Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Demokratie- und Staatstheorien

Inhalte
Im Modul „Demokratie- und Staatstheorien“ geht es in erster Linie um die Begründung und die Ausübung demokratischer Herrschaft bzw. der Legitimation politischen Handelns.

Qualifikationsziele
Die Studierenden lernen in dem Modul:

  • Grundlagen der Legitimation staatlichen Handelns
  •  die theoretische Fundierung demokratischer Entscheidungsstrukturen
  • Probleme bei der Umsetzung demokratischer Entscheidungsstrukturen in der Praxis kritisch zu reflektieren
  • die Legitimation der Ausübung von Herrschaft in unterschiedlichen Kontexten kritisch zu analysieren und hinterfragen

Die Studierenden lernen die Konzepte Herrschaft und Macht sowohl aus der normativen als auch der positiven Perspektive zu betrachten und vor allem die gegenseitige Bedingtheit von Theorie und Praxis in Bezug auf diese Konzepte.