Internationale Politische Ökonomie

Inhalt
Das Seminar ist darauf ausgerichtet, einen Überblick über die historische Entwicklung der Theorien und der Empirie der Internationalen Politischen Ökonomie zu geben. Dabei werden die Entwicklung der Internationalen Politischen Ökonomie als Wissenschaftsdisziplin erarbeitet, die zentralen theoretischen Zugänge diskutiert und welche Stärken und Schwächen die Theorien aufweisen. Des Weiteren werden verschiedene Akteure und Felder der Internationalen Politischen Ökonomie analysiert, etwa die Rolle des Staates, der Finanzmärkte oder der Handelsbeziehungen. Zudem behandelt das Modul die Machtverhältnisse in der globalen politischen Ökonomie und dabei die internen und externen Entwicklungsdynamiken verschiedener Länder.

Qualifikationsziele
Die SeminarteilnehmerInnen sollten nach dem Besuch des Seminars einen fundierten Einblick in die Internationale Politische Ökonomie bekommen haben und dazu in der Lage sein, eine empirische Fragestellung zu entwickeln und theoretisch angeleitet zu bearbeiten.


Lehrveranstaltungen im Modul

Internationale Politische Ökonomie

Zeit, um zu entscheiden

Diese Webseite verwendet externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.

Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten Analyse-/Marketingwerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.