Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
26.09.2018

Netzwerk Verbraucherforschung | Prof. Dr. Anja Achtziger für weitere Amtszeit berufen



Prof. Dr. Anja Achtziger wird mit Wirkung vom 01. Oktober 2018 für eine weitere dreijährige Amtszeit als Mitglied in das Koordinierungsgremium des Netzwerks Verbraucherforschung berufen, dem weitere sieben Mitglieder angehören.

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) misst der Verbraucherforschung eine hohe Bedeutung bei, weswegen das Netzwerk Verbraucherforschung federführend vom BMJV unterstützt wird. Ziel ist es, verbraucherwissenschaftliche Erkenntnisse in Deutschland zu fördern, da sie einen wesentlichen Beitrag zu einer fundierten und realitätsnahen Verbraucherpolitik leisten.

„Die Verbraucherforschung ist ein wichtiges und unverzichtbares Fundament einer reflektierten Verbraucherpolitik. Mit dem Netzwerk Verbraucherforschung ist die wichtige Möglichkeit geschaffen, verbraucherorientierte Impulse in die Forschungslandschaft zu geben. Das gilt für eine breitere Grundlagenforschung ebenso wie für spezifische Verbraucherthemen – gerade angesichts der wichtigen technologisch induzierten Veränderungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Politik bietet sich dadurch die Chance, die Ergebnisse der Forschung in die Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse der Verbraucherpolitik einzubeziehen. Ich bin davon überzeugt, dass Sie mit Ihrer wissenschaftlichen Expertise und Ihrer Persönlichkeit das interdisziplinäre Koordinierungsgremium weiterhin entscheidend bereichern und wichtige Impulse sowohl in die Wissenschaftsgemeinschaft als auch in das Bundesministerium für Justiz und für Verbraucherforschung geben werden. Mit Ihrer Arbeit wird die Verbraucherforschung in Deutschland weiter vorangebracht.“, so Frau Dr. Katarina Barley, MdB in einem persönlichen Schreiben an Frau Prof. Achtziger.