Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Lehrstuhl für Innovationsmanagement

Forschungsprojekte

Ein ausgewogenes Management von offenen und geschlossenen Innovationsprozessen

Projektbeschreibung

In der heutigen Unternehmenskandschaft ist die Verwendung von offenen Innovationsprozessen für die meisten Unternehmen Realität geworden. Jedoch beinhaltet das Konzept zahlreiche Nachteile, von erhöhten Risiken wie Wissensabfluss bis zum Verlust von Kernkompetenzen und Wettbewerbsvorteilen. Daher muss die richtige Ballance zwischen offenen und geschlossenen Innovationprozessen etabliert werden, um von den Vorteilen wie Entwicklungsgeschwindigkeit, Markwachstum und Ressourceneffizienz zu profitieren und die Risiken und Nachteile zu minimieren.

Ansprechpartner:

Projektlaufzeit

von 01.06.2010 bis 30.05.2011

Projektleitung

Prof. Dr. phil. Ellen Enkel

Projektbearbeitung



Finanzierung





zurück