreas Gessler (Verleger und Herausgeber Schwäbisch Media), Prof. h.c. Thomas Sigi (Vorstand Personal und Organisation Audi AG), Maximilian Lude (Geschäftsführer Impulsmanufaktur GmbH), Sandra Rompe (Leitung PioneerPort | ZU), Dr. Harald Naunheimer (Leiter F&E ZF Friedrichshafen AG), Dr. Valentin Langen (Vice President Digital Transformation Decorative Finishing J. Wagner GmbH), Prof. Dr. Insa Sjurts (Präsidentin | ZU), Marcus Wassenberg (Finanzvorstand Rolls-Royce Power Systems AG), Jörg Rheinboldt (Managing Director Axel Springer Plug and Play Accelerator GmbH), Nils Grannemann (Geschäftsführer IMF – INNOVATION MANAGEMENT FINANZIERUNG) (v. l. n. r.).