Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
27.07.2015

Studie: Die Zwei-Grad-Obergrenze in Medien und Wissenschaft

Die Zwei-Grad-Obergrenze ist eines der Leitthemen in der gesellschaftlichen Debatte über den Klimawandel. In einer Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes analysierten Markus Rhomberg und Jonas Kaiser die Stellung und Relevanz der Zwei-Grad-Obergrenze im medialen und wissenschaftlichen Diskurs. Während jedoch das mediale Interesse am Thema immer weiter zurückgeht, nimmt das wissenschaftliche Interesse an dem Thema zu.