Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 
06.01.2015

ZU-Professorin Lucia Reisch in den Sachverständigenrat für Verbraucherfragen der Bundesregierung berufen

Professorin Dr. Lucia Reisch, Gastprofessorin an der Zeppelin Universität (ZU), ist in den neu eingerichteten unabhängigen Sachverständigenrat für Verbraucherfragen der Bundesregierung berufen worden und hat zugleich dessen Vorsitz übernommen. Das vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas eingesetzte neunköpfige Expertengremium wird künftig die Bundesregierung bei der Gestaltung der Verbraucherpolitik beraten.Professorin Dr. Lucia Reisch, Gastprofessorin an der Zeppelin Universität (ZU), ist in den neu eingerichteten unabhängigen Sachverständigenrat für Verbraucherfragen der Bundesregierung berufen worden und hat zugleich dessen Vorsitz übernommen. Das vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas eingesetzte neunköpfige Expertengremium wird künftig die Bundesregierung bei der Gestaltung der Verbraucherpolitik beraten.

„Ich freue mich über die Berufung in den Sachverständigenrat und natürlich auch über die Wahl zur Vorsitzenden durch meine Ratskollegen“, erklärt Lucia Reisch anlässlich ihrer Berufung. „Der Rat wird erstmals systematisch den Fokus auf die Nachfrageseite von Märkten und auf die Verbraucher legen – eine ökonomisch wie gesellschaftlich wichtige Perspektive, die bislang systematisch unterschätzt wurde.“ Lucia Reisch ist als international anerkannte Verbraucherforschungs-Expertin an der ZU wissenschaftliche Leiterin des Forschungszentrums Verbraucher, Markt und Politik. Sie gehört außerdem dem Rat für Nachhaltige Entwicklung in Deutschland bei Bundeskanzlerin Angela Merkel an, ist seit 2012 zudem stellvertretende Vorsitzende des Beirats der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung des Landes Baden-Württemberg und war 2011 Mitglied der ebenfalls von der Bundeskanzlerin im Rahmen der Energiewende einberufenen Ethikkommission „Sichere Energieversorgung“ in Deutschland.