Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Lehrstuhl für Politische Kommunikation

Aktuelles

ältere Beiträge

Profil

Der Lehr­stuhl für Po­li­ti­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on ver­tritt in For­schung und Lehre einen brei­ten Po­li­tik- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­griff. Dies schließt so­wohl Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­zes­se, die sich auf po­li­ti­sche The­men und Ak­teu­re be­zie­hen bzw. von die­sen aus­ge­hen mit ein, be­trach­tet aber ge­nau­so ver­wand­te The­men­fel­der der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on sowie der Kom­mu­ni­ka­ti­on von Or­ga­ni­sa­tio­nen.
In der Lehre vertritt der Lehrstuhl sowohl in den BA-Studiengängen als auch im MA-Bereich die Kommunikationswissenschaft und dabei speziell die Felder der politischen Kommunikation, der Journalismusforschung, der Wissenschaftskommunikation und der Methodenlehre.


Forschung


In der Forschung arbeiten wir zu folgenden Themen:

Politische Kommunikation
| Ana­ly­se öf­fent­li­cher De­bat­ten in un­ter­schied­li­chen Po­li­tik­fel­dern: Klima, En­er­gie, Mi­gra­ti­on, In­fra­struk­tur, So­zia­les, Me­di­en, Kul­tur und Di­gi­ta­li­sie­rung
| Stra­te­gi­en und Tak­ti­ken von Ak­teu­ren der po­li­ti­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on
| Fra­gen nach einer Eu­ro­päi­schen Öf­fent­lich­keit über na­tio­na­le Me­di­en­fo­ren und die Kon­struk­ti­on eu­ro­päi­scher Iden­ti­tä­ten
| Ana­ly­sen der me­dia­len Dar­stel­lung po­li­ti­scher Kon­flik­te als in­ter­na­tio­na­le Kri­sen wie die Eu­ro­kri­se, die Ukrai­ne­kri­se und die Flücht­lings­kri­se in Eu­ro­pa
| Pu­blic Di­plo­ma­cy und In­ter­na­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on
| Auswirkungen der Digitalisierung auf gesellschaftliches, unternehmerisches und politisches Gestalten

Wissenschaftskommunikation
| Wis­sen­schaft­li­che Po­li­tik­be­ra­tung
| Sci­ence-Po­li­cy-In­ter­faces
| Sci­ence Di­plo­ma­cy
| Wis­sens- und Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on On­line
| Me­dia­le Kon­struk­tio­nen von Wis­sen­schaft und wis­sen­schaft­li­chen Ak­teu­ren
| Stra­te­gi­sche Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on

Organisationskommunikation
| Wan­del der Un­ter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on in der di­gi­ta­len Trans­for­ma­ti­on, Pro­fes­sio­na­li­sie­rung
| Pu­blic Af­fairs


Lehre


In der Lehre un­ter­stützt der Lehr­stuhl in den BA- und MA-Stu­di­en­gän­gen Com­mu­ni­ca­ti­on, Cul­tu­re & Ma­nage­ment, Po­li­tics, Ad­mi­nis­tra­ti­on & In­ter­na­tio­nal Re­la­ti­ons und So­cio­lo­gy, Po­li­tics & Eco­no­mics das Fach Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft und dabei spe­zi­ell die Schwer­punk­te der po­li­ti­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on, der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on, der Stra­te­gi­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on und der Me­tho­den­leh­re.

In der Executive Education vertritt der Lehrstuhl die Bereiche politische Kommunikation und Kommunikationsmanagement in den Studiengänge eMA FESH, eMA DIP und eMA LEE.

Der Lehr­stuhl ar­bei­tet in enger Ko­ope­ra­ti­on mit dem For­schungs­zen­trum Po­li­ti­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on (ZPK) und ist Teil des Zen­trums für Me­di­en und Ge­sell­schaft.


 

Kontakt

Perrot-Minot, Claire MA
Assistenz für den Programmvorstand Communication, Culture & Management | Projektmanagerin
Zentrum für Politische Kommunikation
Tel:07541 6009-1300
Raum:FAB 3 | 2.61