Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Ökonomie

Inhalte
| Denkformenwandel ökonomischer Wertschöpfung;
| Von der Aristotelischen Oikonomia hin zu Industriefirmen in modernen Märkten;
| Theorie der Firma im Managementkapitalismus;
| Vertiefte Modelle der mikroökonomischen Haushalts-, Produktions- und Markttheorie;
| Anwendung mikroökonomischer Konzepte auf aktuelle wirtschaftspolitische Problemstellungen;
| Regulierung und Deregulierung von Märkten;
| Entscheidungen bei Unsicherheit, Märkte mit asymmetrischer Information;
| Grundlagen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung;
| Klassisch-neoklassisches und keynesianisches Grundmodell der Makroökonomie;
| Moderne Konzepte der politischen Ökonomie.


Aus den drei Lehrveranstaltungen müssen zwei belegt werden.


Qualifikationsziele
Die Studierenden
| verstehen Kategorien und Gegenstandbereiche der Ökonomie an ihrem Ursprung;
| lernen die Grundlagen der Organisationsökonomik kennen;
| erarbeiten sich die Theorie der Firma selbständig anhand der relevanten Texte zur Theory of the Firm;
| werden zur mikro- und makroökonomischen Analyse arbeitsteiliger Koordinations- und Marktprozesse befähigt;
| erlangen die Fähigkeit, die Funktionsweise von Märkten und die Bedeutung von staatlichen Markteingriffen zu beurteilen;
| lernen die Prinzipien der Gestaltung von Anreizsystemen und Institutionen zu verstehen;
| diskutieren die Auswirkungen der Fiskal- und Geldpolitik auf die Wirtschaft;
| verstehen die makroökonomischen und politisch-ökonomischen Modelle und lernen diese auf aktuelle wirtschaftspolitische Frage- und Problemstellungen der Weltwirtschaft anzuwenden.